Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Mrz
19

Lieben ohne Leiden

Lieben ohne Leiden

Lieben ohne Leiden

(Mynewsdesk) Andreas Winters neuer Ratgeber „Artgerechte Partnerhaltung“ entschlüsselt die Psychologie der harmonischen BeziehungKonflikte in der Partnerschaft können nicht nur unglücklich, sondern sogar krank machen. Dabei kommen sie meist nur dadurch zustande, dass die Partner einander nicht gut genug kennen und nicht genau wissen, wer sie selbst sind und was sie eigentlich wollen. Mit Witz und wissenschaftlicher Präzision analysiert der Psychocoach Andreas Winter in seinem neuen Ratgeber „Artgerechte Partnerhaltung“ das unbekannte Wesen an unserer Seite und klärt uns auf über die Kunst der Liebe.Liebe und LebensqualitätDie Liebe ist zusammen mit Job, Wohlstand und Familie eines der zentralen Lebensthemen, worüber die meisten Menschen ihre persönliche Lebensqualität definieren und wovon die Gesundheit abhängen kann. Stimmt es mit der Partnerschaft nicht, kann einen das krank und unglücklich machen. Eine unharmonische Partnerschaft wird oftmals sogar als schlimmer empfunden als ein unbefriedigender Job, vielleicht, weil man bei einem Job irgendwann Feierabend machen kann. Der Diplom-Pädagoge und „Psychocoach“ Andreas Winter zeigt in „Artgerechte Partnerhaltung“, wie man mit ein wenig Liebes-Psychologie viele Blockaden aus dem Weg räumt, die man in der Kindheit erworben hat. Dabei provoziert er wie gewohnt nicht nur mit dem Titel: „Dieses Buch wird Sie nachdenklich, wütend und auch traurig machen, aber ohne Happy End geht keiner nach Hause.“ Denn mit seinem tiefenpsychologischen Ansatz könne die Beziehung künftig ganz anders erlebt werden. „Dann ist Schluss mit Eifersucht, Einsamkeit, Streit und Enttäuschung, und der Weg ist frei für eine gesunde Partnerschaft.“Lieben lernenBeziehungs- oder Liebesfähigkeit und Sexualität sind nicht automatisch perfekt, reifen nicht von ganz allein. Sie führen ohne Training nicht zur erfüllten Partnerschaft, sondern werden durch unsere kindlichen Erfahrungen beeinflusst. Erlebte Konflikte mit Eltern und Geschwistern verhindern oft echte Liebe. Menschen versuchen unterbewusst, durch ihren Partner einen alten Konflikt mit einem Elternteil, mit Bruder oder Schwester zu lösen, oder suchen in ihrem Partner etwas, das dieser gar nicht erfüllen kann, weil er oder sie gar nicht gemeint ist. Hinzu kommt: Viele Menschen haben solch starke Minderwertigkeitsgefühle, dass sie sich selbst nicht mehr bedingungslos annehmen – und sich somit erst recht nicht auf andere einlassen können. Auch die Liebe zu sich selbst muss erlernt werden, um ein wertvoller Lebens- und Liebespartner zu sein. Je nachdem, von welchen Vorbildern wir lernen, leben, lieben – oder leiden wir. Mit anschaulichen Praxisbeispielen zeigt Andreas Winter, was es Spannendes zu entdecken gibt bei der Suche nach dem Schlüssel zur partnerschaftlichen Erfüllung. Denn diese ist im Unterschied zur bloßen Beziehung ein Zweck an sich: „positive Hinwendung zu einem Menschen, geprägt von bedingungslosem Vertrauen, Respekt, Toleranz und Bewunderung, welche die Partner hierdurch gegenseitig emotional und rational gleichermaßen vereint.“Psychologie für Partner und solche, die es werden wollenDer neue Ratgeber von Andreas Winter ist die überarbeitete und in wesentlichen Teilen ergänzte Fassung seines Buches „Liebe, Sex und Partnerschaft – Warum Erfüllung so einfach sein kann!“ aus dem Jahr 2008. Es wendet sich an Eheleute, Singles und Geschiedene, ebenso wie an Teenies und Senioren, Schwule, Lesben, Heteros und Selbstmacher. Wie man es von dem Bestseller-Autor und erfolgreichen Leiter eines Coaching Instituts erwartet, ist es ernst und humorvoll, differenziert und plakativ. Darüber hinaus enthält es außerdem eine CD mit einem tiefenpsychologischen Coaching-Programm, mit dem sogar ein paar der möglicherweise bislang nicht bewussten Eigenschaften entdeckt und ergründet werden können. Damit soll es den Lesern gelingen, die eigene Selbstsicherheit und damit auch Liebesfähigkeit etwas zu verstärken. Wer wissen will, was genau hinter Einsamkeit und Beziehungsstress steckt und wie man diese dennoch überwindet, wenn man Spaß an tiefenpsychologischer Detektivarbeit hat und offen für ungewöhnliche Sichtweisen ist, dann ist dieses Buch genau das Richtige. Denn klappt’s in der Liebe, klappt’s meist auch im Leben.Buch-Tipp:Andreas Winter: Artgerechte Partnerhaltung. Lieben ohne Stress. 1. Aufl. März 2014, Broschurmit Audio-CD, 213 Seiten. 16,95 € (D) / 14,50 € (A), ISBN 978-3-86374-136-5.Link-Empfehlungen: Mehr zum Buch „Artgerechte Partnerhaltung“Mehr Informationen zur Tour „Artgerechte Partnerhaltung“Mehr über Andreas WinterZum Internetforum mit Andreas WinterZu den anderen Titeln von Andreas Winter
Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mankau Verlag GmbH.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/kq2gk4

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kultur/lieben-ohne-leiden-75886

Unter dem Motto „Bücher, die den Horizont erweitern“ veröffentlicht der im Jahr 2004 gegründete Mankau Verlag rund 20 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte des Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Gesundheit, Heilung und Lebenshilfe.


Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://shortpr.com/kq2gk4

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»