Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Mrz
01

„Impressionen vom Meer“ am Meer: Der Hamburger Fotokünstler Johannes Pickert stellt auf Sylt aus

"Impressionen vom Meer" am Meer: Der Hamburger Fotokünstler Johannes Pickert stellt auf Sylt aus

Vom 20. März bis 24. Mai 2012 wird Johannes Pickert, Besitzer der Galerie HeART of Hamburg, eine Auswahl seiner Bilder im Kaamp-Hüs auf Sylt präsentieren. Die Ausstellung trägt den Titel „Impressionen vom Meer“, sie nehmen den Besucher mit auf eine Reise zu verschiedenen maritimen Orten. Im Rahmen des 22. Symposiums für plastisch-rekonstruktive, ästhetische Gesichts-Chirurgie von Professor Dr. Dr. H. G. Bull findet am 27. April 2012 um 18.30 Uhr eine öffentliche Midissage statt, bei der Johannes Pickert anwesend sein wird.

Ein visueller Spaziergang über die Sylter Insel wird die Serie „Impressionen vom Meer“ sein, ergänzt um ausgewählte maritime Schauplätze wie beispielsweis dem Hamburger Hafen. Alltägliche Szenen, die Möwe am Himmel oder Wellen im Sand, haben aus der Hand von Johannes Pickert jedoch ihre eigene Wirkung. „Die Motive wirken lebendig, als würde der Betrachter einen Vorhang öffnen und direkt ins Geschehen schauen“, so fasst der Fotokünstler in Worte. Er „spielt“ mit Farbe und Form, mit der Bildtiefe, den Proportionen, verschiedenen Ebenen oder der Symmetrie und erzeugt so einzigartige Perspektiven. So entstehen neben Bildern in Extremformaten von bis zu drei Metern Länge auch „Bullaugen“ und Tryptichons. Die Aufnahmen, die oft nur in limitierter Auflage erhältlich sind, werden vor dem Druck nicht verfremdet. Dabei ist Johannes Pickert besonders wichtig: Die einzigartige Atmosphäre – die Natur in Form und Farbe, wie sie sich zeigt – mit der Kamera festzuhalten und vorzugsweise auf Leinwand, Alu Dibond, gebürstetem Aluminium oder Diasec darzustellen. Die Materialien reduzieren sich auf das Wesentliche, zumal rahmenlos, auf die Aussage des Bildes.

Sein Schwerpunkt liegt im Repertoire der Städte- und Landschaftsfotografie, seine Bilder sind: mal groß, mal riesig, quadratisch, rechteckig oder rund – farbig oder klassisch in schwarz-weiß. Doch die einzigartige Perspektive, aus denen sie aufgenommen wurden, haben sie gemein. „Zu jedem meiner Motive kann ich eine Geschichte erzählen, und jedes Bild wiederum erzählt ebenfalls eine Geschichte“. Oft erschließen sich Details erst beim längeren Betrachten. Sie existieren, aber nicht vordergründig.

Seine Werke wurden bereits auf internationalen Kunstmessen in London und Zürich präsentiert. Zu seinen Stammkunden zählen Privatpersonen und Firmen aus Hamburg, Sylt und aller Welt.

Ausstellungsdetails:
Ort: Kaamp-Hüs, Kampen, Sylt
Zeit: 20. März – 24. Mai 2012
Öffnungszeiten: Mo – Fr von 9.00 bis 16.00 Uhr, längere Öffnungszeiten an Feiertagen

Mehr: http://www.heartofhamburg.de

Darstellende Kunst und Bilder in jeglicher Form haben Johannes Pickert bereits in der Kindheit fasziniert. So wollte er jedoch zunächst Teil ihrer sein und entschied sich für eine Schauspielausbildung an der Hamburger Stage School. Diese schloss er 1994 mit Diplom ab. Es folgten nationale und internationale Engagements an Theatern, in Film & Fernsehen und in der Werbung. Er spielte beispielsweise in „Westsidestory“ am Theater Bremen, den „Kontrabaß“ von Patrick Süskind in New York und wirkte genauso in verschiedenen Werbespots mit. Bereits während seiner 10-jährigen Schauspielzeit trug er stets eine Kamera bei sich, um Stimmungen und auffällige Motive für sich festzuhalten. 2003 folgte er dem inneren Drang, diesen Weg professioneller zu verfolgen und absolvierte eine zweijährige Ausbildung beim Hamburger Fotografen Peter Meier. 2005 eröffnete der damals 37-jährige Pickert die Galerie „HeART of Hamburg“ am Lehmweg 42 in Hamburg. Seine Werke zeigen vorrangig Sujets von Landschaften und Städten, oft in limitierter Auflage. Vorzugsweise präsentiert Johannes Pickert seine Fotos auf Leinwand oder hinter Acrylglas, meist in extremen Formaten mit bis zu 3 Metern Länge. Zum Portfolio von HeART of Hamburg zählen ebenfalls die „popart sujets“, die maritimen „Bullaugen“ – Motive in runder Form mit einem Durchmesser von 60 cm – und die Tryptichons, bei denen ein Motiv aus drei verschiedenen Einzelbildern besteht. In seiner Freizeit widmet sich der gebürtige Hamburger der Musik, er spielt Cello und Kontrabass.

HeART of Hamburg
Johannes Pickert
Lehmweg 42
20251 Hamburg
info@heartofhamburg.de
040/69661976
http://www.heartofhamburg.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»