Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Sep
20

Was sind DNA-Reinigungskits?

Was sind DNA-Reinigungskits?

Was sind DNA-Reinigungskits?

(NL/1191420192) DNA-Reinigungskits werden zur Isolierung von Nukleinsäuren (DNA) aus bestimmten Substanzen unter Verwendung von Reinigungssäulchen verwendet. Hierbei kann es sich um Lösungen, Gele oder Salze handeln, aber auch um Gewebe- und Blutzellen.

DNA-Reinigungskits bestehen üblicherweise aus verschiedenen Puffern mit unterschiedlichen pH-Werten und Salzkonzentrationen, Behältern aus Polypropylen, sogenannten Tubes, und Reinigungssäulchen, auch Spin-Säulchen genannt. Diese Reinigungssäulchen enthalten eine Membran, an die die negativ geladene DNA bindet.

Es gibt verschiedene DNA-Reinigungssysteme. Die DNA-Reinigungskits von Genaxxon bioscience basieren auf dem Ionenaustauschprinzip. Die Vorgehensweise entspricht in der Regel folgender: Einem Produkt, das DNA enthält, wird in einem ersten Schritt ein im Kit enthaltener Puffer in einem vorgegebenen Verhältnis zugesetzt. Dieser Puffer enthält für gewöhnlich das Lösungsmittel Isopropanol. Das Enzym Proteinase K lysiert gegebenenfalls vorhandene Gewebebestandteile.

RNAse A, ein Enzym, das in Zellen vorhandene RNA (zum Beispiel für anschließende quantitative spektrophotometrische Untersuchungen oder Hybridisierungen) zerstört, kann optional hinzugegeben werden.
Dieses Gemisch wird auf die Membran eines Reinigungssäulchens verbracht und zentrifugiert. Die negativ geladene DNA bindet an die Membran, andere Stoffe wie EDTA, Phenol, Chloroform, ionische Detergenzien, Ladepuffer, nieder- und hochmolekulare Zellbestandteile und Gelrückstände erscheinen in der wässrigen Lösung des Eluats und werden verworfen.

Im nächsten Schritt, dem „Waschschritt“, wird die DNA mit einem separaten Puffer, der Ethanol enthält, von Isopropanol, Pufferresten und Salzen gereinigt. Dieser Puffer wird direkt auf die Membran des Reinigungssäulchens mit der gebundenen DNA gegeben und abzentrifugiert.
Abschließend wird die DNA aus der Membran des Reinigungssäulchens herausgelöst. Dies geschieht durch Zentrifugation nach Applikation des sogenannten Eluierungs- oder TE-Puffers. Er enthält Tris/HCl und EDTA zur Lösung und Stabilisierung der DNA. Eine anschließende Präzipitation erfolgt in der Regel mit Natriumacetat und Ethanol.
Die gereinigte DNA kann weiterverwendet werden für PCR, Hybridisierungen, Klonierungen, Restriktionsanalysen und andere Anwendungen.

Bei Genaxxon bioscience erhalten Sie DNA-Reinigungskits für folgende Anwendungen:
– Aufreinigung genomischer DNA aus humanem oder tierischem Blut und Zellen (Cell/Blood Genomic-DNA Purification Mini Spin Column Kit/ DNA-Reinigungskit)
– Aufreinigung aus Agarosegelen (Gelextraktionskit/ DNA-Reinigungskit)
– Aufreinigung aus Gewebe (Tissue Genomic-DNA Purification Mini Spin Column Kit/ DNA-Reinigungskit),
– Aufreinigung aus einzel- oder doppelsträngigen PCR-Produkten (PCR DNA Purification Mini Prep Kit, PCR und Gelextraktion Mini Prep Kit/ DNA-Reinigungskit)
– Aufreinigung von Plasmid-DNA aus E.coli und anderen Bakterien (Plasmid DNA Purification Mini Prep Kit)
Weiterhin sind separate Reinigungssäulchen für einen Überschuss an Puffern aus DNA-Reinigungskits auch anderer Anbieter bei Genaxxon bioscience erhältlich. Die neuen Reinigungssäulchen plus bieten noch höhere Ausbeute bei gleichbleibender Qualität.

Die von Genaxxon eingesetzte Technologie garantiert einfachste Handhabung, schnelle Bearbeitung, hohe Ausbeuten und hohe Qualitätsstandards.
Einen Überblick über viele weitere Produkte erhalten Sie auf der Homepage: http://www.genaxxon.de.
Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an info@genaxxon.com.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
Genaxxon bioscience
Sabine Paul
Söflinger Straße 100
89077 Ulm
49 (0) 731 / 3608 123
spaul@genaxxon.de
http://www.genaxxon.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»