Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Jun
19

Stefan Szczesny is back!

„Im Licht des Südens“

Stefan Szczesny is back!

(NL/7924813915) Ausstellungseröffnung am Donnerstag, den 25. Juni 2015 um 19.30 Uhr
mit neuen Bildern und Skulpturen

Ausstellungszeitraum: 25. Juni bis 26. Juli 2015

Der prominente Künstler, Mitbegründer der Neuen Wilden, kreatives Multitalent kehrt heiter bis leichtfüßig in die Augsburger GALERIE NOAH zurück Vernissage ist am 25. Juni 2015 um 19.30 Uhr
Sieben Jahre später und kein bisschen leiser taucht Stefan Szczesny erneut auf im Augsburger Glaspalast.
Der expressiven, südländischen Lebensfreude hat er sich mit Passion verschrieben kein Wunder, lebt er seit vielen Jahren schon mitten im mediterranen Paradies, in Südfrankreich, St. Tropez!

Als Presseaffiner Künstler, auch Liebling der Prominenz ist der gebürtige Münchner bekannt, der mit internationalen, renommierten Unternehmen genauso kooperiert wie mit angesagten Galerien und Museen.
Optimistische, farbenfrohe und harmonische Form- und Figuren-Spiele in Acryl auf Leinwand, meist dem mediterranen Umfeld entlehnt, kredenzt Szczesny mit Freude ohne Skepsis: Nicht das große Drama, die Schwere oder Kritik ist sein Ding; er vielmehr feiert die sinnliche Hingabe ans Leben, eine positiv gefärbte Welt. Henri Matisse, die Malerei der Fauves klingen sachte an, das in neuer, harmlos-harmonischer Manier angenehm.
Im Licht des Südens nennt sich unsere Ausstellung zum Sommer-Anfang, die Malerei und Skulptur von Stefan Szczesny aus den letzten Jahren zeigt.
Mit südländischem Charme eröffnen wir am Donnerstag, 25. Juni 2015, um 19.30 Uhr im Beisein des Künstlers die Schau, zu der wir Sie herzlich einladen.

Der Glaspalast, ein Industriedenkmal von 1909/10, befindet sich inmitten des \“Textilviertels\“ unmittelbar neben dem neuen Staatlichen Textil- und Industriemuseum Augsburg (tim).

Seit 2002 befindet sich dort die GALERIE NOAH.
Ausstellungsschwerpunkte sind die zeitgenössische Kunst der Bereiche Malerei und Skulptur
(z.B.: zuletzt große Werkschauen u. a. von Norbert Tadeusz, Jonathan Meese, Rosa Loy, Heiner Meyer, Herbert Brandl, Markus Lüpertz sowie die Förderung regionaler Künstler (z.B.: Felix Weinold, Raimund Göbner, Günther Baumann).
Die Galerie beeindruckt durch die Großzügigkeit und Helligkeit der Räume und lässt die Kunst durch den Kontrast mit dem historischen Bauwerk in einem einzigartigen Licht erscheinen. Ein von Tageslicht durchfluteter Industriebau bietet ideale Bedingungen für die Ausstellung von zeitgenössischer Kunst.

Öffnungszeiten der GALERIE NOAH
Di – Do 11 15 Uhr
Fr, Sa, So
und Feiertags 11 – 18 Uhr
gerne auch nach Vereinbarung

www.galerienoah.com
Tel. 0821 8151163

Kontakt
Galerie Noah
Eva Wiest
Beim Glaspalast 1
86153 Augsburg
08218151163
eva.wiest@galerienoah.com
http://www.galerienoah.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»