Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Mrz
28

Neue Kunstprojekte vom Giganten der energetischen Kunst

Kein anderer Künstler der Gegenwart verbindet die Naturwissenschaft mit der Bildenden Kunst so sehr wie der freischaffende deutsche Maler und Bildhauer Prof. emerit. Cornelius Richter. Persönlichkeiten aus Politik, Industrie, Wirtschaft, dem Sport- und Bankensektor haben das gewaltige künstlerische Potential von Cornelius Richter frühzeitig erkannt und sind Besitzer seiner ausdrucksstarken Bildwerke und Plastiken. Der deutsche Kunsthistoriker Prof. Dr. Berbig bezeichnet Cornelius Richter als den größten energetischen Maler unserer Zeit.
Neue Kunstprojekte vom Giganten der energetischen Kunst

Kein anderer Künstler der Gegenwart verbindet die Naturwissenschaft mit der Bildenden Kunst so sehr wie der freischaffende deutsche Maler und Bildhauer Prof. emerit. Cornelius Richter. Persönlichkeiten aus Politik, Industrie, Wirtschaft, dem Sport- und Bankensektor haben das gewaltige künstlerische Potential von Cornelius Richter frühzeitig erkannt und sind Besitzer seiner ausdrucksstarken Bildwerke und Plastiken. Der deutsche Kunsthistoriker Prof. Dr. Berbig bezeichnet Cornelius Richter als den größten energetischen Maler unserer Zeit.

Cornelius Richter, geb. 1994 in Eger (Böhmen), studierte Bildende Kunst in Salzburg, Wien und München bei den international renommierten Künstlern Fritz Wotruba, Alfred Hrdlicka und Oskar Kokoschka und schloss als Meisterschüler sein Studium in München mit „summa cum laude“ ab. Im weiteren Verlauf seiner künstlerischen Karriere und wechselhafter Aufenthalte in verschiedenen Ländern unterrichtete Cornelius Richter als Gastprofessor Kunst an der Karls-Universität in Prag. Enge Zusammenarbeiten mit dem österreichischen Aktionskünstler und Maler Prof. Hermann Nitsch und dem italienischen informellen Maler Emilio Vedova prägten seinen künstlerischen Stil.

Die künstlerischen Tätigkeiten von Cornelius Richter sind breit gefächert. Ob Bildhauerei, Plastiken, Skulpturen, Akte, Stilleben oder seine großformatigen Bilder mit Feuerstelen usw., jedes Kunstwerk ist ein Unikat in höchster Perfektion und von hohem kulturellem Wert für Kunstkenner, Kunstsammler, Galerien und Museen.

In der erotischen Kunst hat Cornelius Richter die Body-Touch-Technologie auf Büttenpapier erfunden. Bei der Body-Touch-Technologie erfolgen Körperabdrücke eines Modelles auf Büttenpapier, egal ob nun von einem Mann oder einer Frau oder beiden zusammen. Anschließend werden die farbigen Körperabdrücke graphisch und malerisch von Cornelius Richter künstlerisch vollendet. Hierbei entstehen anspruchsvolle Akte, die ihres gleichen suchen und unter Kunstkennern und Kunstsammlern begehrt sind.

Cornelius Richter hat in den 90er Jahren eine Technologie in der Bildenden Kunst entwickelt und im weiteren Verlauf perfektioniert, mit der es weltweit erstmals möglich ist, auf Bildern orgastische Aufzeichnungen und menschliche Ejakulate dauerhaft unverfälscht festzuhalten. Hierbei entstehen einmalige Kunstwerke im Bereich der erotischen Kunst, denn ein Orgasmus ist die höchste und schönste menschliche Energetik, die es gibt. Nicht umsonst wird er deshalb von Kunstkennern als Gigant der energetischen Kunst bezeichnet.

Bekannt ist Cornelius Richter für seine großformatigen Feuerstelen, die voller Kraft und Energie sind und dem Betrachter niemals langweilig werden, weil man immer wieder neue Stellen entdeckt, die man vorher übersehen hat. Die Feuerstelen scheinen über den Bildrand ins Unendliche hinaus laufen zu wollen und vermitteln bei näherer Betrachtung dem Zuschauer eine dreidimensionale Sichtweise, weil man glaubt, ins Bildinnere hineinsehen zu können. Inspiriert haben ihn explodierende Vulkane und glühende Lavaströme. Mancher Betrachter meinte hierzu schon wörtlich: „Das Bild explodiert gleich.“ Derzeit stehen die zwei jemals größten von Cornelius Richter gemalten Feuerstelen zum Verkauf.

Aktuell beschäftigt sich Cornelius Richter mit den Themen Klimawandel und Umweltschutz. Die ständig zunehmende globale Industrialisierung sowie explodierender Konsum und hieraus resultierende Umwelt-, Boden-, Luft-, Wasser- und Meeresverschmutzungen sind genauso wie der Klimaschutz politische Themen, die die gesamte Existenz und Gesundheit der Menschheit, Tiere und Lebenswesen bedrohen, jedoch werden diese existenzbedrohenden Gefahren häufig verdrängt oder geraten immer schnell wieder in Vergessenheit. Wir leben jedoch auf einer Welt und sind für die jetzigen und nachfolgenden Generationen verantwortlich. Cornelius Richter hat sich deshalb diesen gesellschafts- und umweltpolitischen Themen künstlerisch angenommen, um ein mahnendes Kunstsymbol zu setzen und politisch wachzurütteln. Seine aktuelle Leim- und Acryl Collage „Dirty Ocean“ auf Leinwand (Abmessungen 80 X 140 cm) weist z.B. auf die zunehmende globale Wasser- und Meeresverschmutzung hin und soll die Betrachter mahnen und zur Diskussion anregen. Vor lauter Öl, Plastik, Müll und Verunreinigungen kann man hierbei das Wasser nicht mehr erkennen.

Das erste energetische Bild zum Thema Klimawandel mit dem Titel „Eisschmelze“ wurde gerade fertiggestellt. Es handelt sich hierbei um eine Acryl-Gouache auf Leinwand mit den Abmessungen von 200 X 200 cm. Kunstkenner erkennen in dem Bild und Meisterwerk sofort den informellen Inhalt sowie die Handschrift des italienischen informellen Künstlers und Malers Emilio Vedova, mit dem Cornelius Richter zusammen gearbeitet hat. Ferner erkennt man hieran die herausragenden künstlerischen Fähigkeiten von Cornelius Richter gerade im Bereich des abstrakten Expressionismus und als einer der ganz großen Künstler und Maler der Gegenwart.

Im Rahmen einer Ausstellung bis zum 23.04.2012 können noch einige Kunstwerke von Cornelius Richter in der Galerie „Bild und Rahmen“, Wahlenstr. 20 in D-93047 Regensburg öffentlich eingesehen werden. Mehr Informationen über den Künstler findet man auf der Homepage http://modern-art-exhibition.com
Die Kunstagentur Art & Craft in Piding (Bayern) beschäftigt sich mit Gemälden und Plastiken des bayerischen Malers und Bildhauers Prof. emerit. Cornelius Richter.

Kunstagentur Art & Craft
Christoph Klein
Reichenhaller Str. 3
83451 Piding
info@modern-art-exhibition.com
(+0049) 08651 718809
http://www.modern-art-exhibition.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»