Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Nov
20

Standardwerk in neuer Fassung : VDI Richtlinie 2230 überarbeitet

Standardwerk in neuer Fassung : VDI Richtlinie 2230 überarbeitet

(Mynewsdesk) Mit der Überarbeitung der Richtlinie VDI 2230 Blatt 1 „Systematische Berechnung hochbeanspruchter Schraubenverbindungen – Zylindrische Einschraubenverbindungen“ steht Ingenieuren und Konstrukteuren ab dem 1. Dezember 2014 eine dem Stand der Technik entsprechende Fassung zur Verfügung. Die Richtlinie gilt zusammen mit dem ergänzenden Blatt 2 als das Standardwerk zur Berechnung hochfester Schraubenverbindungen und findet national und international höchste Anerkennung.

Wesentliche Bereiche der umfassenden Aktualisierung betreffen u. a. die Berechnung des Kraftverhältnisses bei Einschraubverbindungen, die Aufnahme der Nachweise zur Betriebsbeanspruchung, die Belastung der Schraube durch Biegung als Sonderfall.

Die Richtlinie behandelt die Berechnung zentrisch und exzentrisch verspannter Schraubenverbindungen. Sie zeigt die allgemeingültigen theoretischen Zusammenhänge zwischen Kräften, Momenten und Verformungen auf und leitet die entsprechenden Berechnungsbeziehungen ab. Ausgewählte Beispiele aus der Praxis erläutern die Vorgehensweise.

Ausgabedatum der VDI-Richtlinie ist Dezember 2014, sie kann über den Beuth Verlag bezogen werden. Unterstützung bei der Berechnung bietet die Schraubenberechnungs-Software, die voraussichtlich im Februar 2015 bei Beuth erscheinen wird. Weitere Informationen unter:

www.beuth.de/go/vdi-2230-blatt-1

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Beuth Verlag GmbH.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/kxwbdt

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wissenschaft/standardwerk-in-neuer-fassung-vdi-richtlinie-2230-ueberarbeitet-34351

Der Beuth Verlag vertreibt als Tochterunternehmen von DIN Deutsches Institut für Normung e. V. nationale und internationale Normen und entwickelt Fachliteratur in allen medialen Aufbereitungen für Industrie, Wissenschaft, Handel, Dienstleistungsgewerbe, Studium und Handwerk.

Mit dem Gros seiner Publikationen und Dienstleistungen richtet sich das Medienhaus speziell an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und trägt damit zu ihrer Wettbewerbsfähigkeit bei. Zur Programmvielfalt des Beuth Verlags mit über 350.000 Titeln gehören neben der Vielzahl an technischen Regelwerken diverse branchenspezifisch ausgerichtete Buchreihen, E-Books, Management-Systeme, Online-Dienste, Loseblattwerke, Zeitschriften, Apps sowie im Rahmen der DIN-Akademie ein breitgefächertes Tagungs- und Seminarprogramm. Das Berliner Traditionshaus erwirtschaftet mit rund 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 60,7 Millionen Euro (2013) und ist heute einer der führenden Technikverlage in Europa.

Kontakt

Kati Ziegert
Am DIN-Platz, Burggrafenstraße 6
10787 Berlin
+49 30 2601-2141
kati.ziegert@beuth.de
http://shortpr.com/kxwbdt

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»