Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Feb
11

Der Experte für Experten

(Mynewsdesk) Laborkapazitäten sind ein Faktor, auf den ein Forschungs- und High-Tech-Standort nicht verzichten kann. Für Projektierer sind Laborimmobilien deshalb eine interessante Nische – die jedoch eigene Herausforderungen aufweist. Im Vergleich zu gewöhnlichen Gewerbeimmobilien sind die Anforderungen viel detaillierter. Technische Ausstattung, Brand- und Umweltschutz, Elektrosicherheit und andere Bereiche müssen gesetzlichen Vorschriften und branchenspezifischen Bedürfnissen genau entsprechen, … Weiterlesen »

Feb
05

Das Passende gefunden

(Mynewsdesk) Wer Räumlichkeiten für ein Labor sucht, steht vor einer komplexen Aufgabe. Infrage kommende Immobilien müssen zahlreichen Anforderungen genügen: Bauliche Gegebenheiten und technische Ausstattung müssen zur eigenen Planung passen oder passend gemacht werden können. Zudem müssen Auflagen für Brandschutz, Umweltschutz, Elektrosicherheit und einige andere Bereiche erfüllt sein. Als ob das alles nicht schwierig genug wäre, … Weiterlesen »

Feb
03

Von Vorteil: Entscheidungssicherheit

(Mynewsdesk) Laborräume zu vermieten ist ein komplexes Geschäft. Im Vergleich zu Büroimmobilien bringt jeder potenzielle Mieter viel detailliertere Ansprüche mit, was etwa die technische Ausstattung angeht. Ob ein konkretes Objekt zu den Anforderungen passt, ist also eine nicht leicht zu beantwortende Frage. Dementsprechend zeitraubend gestaltet sich oftmals die Suche nach dem passenden Mieter. Laborvermieter, die … Weiterlesen »

Feb
03

Gut, für Investoren

(Mynewsdesk) Ausreichende Laborkapazitäten sind unerlässlich für jeden Innovations- und High-Tech-Standort. Somit sind Labor-Immobilien ein gutes und rentables Anlageobjekt für Investoren – im Prinzip. Ganz so leicht geht die Gleichung wegen der Komplexität dieses Marktes nämlich nicht auf: Passen Bauplanung und technische Ausstattung wirklich zu den Anforderungen derer, die das Objekt später nutzen sollen? Werden die … Weiterlesen »