Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Nov
20

DACHSER setzt auf Lithium-Ionen-Technologie

DACHSER setzt auf Lithium-Ionen-Technologie

(Mynewsdesk) Bis 2022 plant der Logistikdienstleister DACHSER alle rund 6.000 Flurförderzeuge in Europa durch Fahrzeuge mit energiesparender Lithium-Ionen-Batterietechnologie zu ersetzen.

Im Vergleich zu herkömmlichen Blei-Säure-Batterien zeichnen sich Lithium-Ionen-Batterien durch eine dreimal längere Lebensdauer und deutlich verringerte Ladezeiten aus. Das erhöht die Einsatzflexibilität und macht spezielle Batterie-Laderäume obsolet. Es entsteht Platz in der Umschlaghalle, der für den Warenumschlag gebraucht wird. „Nimmt man dazu den entfallenden Aufwand für Wartung und Beschädigungen, da die Batterien nicht mehr jeden Tag zum Laden aus dem Fahrzeug entfernt werden müssen, dann rechnet sich schon heute der Einsatz einer Lithium-Ionen-Flotte“, erklärt André Bilz, Team Leader Fleet Management Terminal Equipment bei DACHSER.

Darüber hinaus trägt die Umstellung auch zur ökologischen Nachhaltigkeit bei. Zum einen enthalten die herkömmlichen Batterien, die bereits nach rund 1.200 Ladezyklen ausgetauscht werden müssen, das giftige Schwermetall Blei. Zum anderen sparen die Lithium-Ionen-Batterien Energie und damit rund 1.600 Kilogramm CO2 pro Flurförderzeug und Jahr. Das sind bei 6.000 Flurförderzeugen 9,6 Millionen Kilogramm CO2 im Jahr.

„DACHSER investiert fortlaufend in moderne Logistikanlagen und Equipment, und damit letztendlich in die Qualität der Dienstleistung“, erläutert Michael Schilling, COO Road Logistics bei DACHSER. „Dieses Modernisierungsprojekt zeigt exemplarisch, wie Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit Hand in Hand gehen und dabei Kundennutzen schaffen können.“

DACHSER will bis 2022 alle Road Logistics-Standorte in Europa auf die neue Technologie umstellen. Dies erfolgt Schritt für Schritt, einen Mischbetrieb in den Standorten wird es nicht geben. Nach der erfolgreichen Lithium-Ionen-Einführung in den Niederlassungen Radeburg und Erlensee (Food Logistics) folgen Neu- und Erweiterungsbauten wie zum Beispiel in Freiburg und München, die von vornherein mit der notwendigen elektrischen Infrastruktur geplant werden. 

Mit den verschiedenen Lieferanten von Flurförderzeugen wird DACHSER wie bisher zusammenarbeiten. Bei Batterietechnik, Ladeinfrastruktur und Energiemanagement-Software setzt der Logistikdienstleister auf den Anbieter Triathlon als „Preferred Supplier“.

Mit der Umstellung auf Lithium-Ionen-Technologie ist das Projekt allerdings noch nicht abgeschlossen: „Gemeinsam mit unseren Partnern werden wir die Entwicklung der Flurfördertechnik weiter vorantreiben. Ziel ist es, mit kleineren und wendigeren Fahrzeugen und geringeren Gewichten die Usability der Fahrzeuge zu steigern“, so Bilz.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im DACHSER

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:

http://shortpr.com/nywpps

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:

http://www.themenportal.de/wissenschaft/dachser-setzt-auf-lithium-ionen-technologie-73262

Über DACHSER:

Das Familienunternehmen DACHSER mit Hauptsitz in Kempten, Deutschland, bietet Transportlogistik, Warehousing und kundenindividuelle Services innerhalb von zwei Business Fields: DACHSER Air & Sea Logistics und DACHSER Road Logistics. Letzteres teilt sich in die beiden Business Lines DACHSER European Logistics und DACHSER Food Logistics auf. Übergreifende Kontraktlogistik-Services sowie branchenspezifische Lösungen ergänzen das Angebot. Ein flächendeckendes europäisches sowie interkontinentales Transportnetzwerk und komplett integrierte Informationssysteme sorgen weltweit für intelligente Logistiklösungen.

Mit rund 29.100 Mitarbeitern an weltweit 396 Standorten erwirtschaftete DACHSER im Jahr 2017 einen Umsatz von 6,12 Milliarden Euro. Der Logistikdienstleister bewegte insgesamt 81,7 Millionen Sendungen mit einem Gewicht von 39,8 Millionen Tonnen. DACHSER ist mit eigenen Landesgesellschaften in 44 Ländern vertreten.

Weitere Informationen zu DACHSER finden Sie unter http://www.dachser.de

Firmenkontakt
DACHSER
Christian Auchter
Thomas-Dachser-Str. 2
87439 Kempten
+49 831 5916-1426
christian.auchter@dachser.com
http://www.themenportal.de/wissenschaft/dachser-setzt-auf-lithium-ionen-technologie-73262

Pressekontakt
DACHSER
Christian Auchter
Thomas-Dachser-Str. 2
87439 Kempten
+49 831 5916-1426
christian.auchter@dachser.com
http://shortpr.com/nywpps

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»