Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Apr
08

Ettli Kaffee GmbH entwickelt POMPÖÖS-Röstung für HARALD GLÖÖCKLER

Ettli, Privatrösterei und Teehaus, kooperiert mit Modezar Harald Glööckler. Im Frühjahr 2019 wird Ettli das Ergebnis, den Pompöös Kaffee und Espresso, gemeinsam mit dem Designer präsentieren.

Ettli Kaffee GmbH entwickelt POMPÖÖS-Röstung für HARALD GLÖÖCKLER

Corinna Pape, Geschäftsführerin ETTLI Kaffee GmbH, mit Harald Glööckler

Gegründet 1932 als Gewürzmühle und Kolonialwarenladen ist Ettli heute ein mittelständisches Unternehmen mit einem umfangreichen Sortiment an Kaffee, Tee, Gewürzen, eigener Rösterei, mehreren Cafés und Filialen. Die Traditionsrösterei entwickelt seit Jahren erfolgreich individuelle Kaffeespezialitäten für die Gastronomiebranche. Nun ist der wohl extravaganteste deutsche Modedesigner auf die Bohne gekommen. Für ihn hat Ettli eine ganz besondere Edition von Kaffees und Espressis kreiert. Der Star-Designer wird durch die Ettli-Kooperation sein über 30 Jahre bestehendes Pompöös-Imperium um eine herrlich aromatische Kaffeekollektion erweitern.

Gemeinsam genießen

Die Liebe zum Genuss verbindet Ettli und Harald Glööckler. Genuss heißt: Sich etwas auf der Zunge zergehen lassen, kurz innehalten und den Moment genießen. In der Theorie hört sich das einfach an, die praktische Umsetzung fällt vielen Menschen im Alltag oft nicht leicht. „Die Pompöös Kaffeekollektion ist gemacht für inspirierende Genussmomente fernab des Alltags“, sagt Corinna Pape, Geschäftsführerin von Ettli. „Mal wieder Abstand nehmen vom reinen Funktionieren und Mut entwickeln für den eigenen, persönlichen Weg. Dabei kann eine bewusste Kaffeepause helfen.“ Die Pompöös Kaffeekollektion will den Konsumenten zeigen, dass Kaffee nicht nur für klassische Anlässe steht. Ettli soll als Kaffeemarke wahrgenommen werden, die stimmungsaufheiternd ist, ein Begleiter für Genussmomente, ein Auslöser für Aktionen, die mutig sind und gute Laune verbreiten. Der unkonventionelle Auftritt soll die Marke von klassischen Kaffeemarken abheben, so das Ziel.

Vorpremiere in Karlsruhe

Wer schon vor der Verkaufspremiere probieren möchte, für welche Röstung sich Harald Glööckler begeistern konnte, kann den Pompöös Kaffee und Espresso im Karlsruher Ettli Cafe genießen. Ab dem 09. April 2019 wird die Pompöös-Kaffeekollektion für vier Wochen in der Erbprinzenstraße 28 ausgeschenkt.

Über ETTLI Kaffee

ETTLI Kaffee möchte die Welt Bohne für Bohne besser machen. Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind ebenso große Eckpfeiler von ETTLI wie Qualität. Der Kaffee wird in Mehrweggebinde unter einer Photovoltaikanlage verpackt, Mitarbeiter fahren teilweise mit Elektroautos, Lieferanten und Handwerker kommen aus der Region. Das macht ETTLI nicht nur umweltfreundlich sondern genauso flexibel, schnell und verlässlich. Mit der neuen Don Pedro-Röstung, einem mit dem europäischen Bio- und dem Fairtrade-Siegel ausgezeichneten Spitzenkaffee, bekennt sich ETTLI umso mehr zu seiner Verantwortung und dem Respekt gegenüber der Natur, dem Klima und den Menschen. Und die Menschen stehen bei ETTLI im Vordergrund: ETTLI“s Röstmeister sind Fachmänner der Bohnenveredelung und stehen wie der hochwertige Rohkaffee für ETTLI Qualität. Langsam und schonend veredeln sie die Kaffeebohnen im traditionellen Trommelröstverfahren.

Über Harald Glööckler

Der in Baden-Württemberg aufgewachsene Designer Harald Glööckler ist ein Phänomen. So kreierte er bereits im Alter von sieben Jahren sein erstes Kleidungsstück. Mit diesem in die Wiege gelegtem Talent und einer großen Portion Mut, Fleiß und Ehrgeiz, erarbeitete sich Harald Glööckler seinen heutigen Ruhm. Was 1987 mit einem Modegeschäft in Stuttgart angefangen hat, erweiterte sich im Laufe seiner Karriere ungemein. Heute umfasst das Repertoire neben Couture- und Pret-à-Porter-Mode auch Schmuck, Wäsche, Homewear, Taschen, Düfte, Häuser, Tapeten, Interieur und Heimtextilen. Doch sein Weg geht wesentlich weiter: Neben zahlreichen TV- Auftritten findet er sogar noch Zeit für Charity, Modenschauen, Buchveröffentlichungen, sowie Malerei und Kunst. „Glööcklers Kunst schreit, sie will gesehen werden, sie ist leidenschaftlich und extravagant“, lobt die Kunsthistorikerin Julia Pfeffer von der Universität Wien die Werke des Kreativ-Genies. Prof. Dr. Helge Bathelt vom Verein Bildender Kunst und Kultur in Deutschland geht sogar noch weiter: „Offensichtlich gehört er in die Reihe der Warhols, Lichtensteins und Jeff Koons.“

Kontakt
ETTLI Kaffee GmbH
Corinna Pape
Lorenzstraße 12
76275 Ettlingen
07243 589980
cpape@ettli.de
http://www.ettli.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»