Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Nov
21

Fast ausverkauft: Weihnachts-Dinnershow des Elspe Festivals sorgt für unterhaltsame Adventswochenenden

„Immer Ärger mit Grandpa“ strapaziert die Lachmuskeln und erfreut den Gaumen

Fast ausverkauft: Weihnachts-Dinnershow des Elspe Festivals sorgt für unterhaltsame Adventswochenenden

Die Dinnershows des Elspe Festivals sind fast ausgebucht

Lennestadt-Elspe. Weihnachten steht vor der Tür. Und alle Jahre wieder ist Advent die Zeit für ein besonderes Programm-Highlight beim Elspe Festival. Seit über 20 Jahren begeistert die Dinnershow jeweils an den Adventswochenenden große und kleine Gruppen, Firmen und Familien. Insgesamt haben schon rund 100.000 Menschen die verschiedenen Dinnershows gesehen. In diesem Jahr lautet der Titel des Stücks „Immer Ärger mit Grandpa“ – der dritte und besonders skurrile Teil der Geschichte rund um die Rancher-Familie Cannon und die Okulala-Indianer. Viele der insgesamt neun Vorstellungen sind bereits ausverkauft. Für die anderen gibt es nur noch kleine Ticketkontingente.

„Die Dinnershow ist etwas ganz Besonders in unserem Programm“ so Oliver Bludau, Geschäftsführer des Elspe Festivals. „Die Zuschauer sind eingebunden, werden Teil der spektakulären Inszenierung und sind hautnah dabei“, erklärt er. Außerdem werde ein leckeres 4-Gänge-Menü während des Stückes gereicht – kulinarischer Genuss, beste Unterhaltung, professionelles Schauspiel, actionreiche Stunts und spritziger Humor würden einmalig kombiniert. Und nach der Show steige jeweils eine tolle Party im Western-Saloon – zusammen mit den Stars und alles Gästen. Jährlich besuchen rund 4.500 Gäste die Dinnershows in der Festival-Halle. Die Stücke werden jedes Jahr eigens neu geschrieben und inszeniert.

Start der Dinnershow 2013 ist am Freitag, dem 29. November. Weitere Spieltage sind Samstag, der 30. November sowie folgenden Adventsfreitage und -samstage: 6. und 7. Dezember, 13. und 14. Dezember, 20. und 21. Dezember. Zusätzlich findet eine Dinnershow am Donnerstag, dem 12. Dezember statt. Tickets kosten je nach Termin 39,90 Euro oder 44,90 Euro. Im Preis enthalten sind die Aufführung, das 4-Gänge-Menü und die Teilnahme an der Party im Western-Saloon. Beginn ist jeweils ab 19.00 Uhr. Es sind nur noch wenige Tickets zu haben. Die beiden Vorstellungen im November sind bereits ausverkauft. Tickets und weitere Infos gibt es unter www.elspe.de.

Die Elspe Festival GmbH ist ein inhabergeführtes, zuschussfreies Kulturunternehmen und Europas größter reiner Show- und Festivalpark. Als kultureller Leuchtturm der Region Sauerland / Südwestfalen ist das Elspe Festival vor allem berühmt für seine alljährlichen Karl-May-Festspiele, die jährlich rund 180.000 Besucher anziehen. In der über fünfzigjährigen Tradition des Unternehmens haben insgesamt schon mehr als 12,5 Millionen Zuschauer aus Nordrhein-Westfalen, Deutschland und dem angrenzenden Ausland die verschiedenen Shows, Konzerte und Events besucht. Das rund 120.000 Quadratmeter große Festspielgelände lädt insbesondere Familien zum ganztägigen Kultur- und Naturerlebnis mit allen fünf Sinnen ein. Neben der Naturbühne, auf der im Rahmen der Karl-May-Festspiele rund 60 professionelle Schauspieler – darunter auch zehn Jahre lang der berühmteste Winnetou-Darsteller Pierre Brice – und bis zu 40 Pferde für Spannung, Live-Action und Unterhaltung sorgen, verfügt das Gelände über eine Festival-Halle und mehrere Locations im Western-Stil – jeweils mit gastronomischer Rund-um-Versorgung. Das Elspe Festival steht für natürliche Live-Unterhaltung und kommt deswegen komplett ohne Karussells und Fahrgeschäfte aus. Die verschiedenen Event-Locations bieten außerhalb der eigenen Festival-Events Begegnungs- und Tagungsmöglichkeiten von 20 bis zu 4.000 Personen.

Weitere Informationen unter www.elspe.de.

Kontakt
Elspe Festival GmbH
Oliver Bludau
Naturbühne 1
57368 Lennestadt-Elspe
+49 (0) 2721 – 94 44 0
elspe-festival@elspe.de
http://www.elspe.de

Pressekontakt:
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17
57072 Siegen
0171 / 2023223
presse@spreeforum.com
http://www.spreeforum.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»