Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Aug
25

Stiftung Menschen für Menschen – Salsa tanzen für Äthiopienhilfe

München, 25. August 2014. Seit vielen Jahren unterstützt der gemeinnützige Verein Salon Cubano e.V. aus München die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe (www.menschenfuermenschen.de). Von Oktober bis März werden im Giesinger Bahnhof und der Hirschau in München Gäste mit Salsa, ChaCha und anderen lateinamerikanischen Rhythmen unterhalten sowie Tanzkurse angeboten. Alle Erlöse aus den öffentlich durchgeführten Tanzveranstaltungen – der Eintritt beträgt meist 5 Euro – erhält Menschen für Menschen. Seit 2006 konnten so über 63.000 Euro an die Äthiopienhilfe gespendet werden. Alle Mitglieder, Helferinnen und Helfer arbeiten dafür ehrenamtlich und unentgeltlich.

Salsa in Landshut

Unter dem Motto „Salsa in Landshut“ wird die Tanzlehrerin Christine Schenkenbach in Zusammenarbeit mit Salon Cubano am Samstag, 30. August 2014, im Foyer der Landshuter Stadtresidenz in Landshut ab 20 Uhr ein Salsaabend zugunsten der Stiftung Menschen für Menschen veranstalten. Der Eintritt ist kostenlos, es wird um Spenden gebeten. Die Bewirtung übernimmt das Residenz Cafe.

Am Samstag werden auch die DJs Anthony, Jörgen und Hans auflegen.
Ab 19.15 Uhr bietet der Latino Club aus Landshut einen Schnuppertanzkurs an.
Ab 20.00 Uhr gibt es eine kleine Figurenkombination für Fortgeschrittene.

Der gemeinnützige Verein Salon Cubano e.V. ist ein Zusammenschluss Münchener Tänzerinnen und Tänzer, ihr Ziel ist die regelmäßige, finanzielle Förderung der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe.

Im Giesinger Bahnhof beginnt ab 5. Oktober wieder die neue Saison. Aktuelle Termine und Informationen des Salon Cubano unter www.Salon-Cubano.de.

Spendenkonto der Stiftung
„Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe“
Kontonummer 18 18 00 18
Stadtsparkasse München
BLZ 701 500 00
SWIFT (BIC): SSKMDEMM
IBAN: DE64 7015 0000 0018 1800 18
www.menschenfuermenschen.de

Weitere Informationen unter www.menschenfuermenschen.de

Über Menschen für Menschen:
Am 16. Mai 1981 legte der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm mit seiner legendären Wette in der Sendung \“Wetten, dass..?\“ den Grundstein für seine Äthiopienhilfe. Am 13. November 1981 gründete er die Stiftung Menschen für Menschen. Seitdem leistet die Organisation Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen sogenannter integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Bildung, Landwirtschaft, Wasser, Gesundheit, Infrastruktur und setzt sich für die soziale und wirtschaftliche Besserstellung von Frauen ein. Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI).

Firmenkontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe
Herr Dr. Peter Schaumberger
Brienner Straße 46
80333 München
089 38397960
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Pressekontakt
Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe
Lisa Riegel
Brienner Straße 46
80333 München
089 383979-60
info@menschenfuermenschen.org
http://www.menschenfuermenschen.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»