Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Aug
26

Umkämpftes Volksgut-Der Oktoberfest Hit-wie er entsteht

Wenn es heisst „Auf die Bänke fertig los“ – Gibt es wirklich „den“ Wiesnhit?

Wie jedes Jahr zum Oktoberfest beginnen die Diskussionen um „den“ Wiesnhit des Jahres. Doch wie entsteht er eigentlich und wer bestimmt das überhaupt.

Wenn man sich auf die Suche begibt wird einem ganz schnell klar, man begibt sich in den Wiesn-Dschungel. Rund um das Oktoberfest nützt die Musikbranche diese Plattform als PR für ihre Künstler so wie die Gastronomie oder auch Schausteller für ihre Produkte werben.
Die derzeit aktuellste Diskussion der Musikbranche findet gerade zwischen Musikproduzent Jack White und Peter Schutti, er ist Produzent und Manager von Schlager & Partystar Antonia aus Tirol, statt.
„Auf die Bänke fertig los“ das ist der Titel worum es geht. Sängerin Antonia präsentierte dieses Lied gerade bei „Immer wieder Sonntags“ in der ARD und erntet dafür große Begeisterung vom Publikum. Doch da wartet auch schon der nächste mit dem gleichen Song auf, Jack White produziert das gleiche Lied mit Alexandra und Anita Hoffmann im Duett mit Promifriseur Udo Walz denn auch er glaubt an diesen Wiesenhit.

Die beiden Produzenten lieferten sich ein heftiges Diskussionsduell auf Smago-Dem Onlinemagazin für deutsche Musik. Kurz, das Ende vom Lied, die Urheber sprich Schreiber sind Klaus Hanslbauer und Dirk Wöhrle von der Band Hofbräu Regiment für die ursprünglich der Song mal geplant war. Sowohl die Urheber wie auch Jack White, der einen Verlagsanteil des Titels hält, haben den Song Antonia aus Tirol angeboten.
Jetzt aber steuert er plötzlich mit anderen Künstlern dagegen. Dieses Vorgehen ist kein Einzelfall in dieser Branche, ein Hit wird gerne geklaut. Stefan Mross hat in seiner Sendung in der ARD den Song von Antonia als ihren Hit angekündigt und vermutlich wird es auch einer.
Antonia aus Tirol-Video-Auf die Bänke fertig losAntonia belegt schon mehrere Wiesnhits wie z.Bsp. gemeinsam mit Dj Ötzi den „Anton aus Tirol“ die weibliche Antwort darauf „Antonia-Ich bin viel schöner“, Er hat ein knallrotes Gummiboot“, „1000 Träume weit-Tornero“ und „Alle geh’n auf die Wiesn“.
Aber es gibt noch viele die einen Anspruch auf „den“ Wiesnhit erheben. Im letzten Jahr waren das Voxxclub mit „Rock mi“ , dann gibt es da noch die Spider Murphy Gang mit „Skandal im Sperrbezirk“, Donikkl mit dem „Fliegerlied“, Nena „99 Luftballons“, Dj Ötzi noch mit “ „Einen Stern“ & „Hey Baby“, Wolfgang Petry „Wahnsinn (Hölle Hölle), aber auch internationale Hits wie Pitbull feat Keysha mit „Timber“ oder Dj Antoine „Bella Vita“ usw. Diese Liste ist endlos.

Tatsächlich aber haben unsere Recherchen ergeben, es gibt kein wirkliches unabhängiges Gremium was einen Wiesnhit ermittelt. Da sind es doch eher die Plattenfirmen die damit Marketing betreiben, die Medien die Themen brauchen, es sind die Bands die diese Hits alle spielen und die Besucher die dazu Feiern. In Folge dessen gibt es nicht „den Wiesnhit“ sondern „die Wiesnhits“ denn eines haben alle gemeinsam, es sind Verkaufshits, Millionen verkaufte Tonträger, Ohrwürmer die rauf und runter gespielt werden und somit hat jeder der benannten die Berechtigung mit dem Wiesnhit zu werben. Da wird zweifelsohne auch „Antonia aus Tirol“ mit „Auf die Bänke fertig los“ in diesem und den Folgejahren wieder vorne mit dabei sein denn das passt zur Wiesn wie der Sangria zum Ballermann. Diese Hits bescheren der Künstlerin einen festen Platz in der Musik-Szene, sie ist mit 300 Liveauftritten bei Tournee & Festivals jährlich dick im Geschäft, verdient scheinbar gutes Geld und bewohnt eine Millionen-Villa auf Mallorca.
Da ist es kein Wunder wenn auch Newcomer nach „dem“ Wiesnhit streben, wer hätte das nicht gerne, doch dahinter steckt auch eine Menge Arbeit. Nicht jeder besteht diesen harten Kampf um einen Oktoberfesthit, der ja weit über das größte Volksfest hinaus seine Wirkung hat. Antonia aus Tirol bekam dadurch sogar eine eigene Show in Las Vegas, am 17.04.2015 wird sie ihre erste Show im Mandalay Bay Hotel dort präsentieren. Am 21.09.2014 ist sie mit ihrem Hit noch im ZDF Fernsehgarten bei Andrea Kiewel zu sehen. Na dann „Ozapft is“ in Kürze mit reichlich Bier und dazu Hendl & Schweinshaxe bis zum umfallen.

Antonia aus Tirol-Video-Auf die Bänke fertig los

Fachbereich, Musik+Medien, Reisen und Tourismus, TV, Film, Stars und Sternchen.
VIPNAB arbeitet mit einem Netzwerk aus mehreren Journalisten und Presse-Fotografen. Schwerpunktthema ist aufgrund der guten Kontakte dabei die deutschsprachige Musik, TV, Filmbranche mit ihren Stars und Sternchen. Alle unsere Journalisten haben langjährige Erfahrungen in der Branche.

Kontakt
VIPNAB Media Ltd.
Adrian Zeiler
Bordesley House, 59/60 Coventry Road
B10 0R Birmingham
+44 121 288 1104
zeiler.vipnab@googlemail.com
http://www.vipnab.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»