Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Apr
09

Johann Nußbächer – Malerei „Auf Sendung – Frequenz 97828“ In der neuen Galerie KUNSTRAUMHOFGASSE

Ausstellungsdauer: Freitag 19. April bis 09. Juni 2013.
Schon die Architektur ist Kunst. In der neuen – im Dezember eröffneten – Galerie KUNSTRAUMHOFGASSE von Werner B. Jannek in Marktheidenfeld findet die erste von 4 Sonder-Ausstellungen bedeutender Künstler in diesem Jahr statt.

Die Galerie KUNSTRAUMHOFGASSE

Die Kunst, einem Raum leben zu geben, ist dem Leben Raum für Kunst zu geben…“
Die Galerie zeigt und handelt Werke national und international renommierter Kunstschaffender wie Renate
Christin, Oskar Koller, W. Pientka, Joh. Stach, Topaz, Arbeiten von Fotodesigner Tom Wolf und H.Fahrnholz sowie auch Werke von Jannek selbst.
Mit der Galerie KUNSTRAUMHOFGASSE wurde für das Altstadtzentrum ein wahres Bau-Kunstwerk Wirklichkeit.
Die Galerie zeigt pro Quartal wechselnd eine große Ausstellung mit Schwerpunktthema zu einem Künstler und
erweitert ab Sommer die begleitenden Events in einem idyllischen Gewölbekeller.
Besucher sind willkommen MI bis SA von 14:30 – 18:30 Uhr und nach Vereinbarung

In seinen „Arbeiten in Lack“ interessieren den Künstler Johann Nußbächer die besonderen Eigenschaften des Materials wie Glanz, Elastizität und Verlauf. Obgleich jeder gegenständliche Bezug fehlt, wecken diese am ehesten Assoziationen zu Landschaftsdarstellungen. Nußbächer gestaltet mit seinem sensiblen Gespür für feinste Nuancierungen mittels sich überlagernder, transparenter Farbschleier ausdrucksstarke atmosphärische Stimmungsräume von bestechender Ästhetik. Die besondere Qualität der Lacke verleiht den Bildern ihre sanft glänzende, unnachahmliche Ausstrahlung. Der Künstler hat sich mit diesen Farben einen nur ihm eigenen Anwendungskosmos geschaffen.

Die Galerie KUNSTRAUMHOFGASSE

Die Kunst, einem Raum leben zu geben, ist dem Leben Raum für Kunst zu geben…“
Die Galerie zeigt und handelt Werke national und international renommierter Kunstschaffender wie Renate
Christin, Oskar Koller, W. Pientka, Joh. Stach, Topaz, Arbeiten von Fotodesigner Tom Wolf und H.Fahrnholz sowie auch Werke von Jannek selbst.
Mit der Galerie KUNSTRAUMHOFGASSE wurde für das Altstadtzentrum ein wahres Bau-Kunstwerk Wirklichkeit.
Die Galerie zeigt pro Quartal wechselnd eine große Ausstellung mit Schwerpunktthema zu einem Künstler und
erweitert ab Sommer die begleitenden Events in einem idyllischen Gewölbekeller.
Besucher sind willkommen MI bis SA von 14:30 – 18:30 Uhr und nach Vereinbarung

In seinen „Arbeiten in Lack“ interessieren den Künstler Johann Nußbächer die besonderen Eigenschaften des Materials wie Glanz, Elastizität und Verlauf. Obgleich jeder gegenständliche Bezug fehlt, wecken diese am ehesten Assoziationen zu Landschaftsdarstellungen. Nußbächer gestaltet mit seinem sensiblen Gespür für feinste Nuancierungen mittels sich überlagernder, transparenter Farbschleier ausdrucksstarke atmosphärische Stimmungsräume von bestechender Ästhetik. Die besondere Qualität der Lacke verleiht den Bildern ihre sanft glänzende, unnachahmliche Ausstrahlung. Der Künstler hat sich mit diesen Farben einen nur ihm eigenen Anwendungskosmos geschaffen.

2011 wurde diese vielbeachtete Werkgruppe „Arbeiten in Lack“ im Museum für Lackkunst in Münster,
dem weltweit einzigen Museum seiner Art, präsentiert.
2012 wurde eine Auswahl davon in Karlsruhe im Forum 1 bei Vollack und
2013 in der Galerie der Stadt Wendlingen ausgestellt.

Johann Nußbächers Werke finden weit über die Region hinaus hohe Anerkennung. Sie wurden von renommierten Kunstmuseen wie der Bayerischen Staatsgemäldesammlung München, den Stadtgeschichtlichen Museen Nürnberg, den Kunstsammlungen der Veste Coburg und den Städtischen Sammlungen Schweinfurt angekauft und hängen europaweit in öffentlichen und privaten Einrichtungen. 3 Fernsehfilme wurden über ihn ausgestrahlt.
Zuletzt 2012 der Film des BR „Abstraktes in Lack“ anläßlich seiner Jubiläumsausstellung im ehemaligen Schulhaus von Lengfurt.

Wenige Maler erfinden ihr Werk so regelmäßig neu, wie Nußbächer. Seine Bildwelten verblüffen stets aufs Neue mit belebend frischen Abstraktionen, feinsten Strukturen und kräftig getönten Farbwelten. Häufig wirken seine Bilder dabei wie Ausschnitte aus einem lebendigen Kosmos: Inwieweit der Betrachter darin Geheimnisse ahnt oder ihnen eine konstruktive Form des Unbekannten unterstellen möchte, bleibt ihm selbst überlassen. Ähnlich einem breiten Strom, der sich aus einzelnen Bächen speist, entsteht Nußbächers Werk in einer sich ständig neu verzweigenden Kette von Variationen zur Malerei, die Imagination und Erinnerung, Lebendigkeit und Kunst miteinander in Beziehung setzt. Kaum ein anderer Künstler hat die fränkische Kunstszene so nachhaltig beeinflusst, inspiriert und gefördert wie Johann Nußbächer.

Lehraufträgen einschlägiger Akademien folgend pendelt er seit einigen Jahren im gesamten deutschsprachigen Raum,
zwischen tiefster Steiermark und der Nordseeküste und gibt sein Können und seine Erfahrungen weiter.

Weitere Infos unter der Galeriewebsite oder Künstler-Website

KUNSTRAUMHOFGASSE – die neue, aufstrebende Galerie für engagierte und bedeutende Kunstschaffende in MainFranken

Kontakt:
ufw! Werbeagentur
Werner B. Jannek
Hofgasse 6 – 8
97828 Marktheidenfeld
093919196181
wj@wa-ufw.com
http://www.kunstraumhofgasse.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»