Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Nov
07

Unsere Stimmen für die Herzenssache

Mit einem vorweihnachtlichen Konzert, das am 1. Dezember um 17.00 Uhr beginnt, beendet der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ seine „Herzenssache-Konzertreihe“ für das Jahr 2013 in der Pfarrkirche „Mariä Himmelfahrt“ zu Mainz-Weisenau. Als Gäste hat sich der bekannte, landesweite Auswahlchor drei weitere Chöre aus dem Chorverband Mainz eingeladen.

Unsere Stimmen für die Herzenssache

Der SonntagsChor Rheinland-Pfalz mit den SWR4 Heimatmusikanten in St. Katharinen, im Oktober 2013.

Mit einem vorweihnachtlichen Konzert, das am 1. Dezember um 17.00 Uhr beginnt, beendet der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ seine „Herzenssache-Konzertreihe“ für das Jahr 2013 in der Pfarrkirche „Mariä Himmelfahrt“ zu Mainz-Weisenau. Als Gäste hat sich der bekannte, landesweite Auswahlchor drei weitere Chöre aus dem Chorverband Mainz eingeladen: Die Chorgemeinschaft „Liedertafel Weisenau“, das „Männer-Quartett 1879 Mainz-Hechtsheim“ und der „Frauenchor im Männer-Quartett Mainz-Hechtsheim“, alle unter der Leitung des erfahrenen Chorleiters Jürgen Bott. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Die Sängerinnen und Sänger der in der Pfarrkirche zu Mainz-Weisenau teilnehmenden Chöre hoffen aber natürlich darauf, dass an diesem 1. Dezember wieder ein ansehnlicher Spendenbeitrag für die „Herzenssache“ zusammen kommt und versprechen: „Wir werden unser Bestes geben.“

„Unsere Stimmen für die Herzenssache“ lautet das Motto, unter dem der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ im ganzen Bundesland als musikalischer Partner für die SWR-Hilfsaktion „Herzenssache“ auftritt und Spenden sammelt. So gastiert der Chor am 1. Dezember, um 17.00 Uhr, in der Pfarrkirche „Mariä Himmelfahrt“ zu Mainz-Weisenau, mit einem vorweihnachtlichen Chorkonzert.
Dazu laden sich die derzeit 52 chorerfahrenen Sängerinnen und Sänger des bisher einzigen, wirklich landesweiten Chores auch immer wieder Gäste aus den örtlichen Chorverbänden ein. In Mainz-Weisenau sind dies die Chorgemeinschaft „Liedertafel Weisenau“, das „Männer-Quartett 1879 Mainz-Hechtsheim“ und der „Frauenchor im Männer-Quartett Mainz-Hechtsheim“, alle unter der Leitung des erfahrenen Chorleiters Jürgen Bott.

„Chormusik in wirklich begeisternder und mitreißender Form zu präsentieren, dem hat sich der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“, als musikalischer Botschafter des Landes Rheinland-Pfalz und seiner Chorverbände verschrieben“, sagt Chorleiter Mario Siry. „Das „Crossover“ – die Verbindung von Tradition und Moderne – gehört zu den Stärken dieses Chores. Unser aktuelles Programm reicht vom Mittelalter über die Romantik bis zur populären Musik, ohne irgendeine festgelegte chorische Stilrichtung. Vielmehr wollen wir dem Publikum einen Querschnitt durch die gesamte Chormusik bieten.“

Der Chormanager vom „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“, Werner Mattern, erläutert: „Schon im Herbst 2012 stand für uns fest, dass wir uns als Chor auch in sozialer Hinsicht engagieren wollen. Singen öffnet die Herzen. Und so lag es natürlich nahe, dass wir gerne unsere Stimmen für eine Aktion wie die „Herzenssache“ geben.“
Die „Herzenssache“ ist eine Gemeinschaftsaktion von SWR, SR und der Sparda-Bank Südwest. Sie setzt sich für benachteiligte Kinder in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und im Saarland ein. Südwestrundfunk und Saarländischer Rundfunk stellen die „Herzenssache“ und deren Projekte im Programm vor und unterstützen auf diese Weise hilfsbedürftige Menschen im Sendegebiet.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Die Sängerinnen und Sänger der in der Pfarrkirche zu Mainz-Weisenau teilnehmenden Chöre hoffen aber natürlich darauf, dass an diesem 1. Dezember wieder ein ansehnlicher Spendenbeitrag für die „Herzenssache“ zusammen kommt und versprechen: „Wir werden unser Bestes geben.“

Nach bereits erfolgreich durchgeführten „Herzenssache“-Events in „Shopping Malls“ in Koblenz und Ludwigshafen, die in Form von vielbeachteten „Rolltreppenkonzerten“ gestaltet wurden, ist der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ im neuen Jahr für die „Herzenssache“ bei einem großen Chor-Event, am 26. Januar 2014, im „Palatinum Mutterstadt“ zu Gast. Den Jahresabschluss für 2013 bildet ein weiteres Benefiz-Weihnachtskonzert, zu Gunsten der „Initiative Kinderglück“, am 13. Dezember, im Norden des Landes, in Mayen/Eifel.

Bildrechte: Foto: Creativ Picture, E. Lamberz

Über den „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“
Der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ entstand im November 2010, als „SWR SonntagsChor“, aus einer landesweiten Chorinitiative vom Südwestrundfunk Rheinland-Pfalz und den Landes-Chorverbänden Rheinland-Pfalz und Pfalz. Die aktuell mehr als 50 chorerfahrenen, hochmotivierten Amateursängerinnen und -sänger vom „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ wurden seinerzeit aus über 600 Bewerbern, in mehreren Durchläufen, nach festgelegten Kriterien ausgewählt.

Musikalisch begleitete der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ bereits Johannes Kalpers bei der TV-Sendung „SWR SonntagsTour“ sowie – bis heute – zahlreiche weitere Rundfunk- und TV-Produktionen des SWR, u.a. mit Thomas Anders und Julia Neigel. Eigene Konzerte und Projekte stehen ebenso auf dem Programm des bisher EINZIGEN wirklich LANDESWEITEN Auswahlchores. Auch im sozialen Bereich zeigt der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ sein Engagement: Ob als musikalischer Partner der SWR-Aktion „Herzenssache“ oder als Konzertpartner der „Initiative Kinderglück“ der Lotto-Stiftung Rheinland-Pfalz.

Die Sängerinnen und Sänger – die in ALLEN Regionen des Bundeslandes Rheinland-Pfalz beheimatet sind – verstehen sich als musikalische Botschafter im Land, des Landes Rheinland-Pfalz und seiner Chorverbände. Der „SonntagsChor Rheinland-Pfalz“ spiegelt die chorsängerische Kultur des ganzen Bundeslandes Rheinland-Pfalz wider. Das Chorprojekt wird unterstützt vom „Chorverband Rheinland-Pfalz e.V.“ und von „Lotto Rheinland-Pfalz GmbH“.

Kontakt
SonntagsChor Rheinland-Pfalz
Werner Mattern
Neckarstr. 31
67117 Limburgerhof
+49 (0) 6236 46 13 74
Chormanagement@SonntagsChor.de
http://www.SonntagsChor.de, http://www.facebook.com/SonntagsChor.RheinlandPfalz

Pressekontakt:
die.pressefritzen
Dieter Meyer
Am Schlosspark 42
56564 Neuwied
+49 (0) 2631 831 26 96
kontakt@die.pressefritzen.de
http://die.pressefritzen.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»