Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Okt
10

Ruhepunkte im Leben finden

HU – der uralte Name Gottes – bringt Harmonie und inneren Frieden in unser Leben
Ruhepunkte im Leben finden

Hattersheim, 10. Oktober 2011 – Wer hat nicht das Gefühl, dass der Pulsschlag des Lebens immer schneller geht? Betrachtet man es objektiv: die Anforderungen an uns wachsen und unser Nervenkostüm wird ständig mehr beansprucht und damit auch unsere innere Balance. Wir brauchen Zeiten der Ruhe und des Innehaltens. Nur in ihnen können wir zu uns selbst finden, können wir auftanken, in dem wir wieder den Kontakt zur göttlichen Kraft in uns herstellen.

Es gibt verschiedene Techniken, die äußeren Sinne zu beruhigen. Einige werden es mit Gebeten erreichen, andere finden die innere Ruhe in der Kreativität. Eine besondere Möglichkeit ist das Singen des „HU“ (hjuu ausgesprochen). HU ist ein uralter Name Gottes. Er gehört zu keiner bestimmten Religion. Jeder kann ihn singen, um Ruhe und Harmonie zu erreichen, um ein Stück mehr zu sich selbst zu finden in solchen kostbaren Momenten aktiver, innerer Ruhe.

Mit dem Singen des HU wendet sich der Mensch an den Schöpfer des Lebens, um bewusst Zugang zu seinem vollen Potenzial, d.h. zu mehr Glück, Liebe und Verständnis für sein Leben, zu erhalten. Das kann solche praktische Weisheit sein, wie bei einem katholischen Ehepaar, dessen Tochter verstorben war. Um ihre Trauer und ihren Schmerz besser bewältigen zu können, nahmen beide an einem Workshop teil, der als Unterstützung für trauernde Hinterbliebene konzipiert war. Dort lernten sie, das HU zu singen. Danach berichtete die Frau von einem Gefühl des Friedens, das sie seit längerer Zeit nicht mehr erfahren hatte. Das Paar sang anschließend auch zuhause vor dem Schlafengehen gemeinsam das HU. Nachts hatte die Frau daraufhin einen Traum, in dem sie sich in einer anderen Realität befand. Sie traf dort ihre Tochter umgeben von einem Kreis von Kindern. Die Tochter lebte in dieser Welt ohne Schmerzen und berichtete glücklich, einer speziellen Aufgabe mit den Kindern nachgehen zu können. „Es ist einfach wunderbar hier.“ Hoch erfreut über diese Nachricht erzählte das Paar seinen anderen Kindern von diesem Traumtreffen. Daraufhin begannen auch sie, Träume mit ihrer Schwester zu haben. (Beispiel aus dem Buch: „Vergangene Leben, Träume und Seelenreisen“ von Harold Klemp)

Die Eckankar-Studiengruppen bieten bundesweit die Möglichkeit, an einem HU-Gesang teilzunehmen. Jeder ist eingeladen, das HU praktisch kennenzulernen. Es gibt zudem in den Studiengruppen Informationen zur Literatur über Erfahrungsberichte mit dem HU. Erste Informationen und Hörproben auch unter: http://sing-hu.info .

Ein aktueller Vortrag von Harold Klemp auf dem weltweiten
Eckankar-Seminar 2011 in Minnneapolis kann ab dem 22.10. unter http://www.eckankar.org/Seminars/major.html online angehört werden.

Über Eckankar e.V.
Eckankar ist eine gemeinnützige religiöse Organisation mit dem deutschen Hauptsitz in Hattersheim/Frankfurt a.M. Die Lehre von Eckankar betont die praktische Anwendung von uralter Weisheit, durch die Menschen auch in der heutigen Zeit mit einfachen spirituellen Übungen das Licht und den Ton Gottes (auch Heiliger Geist oder Spirit genannt) erfahren können. Jede Person ist in ihrem innersten Sein Seele (wir sind Seele, nicht wir haben eine Seele), ein Teilchen Gottes, das in die niederen Welten, zum Beispiel auf die Erde, gesandt wurde, um spirituelle Erfahrungen zu machen. Gereinigt durch die spirituellen Übungen kommt sie dann in Kontakt mit dem Licht und Ton Gottes. Das Ziel ist, spirituelle Freiheit, sowie weitere Merkmale wie Weisheit, Macht und göttliche Liebe, in diesem Leben zu erreichen ( www.eckankar.de ).

Wer das innere Licht und den inneren Ton wahrnimmt, erfährt direkt die Liebe Gottes. Eine spirituelle Übung dazu kann einfach sein, sich zu entspannen und das Wort HU (ausgesprochen hjuuu), einen uralten Namen für Gott, zu singen (www.sing-hu.info).
Ein weiteres Hilfsmittel, um den Heiligen Geist zu erfahren, ist das Seelenreisen. Seelenreisen kann eine generelle Erweiterung der Bewusstheit und des Wissens sein oder eine bewusste Erfahrung der himmlischen Welten. Ein besonderes Augenmerk wird auch auf die Träume gelegt. Die Traumlehren von Eckankar sind ein Weg, Weisheit und Führung direkt aus dem Herzen zu finden und für das tägliche Leben nutzbar zu machen.

ECKANKAR Gemeinnützige Studiengruppen Deutschland e.V.
Peter Hofmarksrichter
Am Graspfad 7
65795 Hattersheim/Frankfurt a. M.
infodienst@eckankar.de
0800.32526527 kostenfrei
http://www.eckankar.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»