Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Sep
30

Blanker Horror zu Halloween

Elspe Festival lädt zum „Elspe-Festival-Halloween-Movie-Weekend“ – schräge Gestalten und Grusel-Party inklusive

Blanker Horror zu Halloween

Das Elspe Festival ist bekannt für seine Karl-May-Festspiele

Lennestadt-Elspe. Halloween ist Gruselzeit – auch beim Elspe Festival. Vom 31. Oktober bis zum 2. November stehen drei bekannt-kultige Horror-Filme auf dem Programm des ersten „Elspe-Festival-Halloween-Movie-Weekend“: „Halloween – die Nacht des Grauens“, „From Dusk till Dawn“ und „Rocky Horror Picture Show“. Einen ruhigen Filmabend können die Besucher allerdings nicht erwarten. Finstere Gestalten sowie unheimliche Geister, Zombies und Vampire begleiten die Gäste in die Festival Halle.

Eigens für das Halloween-Movie-Weekend wurde die Festival Halle mit einer riesigen Kinoleinwand und einer Dolby-Surround-Anlage ausgestattet. Kinofans erwartet ein packendes, aufregendes und abwechslungsreiches Filmerlebnis. Freunde des Horror-Films werden voll auf ihre Kosten kommen. Die Besucher werden an ihren Plätzen mit Getränken versorgt. Kino war noch nie so hautnah.

Am Donnerstag, den 31. Oktober gibt es „Halloween – Die Nacht des Grauens“ – ein Streifen, der Gänsehaut garantiert und mit subtilen Schock-Elementen jeden Zuschauer in seinen Bann zieht. Am Freitag, den 1. November wird „From Dusk till Dawn“ gezeigt. Aufwendig und mit vielen Überraschungen und Wendungen wird hier Horror in einer ganz besonderen Weise inszeniert. Den Abschluss macht am Samstag, den 2. November die zum Kult avancierte „Rocky Horror Picture Show“. Horror, Erotik und mitreißende Musik machten sowohl das Musical als auch den Film zum absoluten Klassiker.

Einlass ist jeweils um 18.30 Uhr, Filmbeginn um 19.00 Uhr. Gegen 21.00 Uhr, direkt nach dem Film, startet dann die Halloween-Party mit Live-Musik, leckeren Drinks und kleinen Köstlichkeiten. Der Western-Saloon wird dann ganz im Zeichen des gruseligen Halloween-Wochenendes geschmückt sein. An den Partys können auch Nicht-Kinobesucher teilnehmen. Kinobesucher müssen mindestens 16 Jahre alt sein. Tickets kosten an jedem Abend und für jede Vorführung 9,- Euro im Vorverkauf und 10,- Euro an der Abendkasse. Wer verkleidet kommt oder dem Anlass angemessen besonders gruselig geschminkt ist, bekommt beim Einlass einen Gutschein für ein Gratisgetränk im Wert 2,20 Euro. Verkleidet kommen lohnt sich also. Tickets gibt es unter tickets@elspe.de, der Ticket-Hotline 02721 / 9444-0 oder online unter www.elspe.de.

Die Elspe Festival GmbH ist ein inhabergeführtes, zuschussfreies Kulturunternehmen und Europas größter reiner Show- und Festivalpark. Als kultureller Leuchtturm der Region Sauerland / Südwestfalen ist das Elspe Festival vor allem berühmt für seine alljährlichen Karl-May-Festspiele, die jährlich rund 180.000 Besucher anziehen. In der über fünfzigjährigen Tradition des Unternehmens haben insgesamt schon mehr als 12,5 Millionen Zuschauer aus Nordrhein-Westfalen, Deutschland und dem angrenzenden Ausland die verschiedenen Shows, Konzerte und Events besucht. Das rund 120.000 Quadratmeter große Festspielgelände lädt insbesondere Familien zum ganztägigen Kultur- und Naturerlebnis mit allen fünf Sinnen ein. Neben der Naturbühne, auf der im Rahmen der Karl-May-Festspiele rund 60 professionelle Schauspieler – darunter auch zehn Jahre lang der berühmteste Winnetou-Darsteller Pierre Brice – und bis zu 40 Pferde für Spannung, Live-Action und Unterhaltung sorgen, verfügt das Gelände über eine Festival-Halle und mehrere Locations im Western-Stil – jeweils mit gastronomischer Rund-um-Versorgung. Das Elspe Festival steht für natürliche Live-Unterhaltung und kommt deswegen komplett ohne Karussells und Fahrgeschäfte aus. Die verschiedenen Event-Locations bieten außerhalb der eigenen Festival-Events Begegnungs- und Tagungsmöglichkeiten von 20 bis zu 4.000 Personen.

Weitere Informationen unter www.elspe.de.

Kontakt
Elspe Festival GmbH
Oliver Bludau
Naturbühne 1
57368 Lennestadt-Elspe
+49 (0) 2721 – 94 44 0
elspe-festival@elspe.de
http://www.elspe.de

Pressekontakt:
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
0171 / 2023223
presse@spreeforum.com
http://www.spreeforum.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»