Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Mai
10

Besondere Einblicke in die Welt der norwegischen Kinder- und Jugendliteratur

Presseeinladung zum Table Ronde mit Akteuren der Norwegischen Kinder- und Jugendbuchwochen am Montag, 13. Mai in Köln

Besondere Einblicke in die Welt der norwegischen Kinder- und Jugendliteratur

(Bildquelle: Gestaltung und Foto: © Thomas Hilbig)

Montag, 13. Mai um 18 Uhr

Ort: Alte Feuerwache, Melchiorstraße 3 (Offener Treff), 50670 Köln

Vom 10. bis 31. Mai finden die Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen Köln 2019: Norwegen mit zweisprachigen Lesungen norwegischer Kinder- und Jugendbuchautoren und -illustratoren für Kölner Schulklassen und weiteren Events statt.

Exklusiv für JournalistInnen und BranchenvertreterInnen veranstalten wir im Rahmen der Buchwochen wieder ein Table-Ronde-Gespräch, zu dem wir Sie herzlich einladen möchten.

Schon fünf Monate vor dem Gastlandauftritt Norwegens bei der Frankfurter Buchmesse unter dem Titel „Der Traum in uns“ haben Sie an diesem Abend die Gelegenheit, drei der erfolgreichsten norwegischen Kinder- und JugendbuchautorInnen persönlich kennen zu lernen: Maria Parr, Marit Kaldhol und Harald Rosenløw Eeg.

Ziel der Begegnung ist es, Ihnen besondere Einblicke in die Welt der norwegischen Kinder- und Jugendliteratur zu gewähren, denn diese bietet mit großem Mut auch schweren Themen wie Tod, Trauer und Missbrauch einen Raum, zeigt sich in ihrer Illustratorenszene sehr vielseitig und wird durch ein sehr autoren- und verlegerfreundliches Fördersystem unterstützt.

Die Autorin und Journalistin Ute Wegmann wird das Gespräch moderieren, an dem auch Andrine Pollen von NORLA (Norwegian Literature Abroad) teilnimmt, die zum Organisationsteam des Frankfurter Gastlandauftritts gehört. Außerdem werden die Veranstalter der Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen Köln zugegen sein und ins Gespräch eingebunden. Zu Gast sind auch Ines Dettmann, Leiterin des Jungen Literaturhaus Köln, Siri Strømsnes vom Institut für Fennistik und Skandinavistik der Uni Köln sowie die Kuratorin Dr. Maria Linsmann, die gemeinsam mit den beiden Fotografinnen Ute Behrend und Thekla Ehling die diesjährige die Buchwochen begleitende Ausstellung „Pänz und Barn“ vorstellt.

Die Ausstellung wird bereits am Freitag, 10. Mai um 19 Uhr im Kulturbunker Mülheim eröffnet. Hierzu möchten wir Sie ebenfalls herzlich einladen.

Bis zum 31. Mai werden dort digitale Collagen des berühmten norwegischen Kinderbuchautors Stian Hole im Kontrast mit Fotografien der Kölner Fotografinnen Ute Behrend und Thekla Ehling gezeigt.

Die Ausstellungskuratorin Dr. Maria Linsmann hat etwa 60 Kinderporträts der drei Künstler zusammengestellt. Dabei kommen Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Werken von Hole, Behrend und Ehling besonders zur Geltung: Frei von Verniedlichung und abseits des Mainstreams zeigen der Illustrator und die Fotografinnen Kinder in den unterschiedlichsten Lebensmomenten.

Leseecken, verschiedene Kreativangebote, Führungen und Künstlergespräche ermöglichen es den Besuchern, sich die Ausstellung interaktiv zu erschließen.

Die Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen Köln existieren seit über 20 Jahren als gemeinsame Veranstaltung der SK Stiftung Kultur, der Stadt Köln mit Kulturamt und Stadtbibliothek und des Erzbistums Köln mit seiner Fachstelle für Katholische öffentliche Büchereien. Das jfc Medienzentrum und das Comedia Theater sind langjährige Veranstaltungspartner, der Kulturbunker Mülheim wirkt seit 2018 mit. Als Mitveranstalter ist das junge Literaturhaus 2019 neu dabei.

Die Norwegischen Kinder- und Jugendbuchwochen, die es nach 1998 nun zum zweiten Mal gibt, fügen sich in das ganzjährige Programm rund um den Gastlandauftritt Norwegens auf der Frankfurter Buchmesse im kommenden Herbst ein und werden unter anderem von der Norwegischen Botschaft und NORLA (Norwegian Literature Abroad) unterstützt.

Bitte senden Sie uns eine formlose E-Mail an pr@sk-kultur.de, wenn Sie am Table Ronde am Montag, 13. Mai um 18 Uhr in der Alten Feuerwache Köln teilnehmen möchten, damit wir Ihnen einen Sitzplatz reservieren können.

Weitere Informationen zu den einzelnen Autoren und Illustratoren sowie zu den Veranstaltungen finden Sie auf: www.kibuwo-koeln.de

Auch auf Facebook können Sie den Internationalen Kinder- und Jugendbuchwochen folgen: www.facebook.com/KiBuWo

Presseseite der Buchwochen: http://bit.ly/2Zx2GJk

Bildquelle: Gestaltung und Foto: © Thomas Hilbig

Die SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn mit Sitz im Kölner MediaPark widmet sich schwerpunktmäßig der künstlerischen Photographie, dem Tanz, Film und Theater, der Kölschen Sprache, sowie der Vermittlung von Literatur und Medienkunst an Kinder und Jugendliche. Kinder und Jugendliche ohne Druck zum Lesen zu motivieren, sie an Literatur heranzuführen und sie auch selbst zum Schreiben zu ermutigen, darum geht es bei der Literatur- und Leseförderung.

Firmenkontakt
SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn
Ursula Schröter
Im Mediapark 7
50670 Köln
022188895109
schroeter@sk-kultur.de
http://www.kibuwo-koeln.de

Pressekontakt
SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn
Ralf Convents
Im Mediapark 7
50670 Köln
022188895105
convents@sk-kultur.de
http://www.sk-kultur.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»