Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Mrz
30

Vernissage grabu belo gora gora! poesie pictoral

Jens Peter Mardersteig präsentiert neue Bilder und Gedichte in der HOFKNEIPE

Vernissage grabu belo gora gora!  poesie pictoral

(NL/4153616427) Grebin (hh). In Fachkreisen zählt der in Bad Malente lebende Lyriker, Theoretiker und bildende Künstler Jens Peter Mardersteig schon seit langem zu den spannendsten Kunstschaffenden seiner Generation. Am Sonntag, 12. April 2015, wird um 14 Uhr in der Grebiner HOFKNEIPE seine dann bis zum 21. Juni zu sehende Ausstellung grabu belo gora gora! poesie pictoral eröffnet.

Mardersteig, der das Poetische als das Gestalterische“ im Sinne Platons auffasst (als das kreative Herstellen von etwas“) folgt ferner Horaz: dessen Forderung, ut pictura poesis! wie ein Bild sei das Gedicht!“ (ars poetica) versucht auch Mardersteig, der auctor, nachzukommen ebenso wie sich Mardersteig, der pictor, die Umkehrung des horazischen ästhetischen Postulats zu eigen macht: ut poesis pictora! wie ein Gedicht sei das Bild!“.

Eigens für die Grebiner Schau, die der Thematik Frühling, Mühle und Grebin“ zugeordnet ist, sind nur neue Werke vorgesehen: en-plein-air gemalte Aquarelle und experimentelle lyrische Texte. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Reaktualisierung des kunstgeschichtlichen Topos Mühle“: die symbolische Aura der Mühle“ reicht bekanntlich von der Renaissance über das Barock bis in die klassisches Moderne.

Das Geheimnis um die Bedeutung des klangmagischen kryptischen Ausstellungstitels grabu belo gora gora! wird bei der Vernissage in der HOFKNEIPE der in Grebin lebende Medienmacher, Mediator und Dozent Herbert Hofmann in seiner Laudatio auf den Künstler lüften. Musikalisch begleitet wird die Ausstellungseröffnung durch die in Frankfurt am Main lebende Flötistin Sonja Horlacher, unter anderem mit Stücken von Claude Debussy, dessen Musik in der Dichtung des Vaters“ des lyrischen Experiments, Stéphane Mallarmé, ihre Entsprechung findet.

Die Ausstellung wird bis zum 21. Juni 2015, donnerstags bis samstags jeweils ab 18 Uhr, sonntags von 10 bis 14 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet sein. Der Eintritt ist außer bei Konzerten frei.

Weitere Informationen finden sich auf www.die-hofkneipe.de/live/jens-peter-mardersteig

DIE HOFKNEIPE
Behler Weg 11
24329 Grebin
Fon: 04383 5189155
Mail: diehofkneipe@t-online.de
Web: www.die-hofkneipe.de

Programm-Vorschau April/Mai 2015 DIE HOFKNEIPE in Grebin

Samstag, 25. April 2015, 20 Uhr, Eintritt: Der Hut geht rum
Live in Concert: Loredda Jacque & Band
www.die-hofkneipe.de/live/loredda-jacque-band/

Freitag, 1. Mai 2015, 19 Uhr, Eintritt: Ein Lächeln & eine Hutspende
Cyntefin 2. Grebiner Goa-Tanz
Yoga, Live-Musik, DJs, Zaubertrank, ParFumar & Pipapo
www.die-hofkneipe.de/live/cyntefin/

Die HOFKNEIPE mit der unverwechselbaren Wohnzimmeratmosphäre, ist ein Ort für alle Geselligen und Musikbegeisterten.

Seit dem Jahr 2012 verwandelt sich der ehemalige Kuhstall im Herzen der Holsteinischen Schweiz zunehmend in ein quirliges Kultur- und Kommunikationszentrum und der ehemalige Misthaufen in einen blühenden Garten, der mit seinen Strandkörben unter der Veranda und den Tischchen und Tischen zum Sitzen, Sinnieren und schön in der Natur schnacken einlädt. Selbst Leute mit eigener Brotzeit, Zelt, Fahrrad, Pferden oder Motorrädern sind hier willkommen.

Dazu gibt es in der HOFKNEIPE regelmäßige Gastspiele regionaler und internationaler Musiker jeglicher Couleur sowie wechselnde Kunstausstellungen. Außerdem von Donnerstag bis Samstag Kneipenbetrieb und jeden Sonntag ab zehn Uhr das Langschläferfrühstück.

DIE HOFKNEIPE in Grebin zwischen Plön, Bad Malente und Lütjenburg ist umgeben von fünf Seen und bietet sich mit oder ohne Catering an für Unterhaltungen aller Art: Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Betriebsfeste, Vereinstreffen, Bandproben, Tanzgruppen, Stammtische und und und. Liebevoll ausgestattet mit stilvollen Möbeln, einem Billardtisch, WLAN, allerlei Spielen, einem bulligen Kanonenofen, Kunsthandwerk, Handarbeiten und Pipapo DIE HOFKNEIPE ist ein Ort, an dem fast nichts unmöglich ist

Kontakt
:Medienmacherei
Herbert Hofmann
Behler Weg 11
24329 Grebin
49 04383 5189212
info@medienmacherei.de
http://www.medienmacherei.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»