Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Mai
21

Ich hasse Facebook – ein neuer Roman von Alexander M. Astor

Ich hasse Facebook – ein neuer Roman von Alexander M. Astor
Ich hasse Facebook - ein neuer Roman von Alexander M. Astor

Kurzbeschreibung des Buches

Peter, 39 Jahre alt, lebt ein durchschnittliches Leben. Seit seiner Scheidung vor 12 Jahren hat er es nie wieder geschafft, in seinem Dasein einen Sinn zu sehen.

An den Wochenenden vergräbt er sich in seiner Wohnung und wartet auf den Montag, nur um wieder unter Menschen zu sein und seiner Einsamkeit zu entfliehen.

Alle seine Versuche, über Facebook eine neue Partnerin zu finden, scheitern kläglich. Einerseits, weil die Internetprofile nur die Schokoladenseite zeigen und andererseits, weil Peter nicht gewillt ist, Frauen jenseits seiner idealisierten Vorstellung zu akzeptieren. Trotz modernster Medien und Kommunikationsmöglichkeiten bleibt er in seinem Kokon gefangen.

Nach einer misslungenen Datingreise nach Südafrika lernt er einen Naturarzt kennen, der ihn mit seiner Lebenserfahrung motiviert, seine Einstellung zu den Menschen zu überdenken.

Auf der Suche nach sich selbst, nach etwas Glück und einem erfüllten Leben zieht er kurz darauf ohne ein festes Reiseziel los. Über Belgien, Frankreich und Spanien trifft er schlussendlich an der Algarve, der Südküste Portugals ein.

Die Ruhe und Abgeschiedenheit eines einsamen Strandes hilft ihm, sich selbst zu erkennen und Veränderungen einzuleiten, die sein zukünftiges Leben bestimmen werden.

***

Ab sofort als Taschenbuch oder EBook erhältlich.
ISBN print 978-3-8472-8642-4
ISBN EBook 978-3-8472-8644-8

Bestell-Links unter:
http://ichhassefacebook.com

Windsor Group
Eric J Somes
2710 Thomes Ave
82001 Cheyenne
windsor.group.usa@gmail.cpm
15614593606
ichhassefacebook.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»