Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Nov
20

„Der Roerich-Pakt. Geschichte und Gegenwart“

Das INTERNATIONALE ROERICH-ZENTRUM Moskau präsentiert das Ausstellungsprojekt „Der Roerich-Pakt. Geschichte und Gegenwart“ in Berlin

"Der Roerich-Pakt. Geschichte und Gegenwart"

„Der Roerich-Pakt. Geschichte und Gegenwart“
Ausstellungsprojekt in Deutschland
Berlin, 22. bis 30. November 2013

Im Jahre 2015 jährt sich die Unterzeichnung des Internationalen Vertrags zum Schutz der künstlerischen und wissenschaftlichen Einrichtungen sowie historischer Denkmäler zum 80. Mal.

Dieser Vertrag ist als „Roerich-Pakt“ in die Geschichte eingegangen und diente im Jahre 1954 als Grundlage der Haager Konvention zum Schutz von Kulturgut bei bewaffneten Konflikten. In Vorbereitung auf dieses Jubiläum veranstaltet das Internationale Roerich-Zentrum (IRZ) gemeinsam mit dem Internationalen Komitee zur Bewahrung des Roerich-Nachlasses ein diesem Ereignis gewidmetes internationales Ausstellungsprojekt in mehreren Ländern.

Die nächste anstehende Etappe dieses großangelegten Projektes findet, nach Frankreich und der Schweiz, in Deutschland statt – in Berlin. Das Russische Haus der Wissenschaft und Kultur ist Gastgeber, dort wird am 22. November die Ausstellung „Der Roerich-Pakt. Geschichte und Gegenwart“ feierlich eröffnet, besuchen kann man die Ausstellung bis einschließlich 30. November. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung wird unterstützt vom Außenministerium der Russischen Föderation, der Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland und dem Russischen Haus der Wissenschaft und Kultur in Berlin.

Die Exposition ist nicht nur mit umfangreichen Materialien über die Entstehungsgeschichte des Roerich-Paktes ausgestattet. Sie enthält Reproduktionen von Gemälden des Künstlers Nikolai Roerich sowie einzigartige Fotografien und Dokumente, die die Umsetzung der Initiative des großen Humanisten Nikolai Roerich dokumentieren.

Veranstaltungsort:
Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur
Friedrichstrasse 176-179
10117 Berlin

Programm:
22. November 2013, 17:00 Uhr,
-Eröffnung der Ausstellung und Präsentation der IRZ-Veröffentlichungen

23. November 2013, ab 11:00 Uhr,
– Präsentation des Films „Ruf der kosmischen Evolution“
– Vortrag „Nikolai Roerichs Kulturkonzept“
– Vortrag “ Der Roerich-Pakt und die Aktualität seiner Ideen heute“
– Vortrag „Richard Wagner und Nikolai Roerich – große Vertreter der Weltkultur. Parallelen in ihrem Schaffen“
– Vortrag „Johann Wolfgang von Goethe und Nikolai Roerich – große Vertreter der Weltkultur. Parallelen in ihrem Schaffen“

Bildrechte: ICR Moskau

International non-governmental organization „International Centre of the Roerichs“,

Kontakt
Internationales Roerich-Zentrum
Vladimir Pupyshev
35 Maly Znamensky per
119019 Moskau
+7 499 2713404
vfp@icr.su
http://www.icr.su

Pressekontakt:
Roerich-Gesellschaft Deutschland
Halina Schneider
Dammstr. 4
42857 Remscheid
+49 2191 3749287
info@roerich-deutschland.de
http://www.roerich-deutschland.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»