Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Feb
22

Neuerscheinung: Gedichtband „Im Flügelschlag des Harlekin“ von Rainer Rebscher

Der Liedermacher Rainer „Reno“ Rebscher lässt bei seinem Debüt als Poet Frühlingsmelodien erklingen
Neuerscheinung: Gedichtband "Im Flügelschlag des Harlekin" von Rainer Rebscher

An seinem musikalischen Können feilt Rainer Rebscher schon seit seiner Kindheit: Mit zehn Jahren begann er Klavier und Gitarre zu spielen und seit den 60er Jahren ist er als Liedermacher aktiv. Diese Musikalität fließt auch in seinen Gedichtband „Im Flügelschlag des Harlekin“ ein: Er inszeniert ein lyrisches „Ballett im Sommerwind“ und führt den bunten Reigen seiner Figuren im Takt von „Wellenrhythmen“ über das poetische Parkett.

Die künstlerische Arbeit ist für Rebscher eine „zweite Lebensader“, denn das Musizieren und Schreiben bildet für den praktizierenden Diplom-Psychologen und Nervenarzt aus Niedereschach einen Ausgleich zu seinem anstrengenden Beruf. Die Energie, die er aus seiner kreativen Tätigkeit zieht, schwingt in seinen Versen mit.

Mal frech und fröhlich, mal kritisch und nachdenklich spüren seine Gedichte und Lieder den großen und kleinen Aus- und Umbrüchen nach. Rebschers Texte künden von der „Wendezeit“, die neue Anfänge mit sich bringt – ob im Privaten, im Politischen oder in der Natur: So pfeift beispielsweise der „erste Knospenwind ein Abschiedslied auf die Winterzeit“ und bringt den Frühling mit sich.

Das Erscheinen seines Lyrikbands markiert auch für Rainer Rebscher einen Neustart: Fast dreißig Jahre lang arbeitete er im Duo „Handstreych“ mit seinem Liedermacher-Kollegen Ulrich Kind zusammen, der 2010 nach schwerer Krankheit verstarb. Danach musste sich der Autor und Musiker Rebscher erst einmal neu orientieren. Die Konzentration auf Lyrik und Liedpoesie lag nahe: „Manche meiner Gedichte bieten sich zur Vertonung an, manche Lieder lassen sich auch in Lyrik umwandeln. Der Kreis zwischen Lyrik und Lied schließt sich, beides befruchtet sich gegenseitig“, fasst er den kreativen Schaffensprozess der letzten Monate zusammen. Als Ergebnis dieser intensiven Beschäftigung mit der Wechselwirkung zwischen Lied und Lyrik erscheint neben dem Lyrikband in Kürze auch eine Solo-CD des Künstlers („Auf stillen Pfaden“, bei Conträr Musik).

Rebscher konnte unlängst erste Früchte seiner lyrischen Arbeit ernten: Ende Januar 2012 wurde er beim Lyrikwettbewerb um den „Hochstadter Stier 2012“ im oberbayerischen Weßling vom Publikum mit dem 3. Preis ausgezeichnet.

Leseprobe:

Der Eyjafjalla
reißt mit lautem Knalla
und mit höllischem Geschnauf
seinen Kraterrachen auf!
Der Eyjafjalla
ist völlig ausgeflippt.

Der Eyjafjallajö
spuckt Asche in die Höh.
Er sabbert Feuersträhnen,
lacht heiße Wolkentränen.
Der Eyjafjallajö hat
am Erdlikör genippt.

Der Eyjafjallajökull
macht am Himmel Kuddelmull.
Vom Flugzeuglärm wird er verrückt!
Vom Erdlikör schwankt er verzückt –
der Eyjafjallajökull
ist fast ins Meer gekippt.

Mein Eyjafjallaknallaknuddel!
Göttlich ist dein Ascheschmuddel!
Europas Himmel ist befreit,
unglaublich still und endlos weit.
Im Garten hab ich dir zum Dank
einen Zwergvulkan geschippt.

Der Autor:

Rainer Rebscher (*1949) arbeitet als Nervenarzt und Psychotherapeut in Villingen-Schwenningen. Unter dem Musikernamen Reno Rebscher war er Mitbegründer des Liedermacher-Duos Handstreych, das von 1982 bis 2008 eine LP und vier CDs mit Platzierungen in der Liederbestenliste veröffentlichte. Lieder von Handstreych wurden u.a. im SWR und DLR gesendet. Im Frühjahr 2012 wird die CD „Auf stillen Pfaden“ (Conträr Musik) erscheinen, auf der mehrere Texte des Buches vertont zu hören sind.

Biblio- und Discografie von Rainer Rebscher

1976 Liederbuch „Longdrinks nach der Schlachtplatte“ (Ed. Venceremos, Rüsselsheim)
1982 LP „Handstreych & Funkenspiel – Da will ich doch grad hin“ mit Liederheft (Aurophon, Freiburg)
1997 CD „Handstreych – Lass die Dämonen ziehn“ (Trend Records Mannheim)
2002 CD „Handstreych singt Brassens – Neben meinem Baume“ (Trend Records, Mannheim)
2007 CD „Handstreych – Im Fluss der Zeit“ (Trend Records, Mannheim)
2008 CD „Handstreych – 30 Jahre“ (Trend Records, Mannheim)
2012 „Im Flügelschlag des Harlekin. Lieder & Gedichte“ (Poesie 21 bei Steinmeier, Deiningen)
2012 CD „Auf stillen Pfaden – Lyrik & Liedpoesie“ (Conträr Musik, Schwarzenbek)

www.Rainer-Rebscher.de

Videoclip mit Rainer Rebscher beim „Hochstadter Stier 2012“: http://youtu.be/Xu4U5_J71go

Das Buch:

Rainer Rebscher
Im Flügelschlag des Harlekin
Lieder & Gedichte
88 Seiten, Broschur
EUR 12,80 [D]
Deiningen 2012
ISBN 978-3-939777-80-9
Verlag Steinmeier
www.Poesie21.de
Die Buchreihe Poesie 21 präsentiert bemerkenswerte zeitgenössische Gedichtbände und lyrische Debüts in deutscher Sprache. Für Poesie 21 kooperiert DAS GEDICHT, Lektorats-Service / Anton G. Leitner Verlag seit 2006 eng mit Druckerei und Verlag Steinmeier GmbH & Co. KG, Deiningen.

Alle Titel der Reihe Poesie 21 werden von „DAS GEDICHT, Lektorats-Service“ unter der Obhut des Erfolgsherausgebers Anton G. Leitner sorgfältig lektoriert und komponiert.

Steinmeier besorgt als Meisterbetrieb und Vertragspartner der Autoren mit seiner hauseigenen Qualitätsdruckerei die Gesamtherstellung und den Verlag der Bände.

Poesie 21 im Verlag Steinmeier
Matthias Steinmeier
Postfach 12 36
86712 Nördlingen
info@Poesie21.de
09081 / 2964-0
http://www.Poesie21.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»