Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Mrz
23

Gernsehclub in der Volksbühne/Grüner Salon (Berlin) am 13.04.2011: Oliver Kalkofe versus Achim Mentzel – The Best Of

Mit Freu(n)den fernsehen!
Gernsehclub in der Volksbühne/Grüner Salon (Berlin) am 13.04.2011: Oliver Kalkofe versus Achim Mentzel - The Best Of

Gernsehclub in der Volksbühne/Grüner Salon am 13.04.2011: Oliver Kalkofe versus Achim Mentzel – The Best Of
Mittwoch, 13.04.2011
Einlass und Gernsehquiz mit tollen Preisen ab 19.00 Uhr – Beginn 20.15 Uhr
Grüner Salon der Volksbühne
Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin-Mitte

Endlich mal wieder ein Gernsehclub so wie früher! Und erstmals mit dem unschlagbaren Gespann der bösen, guten Laune, den selbst ernannten Lieblingsfeinden des deutschen Fernsehens, Feuer/Wasser, Schwarz/Weiß, Cowboy/Indianer, Osten/Westen: Achim Mentzel und Oliver Kalkofe.

Die Freundschaft begann mit einer Feindschaft. Oliver Kalkofe machte sich in diversen Kalkofes Mattscheibe-Clips genüsslich über den Schlagersänger und Fernsehmoderator („Achims Hitparade“, „Der Kahn der guten Laune“) aus dem Spreewald lustig. Der Unterschied zu anderen wohl gepflegten Feindschaften war – Achim Mentzel spielte mit und schoss zurück. 1996 traf man sich zum großen Showdown, woraus „Achim seine Mattscheibe“ entstand. In der legendären Premiere-Kalkofe-Nacht vom Sommer 1996 hatte Mentzel den Kalk-Man entführt und ihn in seinen Fernseher eingesperrt. Dort malträtierte der spätere Let´s Dance-Teilnehmer den Retter der entnervten TV-Zuschauer mit volkstümlichen Liedern, Geschichten von Drüben, mit legendären Mattscheiben und „neuen“ Moderationen. Achim Mentzel ist in vierter Ehe verheiratet und hat insgesamt acht Kinder, doch das tut hier gar nichts zur Sache.

Am 13.04. präsentieren uns die beiden ein Potpourri ihrer Lieblingsclips von damals und das Beste der Kosmen ihres eigenen Schaffens.

„Oliver Kalkofe? Ziemlich leicht zu beschreiben: klein, dick, Minipli, Schnauzbart und sächsischer Dialekt, singt furchtbare Schlager – das ist der doch, oder?“ (Kai Pflaume)

–> Eintritt-Wertbons inkl. entspannender Nackenmassagen, Sitzplatz zum gemütlichen Fläzen auf unseren lässigen Sitzmöbeln (Fatboys, Lümmel, Gernseh-Säcke) und leckerem TV-Buffet (süß-salzig) für den perfekten Fernsehabend gibt es für 12 EUR zzgl. VVK-Gebühr.
Eintritt-Wertbons – solange der Vorrat reicht: http://www.gernsehclub.de (Hotline: 030-263 969 919) oder an der Abendkasse (15 EUR).
Gernsehclub-Eintritt-Wertbons sind übrigens auch deutschlandweit an allen bekannten VVK-Stellen und Theaterkassen erhältlich. Service-Hotline: 030-47 99 74 47.

–> Über den GERNSEHCLUB
Der Gernsehclub ist Deutschlands erster TV-LIVE-CLUB und wurde 2008 unter Mitwirkung zahlreicher TV-Stars wie Oliver Kalkofe, Oliver Welke und Bastian Pastewka ins Leben gerufen. Alle 14 Tage mittwochs gibt es im Berliner Gernsehclub Fernsehen und Kultfilme so wie früher und mit allem Drum und Dran: Tolles Ambiente. Familie und Freunde. Alle versammeln sich. Nette Getränke. Was zum Knabbern. Ein schöner Abend.
In der Mitte der geliebte Fernseher. Rumlümmeln auf netten Sitzmöbeln. Dazu Nackenmassagen und tolle Highlights aus Film und TV. Und der Lieblings-Star ist da… Und noch etwas: Die Mitgliedschaft ist kostenlos – einfach anmelden unter.
Ab sofort im GRÜNEN SALON DER VOLKSBÜHNE!

–> Terminvorschau:
Die nächsten Gernsehclubs finden am 27. April und 11. Mai 2011 im Grünen Salon statt.
Immer auf dem aktuellen Stand der Dinge sein:.

fairmedia . management . produktion . pr . berlin . münchen

fairmedia GmbH
Florian Scheffler
Grünberger Straße 81
10245 Berlin
florian@gernsehclub.de
030263969900
http://www.gernsehclub.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»