Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Mai
30

Silberbär und Silberbulle von Tilman Krumrey bei Bullion-Art

Hausse und Baisse der Börse kann egal sein, denn echte Kunst in Silber gegossen ist in jedem Fall ein Gewinn

(NL/4074447118) Bei anhaltend steigenden Kursen spricht man an der Börse von einem Bullenmarkt. Bei anhaltend sinkenden Kursen dagegen von einem Bärenmarkt. Bulle und Bär symbolisieren somit das ständige Auf und Ab der Börsenkurse, das Risiko und die Gewinnchancen einer Investition in Aktien. Tilman Krumrey hat sich diesen beiden Tieren in seiner Kunst verschrieben. In Silber gegossen haben beide bei gleichem Gewicht denselben Anlagewert, dieselbe mögliche Wertsteigerung. Auf http://www.buillon-art.de können Silberbär und Silberbulle in den Ausführungen unterschiedlicher Künstler erstanden werden.

Der Bulle von Tilman Krumrey steht wuchtig und mit vier gespreizten, fest in den Boden gerammten Beinen unbeweglich und angriffslustig vor dem Betrachter. Doch genauso mächtig und kraftvoll, genauso entschlossen und aggressiv ist der Bär gearbeitet. In der Gegenüberstellung ergeben sie ein exaktes Bild für das Steigen und Fallen der Aktienkurse. Bald setzt sich der Bär, bald der Bulle durch. Als Kunstfigur aus Feinsilber in limitierter Herstellung, nummeriert, signiert und fünf Kilo schwer, stellt jeder von ihnen eine gleichermaßen sichere Geldanlage dar. In der Ausführung von Raimund Schmelter wirken die beiden Figuren leichter, graziler und glatter. Sie erinnern an hölzernes Kinderspielzeug. Als ein Spiel mag das Geschehen an der Börse aufgefasst werden. Es bietet Aufregung, fordert Mut und Geschicklichkeit, bringt manchmal Sieg und manchmal Niederlage. Von Schmelter können auf http://www.buillon-art.de noch weitere Tierskulpturen bestellt werden, Eule und Pferd. Die Eule ist das Symbol der Weisheit, die für Investitionen am launischen Aktienmarkt ganz gewiss von Vorteil ist. Das Pferd mit Anklang an das Trojanische Pferd ist Sinnbild für List und Täuschung, vor denen sich hüten sollte, wer an der Börse spekuliert. Kunst inspiriert. Das kann jeder erfahren, der sich mit Kunstwerken umgibt. Silber erhält in beruhigender Weise den Wert des Kunstgegenstandes. Beides spricht für eine Investition in Silberkunst.

Die Bullion-Art Galerie in München, geleitet von Frauke Deutsch, ist eine Ausnahme unter den unzähligen Kunstgalerie in Deutschland, denn man hat sich ganz auf moderne Kunst aus reinem Silber spezialisiert. Alle Künstler der Galerie und auch Wissenswertes über die Anlage von Silber findet man auf der Homepage http://www.bullion-art.de

Kontakt:
Bullion Art Silberkunst
Frauke Deutsch
Hohenzollernstr. 39
80801 München
49 177 386 2797
silber@bullion-art.de
http://www.bullion-art.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»