Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Okt
06

innovatives neues Kunstportal als Ergebnis einer Fusion

die neue Anlaufstelle für Künstler und Kunstinteressierte.
innovatives neues Kunstportal als Ergebnis einer Fusion

Anfang 2011 entstand unter der Adresse www.Künstler.ws (http://artfolio.de) ein neues großes Kunstportal.

Dieses Portal ist das Ergebnis einer Fusion bzw. Symbiose dreier großer deutschsprachiger Kunstportale: meinekunstwerke.de (Fusion), artfolio.de (Fusion) und artgalerie-europa.de (Künstlerintegration). So entstand nahezu aus dem Stand eine Galerie mit über 2.000 Künstlern und 25.000 Kunstwerken.

Künstler.ws wird seitdem in der Absicht weiterentwickelt, durch innovative Techniken den teilnehmenden Künstlern (später auch zunehmend Galeristen) maximalen Erfolg sowie natürlich auch den Besuchern viel Freude am Umgang mit der Kunst und schnell das passende Kunstwerk zu bieten. Die 3 Betreiber sammelten ja zusammen 20 Jahre Erfahrungen als Betreiber Ihrer virtuellen Kunstgalerien und arbeiten diese Erfahrungen nun nach und nach in das neue Portal weiter ein.

Bereits von Anfang an bietet http://Künstler.ws mit der 3D-Raumdarstellung von Kunstwerken eine – im Vergleich zu vielen anderen Kunstportalen – einzigartige und unerreichte Qualität der Kunstpräsentation. Nahezu jedes Kunstwerk kann in mehreren, verschiedenen Raumsituationen, so realistisch wie nur möglich, angezeigt und betrachtet werden. Dies ist ein regelrechter Brückenschlag zwischen realer und virtueller Kunstpräsentation, da man so die Möglichkeit bekommt, Kunstwerke unter Berücksichtigung von verschiedenen Lichtverhältnissen und dem realen Größenverhältnis nahezu real zu betrachten.

Galeristen sollen später die Möglichkeit erhalten ihre eigenen Galerie-Räume als Basis für eine virtuelle Präsentation der angebotenen Kunstwerke einzurichten, sodass Besucher sozusagen virtuell durch die reale Galerie spazieren können.

Ein besonderes Highlight ist auch die „inhaltsbasierte Suche“. Aus jedem Vorschaubild heraus können Besucher nach ähnlichen Werken suchen. Dieses Verfahren wird auch CBIR (content-based-image-retrieval) genannt. Dahinter steckt eine ganze Menge Technik und sehr viel Mathematik. Letztendlich ist ein solches Verfahren – gerade auf sehr großen Portalen – unerlässlich. Wie sollte man sonst in zigtausend Bildern suchen? Später soll es sogar die Möglichkeit geben, ein eigenes Foto z.B. eines Kunstwerkes hochzuladen und dann dazu passende Kunstwerke zu suchen.

Die neueste Entwicklung des Portals ist eine Art „Onlinevernissage“. Aus Kunstwerken von gerade im Portal aktiven Künstlern wird im sogenannten Artcafe eine Vernissage zusammengestellt. Besucher können dabei per Mausklick durch verschiedene Räume wandern. Dabei kann man mit einzelnen oder auch mit allen gezeigten Künstlern (öffentlich oder privat) chatten oder sich über diese und die gezeigten Kunstwerke informieren. Neben dem Artcafe gibt es noch weitere derartige Vernissagen von Einzelkünstlern oder auch mehreren, die extra gebucht wurden. So eine Vernissage kann zum Beispiel auch von Kunstvereinen und Galeristen genutzt werden, um eine reale Ausstellung auch noch virtuell zu begleiten und so mehr Öffentlichkeit zu erreichen. Diese Vernissagen können dann auch neutral in die Homepage des
Kunstvereines oder der Galerie integriert werden.

Diese innovativen Entwicklungen sind erst der Anfang von vielen Ideen. Man kann also noch viel erwarten. So wird es zum Beispiel die genannten Onlinevernissagen bald auch in 3D geben und eine sogenannte Mobile App für unterwegs.
artfolio UG, das sind 3 virtuelle Galeristen, die zusammen 20 Jahre Erfahrung auf dem virtuellen Kunstmarkt mitbringen und es sich zur Aufgabe machen, den virtuellen Kunstmarkt in Zukunft kräftig mit zu gestalten.

Wir wollen Künstler, Kunststudenten, Galeristen, Kunsthändler, Kunsthistoriker, Kunstsammler oder Kunstliebhaber zusammenbringen und sie bei Ihrer Arbeit oder Suche nach Kunstwerken nach besten Kräften unterstützen.

artfolio, das sind

André Hein,
Ralf Napierski und
Lutz Schaffranek

Wir sind Künstler, Kunstfreunde und erfahrene Softwareentwickler. Kunstgalerie.ws ist neben dem Kunstportal Künstler.ws das 2. Produkt der Artfolio UG

Artfolio UG (haftungsbeschränkt)
André Hein
Siegener Str. 14
65936 Frankfurt am Main
office@artfolio.de
+49 (0) 69-93 40 2014
http://artfolio.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»