Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Aug
31

Shakti, Botin des weiblichen Geheimnisses

Roswitha Maria Gerwin deckt in „Wenn Shiva tanzt“ die weibliche Kraft im Yoga auf
Shakti, Botin des weiblichen Geheimnisses

„Von der Sehnsucht nach dem Größeren ausgehend wurde im Tantrismus ein System feinstofflicher Energiezentren, Chakras genannt, entwickelt, das uns den Weg der Shakti zurück zur Einheit veranschaulicht und uns auch entsprechende Hilfe im
Leben sein kann“, sagt Roswitha Maria Gerwin. Neben verschiedenen persönlichen Interpretationen findet der Leser in ihrem Buch philosophische Hintergründe und Interpretatio-nen der tantrischen Tradition. Und die Antwort auf die Frage, warum der indische Gott Shiva auf den meisten Darstellungen tanzt.

Ergänzt wird das Buch der erfahrenen Dozentin und Meditationslehrerin für Integrale Spiritualität mit verschiedenen Yoga-Sequenzen. Yoga wird dabei nicht mehr nur als eine Therapie für Zivilisationskrankheiten gebraucht, sondern im Sinne ihres Vorbilds Sri Aurobindo und seiner spirituellen Gefährtin Mira Alfassa (1878-1973) gleichsam
auch als „Sprungbrett“ zu einem tieferen Verständnis der Shakti und der Dualität von Männlichem und Weiblichem.

„Die Shakti fasst die Sinnlichkeit des ganzen Universums in sich, für das männliche Prinzip wird sie zum transzendenten Gegenüber. Erst ihre Existenz gibt allen Dingen ,Augen“, die anschauen“, sagt Gerwin. Die Autorin setzt geschickt Asanas, Atem- und Meditationsübungen ein, um die Energie der Shakti in ihren verschiedenen Askepten spürbar werden zu lassen. Ausführlich geht Gerwin auf die Zuordnung der Göttinnen zu den einzelnen Chakren ein.

Während viele Werke über östliche Ansätze den Aspekt des Weiblichen bisher ausgeklammert haben, gibt Gerwin dieser Qualität ihren angestammten Platz zurück. So ist Wenn Shiva tanzt ein inspirierendes Buch für alle, die diese göttliche Urkraft in sich selbst wiederentdecken und die Essenz der indisch-hinduistischen Philosophie und Kultur besser verstehen möchten.
Führt dieses Werk zur „Meisterschaft im Leben“? Hilft es, Lebenskunst zu entwickeln?
Das sind die Fragen, die J.Kamphausen bei der Auswahl seiner Titel leiten. „Meisterschaft“ gilt dabei nicht als ein fernes Ziel, sondern beschreibt den Grad der Offenheit gegenüber dem Leben in seiner Vielfalt. Jeder Mensch nähert sich auf seinem Entwicklungsweg seinen Stärken, Talenten, seiner Kraft und Bewusstheit, seinem Glück und seiner Essenz. Mit seinen Veröffentlichungen möchte der Verlag diese Bewegung inspirierend und unterstützend begleiten.

Die J. Kamphausen Mediengruppe mit den Verlagen J.Kamphausen, Aurum, Theseus, Lüchow und LebensBaum sowie der Tao Cinemathek wurde 1983 in Bielefeld gegründet und beschäftigt heute 20 feste und freie Mitarbeiter. Das Lieferprogramm umfasst mehr als 700 Titel aus den Themenbereichen Spiritualität, ganzheitliche Gesundheit und Wirtschaft. Einzelne Titel erreichen Auflagen von bis zu 450.000 Exemplaren.

J. Kamphausen Verlag & Distribution GmbH
Andreas Klatt
Stapenhorststraße 20
33615 Bielefeld
andreas.klatt@j-kamphausen.de
0521-56052230
http://www.weltinnenraum.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»