Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Jun
04

Argentinische Leidenschaft zum Lernen beim Tangofest Rosenheim

Argentinische Leidenschaft zum Lernen beim Tangofest Rosenheim

Für ein lebendiges Stück Buenos Aires in Rosenheim sorgten Celeste Rey und Sebastian Nieva mit ihrem zweitägigen Tango-Workshop. Die beiden zählen zu den bekanntesten jungen Show-Paaren der argentinischen Hafenstadt am Rio de la Plata und gaben der lokalen Tangoszene frische Impulse. Neben neuen Impulsen zu Stil, Haltung, Technik, Paardynamik und Figuren begeisterten die beiden vor allem beim festlichen Tangoball mit ihren Show-Einlagen.

Durch den Tipp eines Freundes kam Alexander Faul vom Tango Studio Chocolate Rosenheim darauf, Celeste und Sebastian nach Rosenheim einzuladen um der Tangoszene aus dem Inngau, Chiemgau, Mangfalltal, Salzburger Land und Tirol zwei Tage argentinische Leidenschaft pur zu bieten. Unter den etwa 40 Gästen waren mit Reinhard Scheide sowie Margit und Franz Feldmeier auch Tangotänzer der ersten Stunde in Rosenheim, die sich begeistern ließen: „Es war eine sehr schöne und gelungene Veranstaltung“.

In ihrem Show-Tanz interpretieren Celeste Rey und Sebastian Nieva die Tangomusik erfrischend ideenreich und kombinieren sie mit eleganter Ästhetik und schwungvoller Dynamik. Zur dargebotenen Tanzakrobatik wirkte bei Rey und Nieva alles völlig ruhig, kontrolliert und würdevoll. In jeder Bewegung war die gegenseitige Zuwendung und gleichzeitig die elektrisierende Spannung gegenüber dem Partner fühlbar. Das stete Miteinander faszinierte alle Zuschauer. Nach ihrer Show tanzten Celeste und Sebastian noch mit einigen Gästen und zeigten damit ihren Respekt gegenüber der lokalen Szene.

Hinweis an die Redaktion:

Bilder zum Thema finden Sie als Download unter:
http://www.hapepr.com/home/customers.php
User: traffic
Password: traffic321

¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬¬—————————————————————————————————————————————————————

Über Tango Studio Chocolate Rosenheim:
Die Tangolehrer Alexander Faul und Alexandra Sachtschal betreiben in der Rosenheimer Herzog-Otto-Str. 8a; c/o B8 Dance Factory, eines ihrer auf argentinischen Tango spezialisierten Studios Chocolate. Rosenheim besitzt schon seit über 15 Jahren einen festen Kern an Tangotänzern, der sich regelmäßig zu gemeinsamen Tanzabenden, den sogenannten Milongas trifft. Die Tangogemeinde hat speziell in den letzten fünf Jahren sowohl in der Stadt Rosenheim wie auch im gesamten Umland viele Tänzer hinzugewonnen. Diesen Tänzern bietet das Tango Studio Chocolate mit wöchentlichen und monatlichen Events in Rosenheim, Bad Aibling, Bernau und Kufstein, Gelegenheit sich zu treffen und zu tanzen. In den Sommermonaten Juli und August gibt es jeden Donnerstag und Samstag wieder die beliebten Freiluft-Tangofeste am Badehaus Chiemsee.

Nächste Termine:
Donnerstag (4.7. ? 29.8.) 19 ? 23 Uhr
Samstag (6.7. ? 7.9.) 19 ? 23 Uhr
Sonntag (7.7. ? 25.8.) 11 ? 16 Uhr

Wie passt das bayrische Rosenheim mit dem argentinischen Tango zusammen?
Bayrische und argentinische Traditionen liegen gar nicht soweit auseinander, wie man an-nehmen könnte. Auch die Argentinier sitzen gerne gemütlich beieinander und genießen bei Musik und Tanz die regionalen Feste. Die Nachbarschaft und die Familien tanzen zusammen, die Jungen wie auch die Alten. Dabei ist es schön mit anzusehen, wenn auf Festen der Opa mit seiner Enkelin und die Oma mit ihrem Sohn Tango tanzen. Das dort noch praktizierte Zu-sammenleben mehrerer Generationen ist ja bei uns wieder stark gefragt.
Viele Europäer kennen den Tango Argentino nur aus Kinoszenen mit z.B. Al Pacino oder Antonio Banderas. Einige kennen den Tanz als Teil des ADTV-Welttanzprogramms. All das ist zum einen Showtanz und zum anderen europäisch-standardisierter Tanz. Tango ist jedoch vor allem ein Volkstanz Argentiniens und Uruguays. Wer die Techniken sowie die Tangosprache beherrscht, kann ihn auf die Musik völlig improvisiert tanzen. „Das macht ihn für uns so interessant“, schwärmt Tangolehrer Alexander. „Jeder findet seinen Tango, seinen Stil und seine Ausdrucksweise. Die Musik tanzt Dich. Tango macht glücklich.“

Was bedeutet Tango für uns?
Tango ist wie Ballett als klassischer Tanz eine Form der Grundausbildung eines/r Tänzers/in
Tango schult
. in Balance und Körperbeherrschung
. in Ausdruck und Improvisation
. die Musik als Grundlage Deines Tanzes wirklich zu hören
. in der Anwendung dieser internationale Sprache weltweit mit anderen Partnern tanzen zu können.
Die Herzen berühren, Menschen helfen ihre Lebensfreude (wieder) zu entdecken, Ihnen eine neue Freiheit erleben zu lassen.
Anregungen bieten, sich über Musik und Bewegung selbst etwas näher kennenzulernen.
Tango ist mehr als ein Tanz, er kann Dir helfen und Dir neues zeigen
. Dich zu spüren und Dich zu verbinden
. leichter im Hier und Jetzt zu leben
. Dir Respekt und Vertrauen zu geben
. Deinen Gefühlen zu vertrauen
. Dich und Deinen Weg zu erkennen.

PRESSE-KONTAKT:

VERANSTALTER:
Tango Studios Chocolate
Alexandra & Alexander
Rosenheim . Bad Aibling . Bernau . Bayrischzell . Kufstein
tangoschokolade.de
facebook.com/tango.rosenheim
Telefon: 08061 / 9 36 94 70

PR AGENTUR:
hapePR
Hans-Peter RUDOLPH
info@hapepr.de
T: 08061 / 91 92 1
M: 01522 / 1954 208 www.hapepr.com

hapePR
Beratung & Konzeption für PR, Marketing, Events und Sponsoring

Kontakt
HaPe PR
Hans-Peter Rudolph
Ellmosen
83043 Bad Aibling
01522/1954208
hape@hapepr.de www.tangoschokolade.de

Pressekontakt:
hapePR
Hans-Peter Rudolph
Rudolph
83034 Bad Aibling
08061/91921
info@hapepr.de www.hapepr.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»