Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Mai
13

On Air mit Roland Rube & Ariane Kranz: Franziska und Heinz Rudolf Kunze

Herzklopfen und die Gunst der Stunde
On Air mit Roland Rube & Ariane Kranz: Franziska und Heinz Rudolf Kunze

Auf der virtuellen Couch neben Roland Rube & Ariane Kranz nehmen in der aktuellen Sendung „On Air“ folgende Interviewgäste Platz: Rock- und Pop-Poet Heinz Rudolf Kunze und Schlager-Nachwuchs Franziska.

(Quelle: Ariola) Anfang des Jahres veröffentlichte Heinz Rudolf Kunze seine aktuelle CD „Die Gunst der Stunde“. Und im Frühjahr stand er dann seit 30 Jahren auf der Bühne – fast ununterbrochen. 30 Jahre Rock’n’Roll und viele interessante Begegnungen … Original-Ton Heinz Rudolf Kunze: „Mit Hildegard Knef durfte ich auf ihrem letzten Album zusammen arbeiten. Ich habe mit Peter Hammill und Herman van Veen gearbeitet, habe sogar mal etwas für Karel Gott gemacht. Als ‚Hobbyjournalist‘ habe ich so interessante Leute getroffen wie Helge Schneider, Tony Banks von Genesis, Ray Davies von den Kinks. Neil Young und die Band Wire habe ich mal für den ‚Musikexpress‘ interviewt. Dann gab es die Zusammenarbeit mit Peter Maffay und Udo Lindenberg, mit denen ich bei irgendwelchen Anti-Atom-Openairs auf der Bühne stand – wie es eben in den achtziger Jahren so war. Und das geht so weiter: Letztes Jahr habe ich mit der Gang von Udo und Peter im Hamburger Stadtpark gespielt.“

Auch die aktuelle CD „Herzklopfen“ von Franziska erschien Anfang des Jahres 2011. „Herzklopfen“, das klingt nach der ersten großen Sehnsucht, nach unerfüllten Träumen, Liebesbriefen und der schönsten Zeit im Leben. Ob sich Franziska im Moment in festen Händen befindet, möchte sie zwar am liebsten unkommentiert lassen, aber die Gefühle, die in ihren Liedern eine Rolle spielen, kennt sie durchaus. Kleiner Auszug aus ihren Texten: „Wenn du denkst, ich träum jede Nacht von dir, hast du damit leider ziemlich recht…“ (aus: „Wenn du denkst ich träum“). Das ist doch mal ein Geständnis, über das sich alle Verliebten freuen – ob jung oder alt. Dass sie zwei Tracks zuvor noch gebeten hat: „Geh aus meinen Träumen“, lässt sich da schon fast als Nebensächlichkeit abstempeln. Viel schöner klingt da ihre pragmatische Einladung „Ich bin dabei (wenn du dabei bist)“ oder das schwärmerische „Ich brauch noch einen Kuss“. Der Kuss darf übrigens gerne von einem gewissen „Julian“ sein. Für den schlägt nämlich Franziskas Herz in einem der zwölf neuen Songs besonders heftig. Und mit einem Mal wird sie sogar richtig melancholisch: „Hätt ich drei Wünsche frei“ ist eine wunderschöne, atmosphärische Samba in Moll, in der die andere Seite der Sehnsucht zum Tragen kommt – die schmerzhafte, unerfüllte nämlich.

Auf der Internetseite www.audioway.de finden Sie Informationen zu den „On Air“ Sendezeiten.

Roland Rube
audioway
MUSIC & MEDIA
Postfach 620452
10794 Berlin
Germany
+49 (0)30 80205848
www.audioway.de
Das Portfolio von „audioway“ beinhaltet unter anderem das Produzieren von O-Tönen, Interviews und Radio Shows – aktuell das Sendeformat „On Air“ mit Roland Rube & Ariane Kranz. In der Radio Show „On Air“ werden überwiegend Themen aus der Entertainment-Branche präsentiert.

audioway
Roland Rube
Postfach 620452
10794 Berlin
rolandrube.audioway@freenet.de
+49 (0)30 80205848
http://www.audioway.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»