Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Jun
03

Gastwerk Hotel Hamburg auf der altonale 15

Die Altonale geht in die 15. Runde: Das größte Stadtteil- und Kulturfest im Norden Deutschlands begeistert auch in diesem Jahr wieder zwei Wochen lang mit einem breiten Angebot von Kulturveranstaltungen. Auch das Gastwerk Hotel in Hamburg-Altona ist mit dabei und präsentiert Kunst von Georgios Engonidis sowie den Debütroman der norwegischen Regisseurin und Autorin Sara Johnsen.

Vom 31.05. bis 16.06.2013 bringt die altonale 15 Literatur, Film, Musik, Theater und Bildende Kunst in den Hamburger Stadtteil Altona. Das Kulturfestival wurde vor 14 Jahren von Vereinen, Kulturzentren und Gewerbetreibenden ins Leben gerufen und gilt mittlerweile als eine der beliebtesten Veranstaltungen ihrer Art in Norddeutschland. Höhepunkt des zweiwöchigen Festivals ist ein dreitägiges Straßenfest am letzten Wochenende mit einem umfangreichen kulinarischen Angebot, Musikveranstaltungen auf acht Bühnen und dem größten Antik- und Flohmarkt Hamburgs.

Auch das Gastwerk Hotel in Hamburg-Altona ist mit von der Partie und präsentiert im Artroom des Hauses Malerei, Fotografie und Objektkunst des griechischen, in Hamburg lebenden Künstlers Georgios Engonidis. Vom 07. bis 09.06. und vom 14. bis 16.06. lädt Engonidis darüber hinaus interessierte Besucher zwischen 14 und 18 Uhr zum Malworkshop. Im Rahmen der literatur altonale stellt die norwegischen Regisseurin und Autorin Sara Johnsen am 07.06. um 20 Uhr ihren von der Kritik gefeierten ersten Roman „White Man“ vor. Der Eintritt ist frei.

Für auswärtige Besucher der altonale bietet das Gastwerk als erstes Design-Hotel der Stadt Hamburg eine Bleibe auf Zeit mit unverwechselbarem Charakter. Das geschmackvoll renovierte und zum Hotel umgestaltete ehemalige Gaswerk verfügt neben 141 Zimmern, Lofts und Suiten, einen Wellness- und einen Veranstaltungsbereich, das Restaurant Mangold und die L.BAR. Neben Wohnen im Loft-Ambiente und gediegener Gastronomie sorgt das Gastwerk auch unabhängig von der altonale regelmäßig für gute Unterhaltung: einmal im Monat wird die L.BAR zur Bühne und präsentiert in stilvollem Ambiente musikalische Live-Acts zwischen Jazz, Rock und Pop.

Als erstes Design Hotel Hamburgs besticht das Gastwerk durch außergewöhnliches Wohndesign. Vormals als Gaswerk betrieben, erfüllt das lichtdurchflutete Backsteingemäuer, mit seinem charismatischen Ambiente, heute höchste Ansprüche an Stil, Ästhetik und Wohnkomfort. Das hoteleigene Restaurant Mangold und die L.Bar sorgen für das leibliche Wohl. Entspannung und Wohlbefinden stehen im eigenen Spa, dem DAY Spa Hamburg, an erster Stelle.

Kontakt:
Gastwerk Hotel Hamburg GmbH & Co. KG
Stefan Pallasch
Beim Alten Gaswerk 3
22761 Hamburg
+49 (0)40 890 62-0
info@gastwerk-hotel.de
http://www.gastwerk.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»