Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Jul
30

BDSM – Wenn der Spaß zur häuslichen Gewalt wird

Verlag 3.0 veröffentlicht empirische Erhebung des Einflusses von BDSM auf die Beratung von Frauen als Opfer häuslicher Gewalt

BDSM - Wenn der Spaß zur häuslichen Gewalt wird

BDSM – Wenn der Spaß zur häuslichen Gewalt wird

Mitte August erscheint im Verlag 3.0 das Buch „BDSM – Wenn der Spaß zur häuslichen Gewalt wird“ Die Neuerscheinung liefert eine empirische Erhebung des Einflusses von BDSM bzw. sadomasochistischen Handlungen auf die Beratung von Frauen als Opfer häuslicher Gewalt. Lange Zeit war das Thema vollständig tabuisiert. Die betroffenen Frauen fühlen sich hilflos. Scham und Angst vor Gerede oder weiteren Übergriffen hemmen sie oft, ihre Rechte einzufordern. Viele sprechen mit niemandem über die erlebte Gewalt. Dabei finden die Betroffenen sowohl bei Beratern/Beratungszentren der SM-Szene, wie auch bei privaten Beratungsinstitutionen und frauenspezifischen Beratungsstellen Hilfe.

Auch die Autorin berät hilfesuchende Frauen in ihrer Funktion als akademische psychosoziale Beraterin. Jennifer-Victoria Müller veröffentlicht mit ihrem Buch die erste empirische Studie, in der die häusliche Gewalt und nicht freiwillige sadomasochistische Handlungen in Zusammenhang gebracht werden. Im Rahmen der gegenständigen Arbeit wird versucht, diesen Zusammenhang zu erläutern und auf Forschungsfragen Antworten zu geben wie etwa „Welche Unterschiede bzw. Gemeinsamkeiten gibt es beim Zugang und der Handhabung des Themas „Häusliche Gewalt mit BDSM-Kontext“ der frauenspezifischen Beratungsstellen, privaten Beratungspraxen und BDSM-spezifischen Beratungsstellen?“, „Welche Relevanz hat der BDSM Hintergrund/Kontext beim Thema häusliche Gewalt im Beratungsprozess?“, „Was hat im Beratungsprozess mit Opfern häuslicher Gewalt oberste Priorität?“, „Wie sollte die Aufklärungsarbeit erfolgen, damit sich Opfer häuslicher Gewalt mit BDSM-Kontext/Hintergrund als solche erkennen?“ und „Wo erfahren Betroffene kompetente Hilfe? Das Buch dient also vor allem Studenten, Psychologen, Psychiater, Berater in diversen Sozial Zentren, Berater von Fraueneinrichtungen, BDSM-Interessierte und Opfer häuslicher Gewalt als Ratgeber. Die Autorin Jennifer-Victoria Müller, geb. 1973 in Bratislava, Slowakei, lebt seit 1992 in Österreich. Nach 15 Jahren Tätigkeit in der Wirtschaft wechselte sie in den in den psycho-sozialen Bereich, erwarb 2012 MSc-Upgrade und ist seitdem als akademische psychosoziale Beraterin/Lebens- und Sozialberaterin tätig. Neben Deutsch, Slowakisch und Tschechisch spricht sie noch Russisch, Englisch und Spanisch.

Der Roman „BDSM – Wenn der Spaß zur häuslichen Gewalt wird“ von Jennifer-Victoria Müller erscheint am 15. August 2014 im Verlag 3.0 und kann schon jetzt im Verlagsshop vorbestellt werden.
Bildquelle:kein externes Copyright

Bei Verlag 3.0 gibt es eine große Bandbreite an Büchern. Auch vor gesellschaftlich relevanten Tabu-Themen haben wir keine Angst. Für uns ist es wichtig, den Communitygedanken zu leben und alle zusammenzubringen, die an einem Buch beteiligt sind: Autor, Lektor, Grafiker, Setzer, Drucker UND LESER.

Verlag 3.0 Zsolt Majsai
Zsolt Majsai
Neusser Str. 23
50181 Bedburg
022729788699
info@verlag30.de
http://verlag-shop.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»