Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Apr
10

10 Jahre Wartburg Festival

Die Wartburg
Als Symbol der großen Epochen deutscher Geschichte wurde die Wartburg 1999 von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet. Hier übersetzte einst Martin Luther die Bibel, hier fand der Sängerkrieg statt und hier feierte 1817 die deutsche Burschenschaft das erste Wartburgfest.

Als ich vor 11 Jahren auf dem Rückweg von Leipzig nach Köln an Eisenach vorbei fuhr und von der Autobahn aus die Wartburg erblickte, machte sie mich so neugierig, dass ich einen Zwischenstop zur Besichtigung einlegte. Damals hätte ich nicht gedacht, dass dieser Ort zu einer zweiten Heimat für mich werden würde.

Auch nach 10 Jahren Wartburg Festival mit fast 80 durchgeführten Konzerten, fasziniert mich diese magische Burg noch wie am ersten Tag. Sie ist kein gewöhnlicher Konzertort. Wenn man auf der Bühne des Festsaals steht, fühlt man, atmet man, Luther, Bach, Telemann, Molter, Wagner, Liszt, und in den 10 Festival Jahren, sind alle ausübenden Künstler wie auch das Publikum verzaubert worden von dieser Magie.

Freuen Sie sich mit mir und meinen Künstlerkollegen auf ein faszinierendes und berührendes 10. Wartburg Festival

Ihr Otto Sauter
Künstlerischer Leiter

Im 10. Jubiläumsjahr des Wartburg Festivals präsentieren sich wieder außergewöhnliche und faszinierende Künstler und Programme von verschollenen Meisterwerken bis hin zu Sagenumwobenen.

Der humorvolle brasilianische Countertenor Edson Cordeiro hat sich bei seinen Auftritten auf der Wartburg in die Herzen des Publikums gesungen. Erleben Sie seine faszinierende Stimme in einer Symbiose mit Piccolo-Trompete im Eröffnungskonzert des Festivals am 27. April mit Cappella Istropolitana. Auch in diesem Jahr präsentiert Otto Sauter wieder verschollene Werke seiner privaten Sammlung, für Piccolo Trompete und Countertenor, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind, wie bereits in der Zusammenarbeit mit großen Sängern wie Klaus Mertens, Jochen Kowalski und Lucia Aliberti in den vergangenen 10 Jahren.

Der 18. Mai, ist der Tag „Wenn der Traum die Nacht verläßt“ – Im Februar 1853 liest Richard Wagner selbst zum ersten und einzigen Mal öffentlich den Text zur Tetralogie – „Der Ring der Nibelungen“, Das Rheingold („Vorabend“), Die Walküre („Erster Tag“), Siegfried („Zweiter Tag“), Götterdämmerung („Dritter Tag“) im Hotel Baur au Lac in Zürich. Musikalisch begleitet wird er am Klavier von Franz Liszt. Auf der Wartburg bildet dieses Ereignis den Ausgangspunkt für ein literarisch-musikalisches Gipfeltreffen mit sagenumwobenen Texten und Geschichten von und um Richard Wagner und seinen Freund und Mäzen Ludwig II. Musikalisch bilden u.a. die von Liszt erstellten Transkriptionen von Wagners Liebestod aus Tristan und Isolde und Tannhäuser einen Teil des Programms. Präsentiert wird dieses Programm von einem der größten Deutschen Schauspieler, Michael Mendl, begleitet am Flügel von István Dénés.

Am 8. Juni wartet ein Konzerthöhepunkt in der Reihe „Jazz Legenden auf der Wartburg“ auf die Besucher des Wartburg Festivals. Das Konzert von Paul Kuhn in seinem 85. Geburtstagsjahr. Am 12. März 2013 wurde Paul Kuhn 85 Lenze jung. Der unermüdliche Entertainer hat für sein rundes Jubiläum erneut eine Geburtstagstournee der Sonderklasse zusammengestellt, um mit seinen vielen Fans dort zu feiern, wo er sich am wohlsten fühlt: auf der Bühne.

Zum ersten Mal in der Geschichte des Festivals, wird es im Oktober gleich zwei Highlightkonzerte geben: Am 3. Oktober nehmen Otto Sauter & Ten of the Best & Friends, 10 der besten Trompeter der Welt, in ihrem „Wagner Project: Tristan Meets Isolde in Harlem“ die Musik von Richard Wagner mit auf eine spannende Reise rund um die Welt und verbinden sie mit den faszinierenden internationalen Musikkulturen. Zu diesem Konzerterlebnis lädt Otto Sauter zusätzlich international erfolgreiche Musiker aus Cuba, New York, Spanien und Brasilien ein. Darüberhinaus präsentieren sich am 5. Oktober in der „Langen Nacht der Trompete“, die in den vergangenen Jahren zu einer festen Konstante des Wartburg Festivals geworden ist, wieder renommierte Trompeter aus der ganzen Welt. David Hickman ist der führende amerikanische Trompetensolist der Klassik, Armando Cedillo ist mexikanischer Trompetensolist, Begründer des Rafael Mendez Festivals in Mexico City, Sebastian Gíl einer der vielseitigsten Trompetensolisten Spaniens, sowohl im Jazz als auch in der klassischen Musik, Bryan Davis einer der herausragendsten amerikanischen Leadtrompeter präsentieren die Trompete in ihrer ganzen Bandbreite.

Den Abschluß findet das Festival zum Jahresende vom 29.11. bis 1.12. mit den legendären Adventskonzerten „Swinging Christmas Melodies“ von „Otto Sauters Ten of the Best“ mit 10 der führenden Trompeter der Welt.

Die Wartburg
Als Symbol der großen Epochen deutscher Geschichte wurde die Wartburg 1999 von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet. Hier übersetzte einst Martin Luther die Bibel, hier fand der Sängerkrieg statt und hier feierte 1817 die deutsche Burschenschaft das erste Wartburgfest.

Alle Änderungen vorbehalten.
Abdruck kostenlos, Belegexemplar erbeten!
Tickets und Infos:
Tickets sind erhältlich über die Wartburg:
Tel. 03691-250202
E-Mail: tickets@wartburg.de
Das Wartburg-Festival im Internet:
www.wartburg-festival.de

Die KONZERTE 2013 IM ÜBERBLICK

Samstag, 27.04.2013
Wiederentdeckter Barock
Edson Cordeiro (Countertenor),
Otto Sauter (Piccolo Trompete),
Cappella Istropolitana,
István Dénés, (Leitung)

Tickets: 29,00/24,00/19,00 EUR zzgl. VVK

Samstag, 18.05.2012
Wenn der Traum die Nacht verläßt
Michael Mendl (Lesung), István Dénés (Klavier)
Sagenumwobenes um Richard Wagner, Ludwig II. und die Wartburg

Tickets: 29,00/24,00/19,00 EUR zzgl. VVK

Samstag, 08.06.2013
Jazz Legenden auf der Wartburg
Paul Kuhn Trio zum 85. Geburtstag der Jazz Legende

Tickets: 35,00/28,00/20,00 EUR zzgl. VVK

Donnerstag, 03.10.2013
The Richard Wagner Project: Tristan meets Isolde in Harlem
Otto Sauter & Ten of the Best

Tickets: 35,00/28,00/20,00 EUR zzgl. VVK

Samstag, 05.10.2013
Die Lange Nacht der Trompete
– A Tribute to Rafael Mendez, dem legendären Mexikanischen Trompeter
– The Trumpet in Spain
– A Truibute to Maynard Fergusson
Trompeten: David Hickman (USA), Armando Cedillo (Mexico) Sebastian Gil Armas (Spanien), Bryan Davis (USA) sowie Miriam Ball-Hickman (Klavier) und Rythm Section

Tickets: 35,00/28,00/20,00 EUR zzgl. VVK

Fr. 29.11./Sa. 30.11./So. 01.12.2013
Swinging Christmas Melodies
Otto Sauter & Ten of the Best

Tickets: 35,00/28,00/20,00 EUR zzgl. VVK

Alle Änderungen vorbehalten.

Pressekontakt: Wartburg Festival:
Sabine Kierdorf media & eventservice
Brandsackerstr. 10 – 40764 Langenfeld
Tel. +49 (0)2173-980742 – Fax +49 (0)3221-1240947
info@wartburgfestival.de – www.wartburg-festival.dewww.ottosauter.com

Im 10. Jubiläumsjahr des Wartburg Festivals präsentieren sich wieder außergewöhnliche und faszinierende Künstler und Programme von verschollenen Meisterwerken bis hin zu Sagenumwobenen.

Kontakt
Büro Prof. Otto Sauter / Wartburgstiftung
Otto Sauter
Auf der Wartburg 1
99817 Eisenach
03691 2500
info@wartburgfestival.de
http://www.wartburgfestival.de

Pressekontakt:
Sabine Kierdorf media & eventservice
Sabine Kierdorf Kierdorf
Brandsackerstr. 10
40764 Langenfeld
03691/25 02 02
info@wartburgfestival.de
http://www.wartburgfestival.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»