Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Mai
13

Offener Vortragsabend Wäre Buddha CEO am 1. Juni 2015 um 19.00 Uhr beim Frankfurter Salon des integralen Forum in Frankfurt am Main

Ein inspirierender Abend rund um Körper, Geist und Seele, Achtsamkeit, Bewusstsein und gelebte Nachhaltigkeit mit Jürgen T. Knauf

Offener Vortragsabend Wäre Buddha CEO am 1. Juni 2015 um 19.00 Uhr beim Frankfurter Salon des integralen Forum in Frankfurt am Main

(NL/6961359940) Jürgen T. Knauf ist Unternehmer, Coach und Autor des Buches ´Kaleidoskop der Scherben´, das ein fesselndes Bild über die Macht des Perspektivenwechsels malt. In seinem Vortrag Wäre Buddha CEO zeigt er fühlbar auf, wie wir unsere Welt verändern, indem wir uns verändern. Die Teilnehmer dürfen viele Inspirationen und einen spannenden Abend mit tollen Menschen erwarten.

Der Vortrag dreht sich um Nachhaltigkeit, Menschlichkeit, um neues Bewusstsein in Unternehmen und um Achtsamkeit im täglichen Leben. Jeder von uns ist CEO (Chief Executive Officer), Vorstand, Geschäftsführer oder Chef – sei es von einem Unternehmen, seinem Bereich oder seiner Aufgaben. Vor allem aber von seinem Leben, seiner Familie, seinem Körper, seinem Geist und seiner Seele und natürlich von sich selbst.

In dem multimedialen und interaktiven Vortrag erfahren die Teilnehmer, welchen vier Wahrheiten Unternehmen und Menschen unterliegen – ob sie das wollen oder nicht. Anschließend zeigt Herr Knauf entlang der acht Pfade des Buddhas eindrücklich und fühlbar die Wege auf, die zu mehr Wir, Erfolg, Glück, Bewusstsein und letztlich zu mehr Sein führen. Die 4 Wahrheiten und die 8 Pfade gelten für jeden, beruflich wie privat, und spiegeln Grundwerte der meisten Glaubensrichtungen, Religionen, Lebensphilosophien oder Lehren wider. Wer sie beherzigt, wird mit Einklang, Freude und Fülle beschenkt.

Veranstalter ist der Integrale Salon Frankfurt des Integralen Forums e.V. Integral steht für eine umfassende, ausgewogene und ganzheitliche Weltsicht. Unsere heutigen globalen und komplexen Problemlagen können wir, wie es Albert Einstein sinngemäß formulierte, nicht auf derselben Denkebene lösen, auf der sie entstanden sind. Es braucht eine Helikopter-Perspektive. Eine solche neue Ebene der Komplexität bietet der Integrale Ansatz, wie er beispielhaft vor allem vom meistübersetzten amerikanischen Philosophen und interdisziplinären Denker Ken Wilber vertreten wird. Der Frankfurt Salon ist Repräsentant des Integralen Forums e.V., einer gemeinnützigen, lernenden Organisation zur Verbreitung des Integralen Ansatzes in den deutschsprachigen Ländern.

Impuls Gastgeberin des Frankfurter Salons ist Karin M. Lück.

Teilnahmegebühr: Da der Salon ein gemeinnütziger Verein ist, bitten wir an der Abendkasse um eine ethischen Spende in Höhe von 15,00 zur Finanzierung der Kosten. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Buchtipp zur Veranstaltung: Die Meinungen der Leser des Romans von Jürgen T. Knauf Kaleidoskop der Scherben sprechen für sich: http://www.amazon.de/Kaleidoskop-Scherben-Ein-ungewöhnlicher-Wirtschaftsthriller/dp/3981656504

Details zur Veranstaltung: http://www.scopar.de/news-termine/detail/knauf-vortrag-buddha-integrales-forum-ffm-2015/)

Ihr Referent: Jürgen T. Knauf http://www.scopar.de/speaker-knauf

Einlass zur Veranstaltung ist ab 19:00, Beginns des Vortrags um 19:30 Uhr, Anschließend Austausch, lockeres Socializing und Vernetzungsmöglichkeiten (bis ca. 22:00 Uhr) im Nebbiensches Gartenhaus, Frankfurter Künstlerclub, Bockenheimer Anlage 1, 60329 Frankfurt am Main (U-Bahn: Eschenheimer Tor, Alte Oper Park-Häuser: Alte Oper, Schillerpassage, Börse)

Einlass nur nach Anmeldung per E-Mail an: anmeldung@scopar.de

Gut beraten!

SCOPAR Scientific Consulting Partners

* ganzheitliche und wissenschaftlich fundierte Beratung, Coaching, Gutachten
* Strategie, Konzeption und Umsetzung aus einer Hand
* neutral, pragmatisch und nutzenorientiert
* 60 erfahrene Manager, renommierte Wissenschaftler, exzellente Berater
* Know-how-Vorsprung von ca. zwei bis drei Jahren
* 100 % der Kunden empfehlen SCOPAR weiter!

Menschlichkeit, Nachhaltigkeit und Nutzen – stets mit dem Blick fürs Ganze – so unterstützen wir Sie gerne in den Bereichen:

*** Management-Consulting: Strategie-, Organisationsentwicklung, Prozessoptimierung, Turnaround, SCM Supply Chain Management, Marktanalysen, Vertrieb, Marketing, Kundenbefragung, Controlling BSC/KPI, CRM Customer Relationship Management, Changemanagement, Innovations- und Technologiemanagement, Nachhaltigkeit (people, planet, profit), CSR ..

*** IT-Consulting: Strategie, Governance, Business Alignment und Kundenmanagement, Portfolio- und Servicemanagement, Sourcing, Ausschreibung, Technologiereviews, IT-Controlling und Leistungsverrechnung, IT-Optimierung (Infrastruktur, Applikationen und Betrieb), Toolauswahl und -implementierung, Datenqualität, SW-Engineering (Strategien, Methoden, Prozesse, Werkzeuge) ..

*** HR-Consulting: Personalentwicklung, Steigerung der Leistungsbereitschaft, -fähigkeit und -möglichkeit, Führungskräftecoaching, Einzelcoaching, Gruppencoaching, Mitarbeiterbefragung, Leistungsmessung und leistungsorientierte Vergütung, Optimierung aller Personalprozesse, Assessment, 360°-Feedback, Employer Branding, Demografischer Wandel ..

*** H2B-Consulting: Gesundheit, Motivation, Qualifikation der Mitarbeitenden und des Unternehmens, ganzheitliches und integriertes Gesundheitsmanagement, betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM), betriebliche Gesundheitsförderung (BGF), Personalentwicklung, Leistungsbereitschaft, Leistungsfähigkeit, Teambuilding, Unternehmenskultur, Werte, Betriebsklima, Employer Branding, Health Care Management ..

SCOPAR GmbH
Klara-Löwe-Straße 3
97082 Würzburg
Fon: 49 – 931 – 45 32 05 00
Fax: 49 – 931 – 45 32 05 05
E-Mail: info@scopar.de
Web: www.SCOPAR.de

Kontakt
SCOPAR GmbH
Jürgen T. Knauf
Klara-Löwe-Str. 3
97082 Würzburg
0931-45320500
knauf@scopar.de
http://www.scopar.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»