Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Mai
21

Moderne Kunst, Zeitgenössische Kunst und Photographie bei Lempertz

Frühjahrs-Auktionen am 29. und 30. Mai in Köln

Drei Auktionen finden Ende Mai im renommierten Kunsthaus Lempertz in Köln statt. Die Termine am 29. und 30. Mai widmen sich eindrucksvollen Werken der Zeitgenössischen und Modernen Kunst sowie solchen der Historischen, Klassischen und Zeitgenössischen Photographie. Die Auktionen im Stammhaus am Neumarkt werden traditionell von einwöchigen Vorbesichtigungsterminen und ausführlich illustrierten Katalogen begleitet, die auch online einsehbar sind. Zudem können Kunstliebhaber auch aus der Ferne bei Live-Auktionen im Internet mitbieten.

Zeitgenössische Kunst und beeindruckende Photographie an zwei Tagen

Die internationale Photographie-Auktion beginnt am Freitag, den 29. Mai um 14.30 Uhr mit insgesamt 195 Lots unterschiedlicher Fotografen aus dem Zeitraum vom 19. Jahrhundert bis heute. Bekannte Werke wie das mit Filzstift signierte „London“ von Bill Brandt stehen interessierten Kunstsammlern ebenso zur Verfügung wie ein unbetitelter Dye Transfer-Print von Wim Wenders aus der Serie „Written in the West“. Am Folgetag können ab 11.30 Uhr beeindruckende Werke von Vertretern der Zeitgenössischen Kunst und Photographie im Auktionshaus am Kölner Neumarkt erstanden werden. Kunstliebhabern stehen dann 287 weitere Stücke, unter anderem von Joseph Beuys, Thomas Demand oder Andy Warhol, wie die Farbserigraphie „Goethe“, in einer Versteigerung zur Verfügung.

Ein Freitagabend mit Moderner Kunst

Freunde unterschiedlicher Epochen Moderner Kunst kommen am Freitag, den 29. Mai ab 18 Uhr auf ihre Kosten. Das Kunsthaus Lempertz bietet mit insgesamt 225 Lots eine breite Auswahl namhafter Vertreter des Expressionismus, Impressionismus und Surrealismus zum Kauf an. Otto Muellers „Fünf gelbe Akte am Wasser“ von 1921 wird mit einem Schätzwert von 28.000 bis 32.000 Euro Teil der Auktion am Freitagabend sein.

Alle in die Auktion kommenden Objekte können ab dem 23. Mai vorbesichtigt werden. Nähere Informationen zu den Auktionen im Mai, die entsprechenden Kataloge und weiteren Live-Auktionen finden Interessenten auf der Internetseite des Kunsthaus Lempertz.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten beim Kunsthaus Lempertz, Köln, Telefon: +49 221 925729 0, http://www.lempertz.com.

Das Kunsthaus Lempertz wurde 1845 gegründet und gehört heute zu den führenden Kunstauktionshäusern in Europa. Neben dem Kölner Stammhaus verfügt Lempertz über weitere Filialen in Berlin, München und Brüssel sowie Repräsentanzen in Frankfurt a. M., Zürich, Mailand, New York und São Paulo. Jährlich finden an den Standorten Köln, Berlin und Brüssel rund 20 Auktionen statt. Im Rahmen der Frühjahrs- und Herbstauktionen werden Objekte aus den Bereichen Alte Kunst, Moderne und Zeitgenössische Kunst sowie Kunstgewerbe, Photographie und Asiatische Kunst versteigert. Interessenten können sowohl vor Ort als auch bei Online-Auktionen im Internet mitbieten. Als einziges deutsches Kunstauktionshaus ist Lempertz seit Anfang des Jahres 2000 Mitglied der renommierten Vereinigung International Auctioneers.

Kontakt
Kunsthaus Lempertz gegründet 1845, KG
Edgar Abs
Neumarkt 3
50667 Köln
+49 221 925729-30
info@lempertz.com
http://www.lempertz.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»