Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Aug
15

Australien Roman „Traumpfade enden nicht“ von Deddine Kuschel-Swyter

Australien Roman „Traumpfade enden nicht“ von Deddine Kuschel-Swyter

Australien Roman "Traumpfade enden nicht" von Deddine Kuschel-Swyter

Traumpfade enden nicht

Der Australien Roman „Traumpfade enden nicht“ von Deddine Kuschel-Swyter wurde soeben als eBook bei Amazon.de herausgebracht. Die Geschichte der jungen Protagonistin Katrina, die in den frühen 1970er Jahren nach Australien auswandert, basiert auf tatsächlichen Begebenheiten.

D. Kuschel-Swyter hatte sich bisher vor allem als Bildende Künstlerin (alias Loko Suederdiek) einen Namen gemacht. Nach einigen Kurzgeschichten und Gedichten ist „Traumpfade enden nicht“ der erste Roman der Künstler-Autorin.

Begleitet wird dieser Start-in-die-eBook-Welt mit dem Blog: „Alle Anfang ist schwer oder Wie ich Autorin werden wollte“ http://www.kuschel-swyter.blogspot.de/

Klappentext

Als Katrina nach Australien auswandert, fühlt sie sich voller Kraft und Lebensmut. Das Alte und Vertraute lässt sie unbekümmert zurück. Bewusst nimmt sie ihr Leben in die Hände, fasziniert von der Idee, es selber formen zu können.

Mit Wilma, die sie in Sydney kennenlernt, reist sie kreuz und quer über den Kontinent, immer auf der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle. Freundschaften, auch Liebesbeziehungen, können Katrina nicht halten, weder zu Terry, den sie auf der Moonari Station in den Flinders Ranges kennenlernt, noch zu William C., den Besitzer von Three Oaks auf Tasmanien, in den sie sich leidenschaftlich verliebt.

Aber sie kämpft auch mit Schuldgefühlen gegenüber ihrer in Deutschland zurückgelassenen Familie, und der aufkommende Wunsch nach einem Zuhause lässt sie immer öfter an ihrer Entscheidung zweifeln.

Doch dann kommt sie nach Kununurra, im Nordwesten von Australien und lernt Daniel kennen.

Ein Reisebericht, eine Liebesgeschichte, ein Frauenroman.

Autoren-Porträt

Deddine Kuschel-Swyter wurde 1949 in Ostfriesland geboren und lebte viele Jahre lang in Australien und Neuseeland, sowie in Lateinamerika. Sie zog vier Kinder groß und arbeitete als Bildende Künstlerin in der Textilkunst und Malerei (unter dem Künstlernamen Loko Suederdiek), und als Gärtnerin und Buchhändlerin.

Eigene Texte (Lyrik und Prosa) haben sie ihr Leben lang begleitet. Mit „Traumpfade enden nicht“ bringt sie ihren ersten Roman heraus. Deddine Kuschel-Swyter lebt heute in Deutschland (in der Nähe von Göttingen) und im Süden von Spanien.

Kontakt:
Deddine Kuschel-Swyter
Deddine Kuschel-Swyter
Schlichtelke 28
37194 Bodenfelde
05572-9219757
dswyter@hotmail.com
keine

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»