Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Feb
21

Wartburg Festival 2014

In diesem Jahr steht das Wartburg Festival unter dem Titel: „Zusammenkünfte“. Zum ersten Mal wird es eine musikalische Zusammenkunft zwischen der Wartburg und Schloss Neuschwanstein geben, die zu den berühmtesten Bauwerken deutscher Baukunst gehören. Die Schlosskonzerte Neuschwanstein, sind seit jeher, wie auch die Konzerte auf der Wartburg, eine ganz besondere Attraktion für Besucher, weit über d

Auch im weiteren Veranstaltungskalender finden sich besondere Zusammenkünfte. So am 3. Mai mit Close to You, in dem die bezaubernde und mehrfach ausgezeichnete Hamburger Jazz Sängerin Ulita Knaus und der faszinierende amerikanische Jazz Sänger Ken Norris auf den amerikanischen Pianisten Joe Dorff treffen, in einem eigens für das Wartburg Festival kreierten Programm. „In unterschiedlichen Konzerten habe ich die 3 erleben können und mir kam sofort der Gedanke, sie zu einem gemeinsamen Konzert einzuladen“, so Sauter. Für die 3 herausragenden Musiker wird es damit ihre erste Zusammenkunft sein, in dem wundervollen Rahmen des Festsaales der Wartburg.

Ihr Programm Wochenschein und Sonnenend präsentiert das Bozen Brass Quintett, die „Gipfelstürmer am Blechhimmel“, eines der führenden italienischen Blechbläserquintette am 24. Mai. Sie kommen von „ganz oben“ aus den erhabenen Gipfeln Südtirols, was ihrem sensiblen, hochvirtuosen Spiel ein gewisses alpenländisches Flair verleiht. Ihre unverwechselbare Mischung aus „Tiroler Gelassenheit und italienischem Temperament“ verspricht ein glanzvolles Konzert.

Wartburg Festival trifft Schlosskonzerte Neuschwanstein, unter diesem Motto präsentieren am 27. September führende internationalen Solisten, wie Luca Benucci, der Solohornist des Orchesters des Maggio Musicale Florenz, Stephen Tharp, der herausragende New Yorker Organist und Cembalist und Robert Marecek, der Violinensolist aus Bratislava gemeinsam mit Otto Sauter und Mitgliedern der Cappella Istropolitana, nun u.a. die Brandenburgischen Konzerte Nr. 2 und Nr. 5 sowie Trompeten- und Hornkonzerte des Eisenacher Komponisten Johann Melchior Molter an beiden historischen Orten.

In der Langen Nacht der Trompete am 3. Oktober, die seit Jahren zur Tradition des Wartburg Festivals geworden ist, werden Zusammenkünfte großer europäischer und amerikanischer Trompetensolisten mit Welthits der Trompete entstehen. So treffen der Solotrompeter des Radio Sinfonie Orchesters Prag, Marek Zvolanek, der Trompetenvirtuose Vlado Kumpan aus der Slovakei und der atemberaubende Jazz Trompeter Bryan Davis aus New York zum ersten Mal zu einem Programm zusammen, das Otto Sauter mit barocken Klängen eröffnen wird und das dann von seinen Kollegen über romantische Trompetenklänge und Welthits in faszinierenden Jazz münden wird.

Am 4. Oktober präsentiert sich ein Künstler, dessen enorme Vielfältigkeit nicht allen bekannt sein dürfte, obwohl alle ihn kennen. Marc Marshall hat sich in den letzten Jahren als Moderator und mit dem Duo Marshall & Alexander einen Namen gemacht, der aus der Welt der Show nicht mehr wegzudenken ist. Auch als Produzent und Komponist gehört er heute zur ersten Garde. Sein Festival „Mr. M“s Jazz Club“ lockt seit 6 Jahren die Weltelite des Jazz nach Baden-Baden. Von Till Brönner, Klaus Doldinger, Roger Cicero, The New York Voices, Mezzoforte bis Take 6, Jane Monheit, Paul Kuhn oder Curtis Stigers, alle kommen, wenn er ruft! Auf dem Wartburg Festival begeistert er das Publikum mit seinem Soloprogramm „My Jazz Romance“, begleitet am Flügel von Roberto di Gioa. Der aus Mailand stammende Jazz Pianist spielt ansonsten mit Künstlern wie Udo Lindenberg, Helge Schneider oder Till Brönner.

Am 1. Adventswochenende, dem 29. und 30. November, wird Otto Sauter’s Ensemble Ten of the Best wieder aus der ganzen Welt auf der Wartburg zusammenkommen. „Für uns ist es immer ein besonders Highlight hier zu spielen, den historischen Weihnachtsmarkt vorher zu durchstreifen und uns damit selbst auf die Weihnachtszeit und unsere Weihnachtskonzerte „Swinging Christmas Melodies“ einzustimmen“.

Am 2. Adventswochenende, dem 13. und 14. Dezember, wird die Russische Kammerphilharmonie Sankt Petersburg den Abschluß des diesjährigen Festivals gestalten und das Publikum mitnehmen auf eine Petersburger Schlittenfahrt. Aufgrund seiner vielbeachteten Virtuosität und kultivierten Klangkultur gastiert das Orchester regelmäßig mit Solisten von Weltrang wie Mstislav Rostropovich, Mikis Theodorakis, Igor Oistrach, Sir James Galway, Elena Bashkirova, Giora Feidman, Sergei Nakariakov und David Garrett, in den wichtigsten europäischen Konzerthäusern und bei zahlreichen renommierten internationalen Festivals. Der in St. Petersburg geborene Künstlerische Leiter des Orchesters, Juri Gilbo, zählt heute zu den aufregendsten Talenten der neuen Dirigentengeneration. Sein internationaler Durchbruch gelang ihm 2007 nach seinem sensationellen Debüt in der Berliner Philharmonie mit Standing Ovations. Es folgten Engagements in allen wichtigen Konzertsälen Europas.

Freuen Sie sich auf faszinierende Zusammenkünfte großer internationaler Solisten und Musikerfreunde, an einem der schönsten Orte, die unsere deutsche Kultur und Baukunst zu bieten hat.

Alle Änderungen vorbehalten.

Tickets und Infos:
Wartburg Festival
Auf der Wartburg
99817 Eisenach
Tel: 03691/250202
tickets@wartburg-eisenach.de
www.wartburgfestival.de

Wartburg Festival
Auf der Wartburg
99817 Eisenach
Tel: 03691/250202
tickets@wartburg-eisenach.de
www.wartburgfestival.de

Wartburg
Wartburg Konzerte
Auf der Wartburg
99817 Eisenach
03221 1240947
agency@sabinekierdorf.com
http://www.wartburgfestival.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»