Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Apr
16

Frühling der Skulpturen

Manne Harms stellt seine schöpferische Kunst aus Holz in Plön aus
Frühling der Skulpturen

DERSAU/PLÖN (hh). Schönheit, die vorher unsichtbar für das Auge des Betrachters im Material verborgen war, bringt Manne Harms seit Jahren konsequent und mit großem Erfolg ans Tageslicht. Einen Querschnitt seines Schaffens zeigt der Dersauer Bildhauer ab 27. April 2012 um 11 Uhr in der Förde Sparkasse zu Plön beim „Frühling der Skulpturen“.

Neben fast schon esoterisch anmutenden Stücken wie dem aus Kirschholz gewonnenen Werk „Im Fluss“ sind bei der Ausstellung auch Augenöffner wie „Mit der Autobahn auf dem Holzweg“, eine Kollage aus vielfältigen Hölzern und Nirostahl, zu sehen. „Ich will mit meiner Arbeit auch zum Nachdenken anregen“, sagt Manne Harms, für den Kunst neben der Ästhetik gleichermaßen eine politische Dimension hat und auf Missstände aufmerksam machen soll.

Andere Skulpturen, vor allem seine „bizarren Olivensachen“, sind bewusst ohne Titel gehalten, weil jeder Betrachter etwas anderes in ihnen erkennen kann. „Ich weiß vorher nicht, was hinterher rauskommt“ beschreibt Manne Harms den meditativen Entstehungsprozess seiner Werke. Er orientiert sich respektvoll an den Gegebenheiten des Materials. Seine Arbeiten sind aus so unterschiedlichen Holzarten wie Walnuss, Kirsche, Olivenwurzel oder Eiche gearbeitet, was seinen Ausstellungen eine „kontrastreiche Harmonie“ verleiht. „Dabei habe ich mir noch nie ein Stück Holz gekauft“, schmunzelt der Künstler: das Rohmaterial für seine Exponate „wächst größtenteils hier“, werde als Treibgut angespült oder von seiner wachsenden Fangemeinde einfach in seinem abgeschiedenen Atelier nahe des Plöner Sees vorbeigebracht.

Der gebürtige Lübecker hofft bei seiner Ausstellung in Plön auf viele anregende Gespräche und Diskussionen. Darüber hinaus freut sich der Künstler immer über interessierte Besucher, die zum Schauen und „Be-Greifen“ seiner Arbeiten sowie zum künstlerischen Gedankenaustausch sein Atelier besuchen. „Holzharmony“ in der Brandswisch 1a, 24326 Dersau, ist immer dann geöffnet, wenn Manne Harms am Arbeiten ist. Telefonische Termin-Absprachen sind unter 04526 1267 möglich. Weitere Informationen gibt es unter www.holzharmony.de

Ausstellung „Frühling der Skulpturen“: Vernissage am Freitag, 27. April 2012, um 11 Uhr in der Förde Sparkasse, Markt 28, 24306 Plön. Manne Harms Holzskulpturen sind jeweils zu den Geschäftszeiten bis zum Donnerstag, 7. Juni 2012, zu sehen.

Foto: Rosa Licht

Manne Harms wurde am 10.12.1947 in Lübeck geboren.
Schon in der Jugend hat er sich für Kunst interessiert, speziell für Malerei und Bildhauerei. Seit 1999 arbeitet er Skulpturen in Holz. Darüber hinaus freut sich der Künstler immer über interessierte Besucher, die zum Schauen und „Be-Greifen“ seiner Arbeiten sowie zum künstlerischen Gedankenaustausch sein Atelier besuchen. „Holzharmony“ in der Brandswisch 1 a, 24326 Dersau, ist immer dann geöffnet, wenn Manne Harms am Arbeiten ist. Telefonische Termin-Absprachen sind unter 04526 1267 möglich.

Holzharmony
Manne Harms
Brandswisch 1a
24326 Dersau
04526 1267

http://www.holzharmony.de
info@holzharmony.de

Pressekontakt:
:Medienmacherei
Herbert Hofmann
Dorfstraße 9
24211 Pohnsdorf
info@medienmacherei.de
+49 04342 7880439
http://www.medienmacherei.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»