Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Aug
08

Zeitgenössische kubanische Kunst als Investition – Kunst als Kapital

Kunstinvestitionen erweisen sich schon lange als inflationssichere Wertanlagen. In Zeiten der Geldentwertung sind Bilder und Objekte daher begehrt.

Zeitgenössische kubanische Kunst als Investition - Kunst als Kapital

Niels Reyes – Nuevo Milenio – 2012 – Gemischte Technik auf Leinwand – 200 x 300 cm

Die zeitgenössische kubanische Kunst, Malerei, Skulpturen und Installationen kubanischer Künstler sind spannend anders und verfügen über ein sehr großes Wertsteigerungspotential. Arbeiten von Wifredo Lam oder Roberto Fabelo sind längst international bekannt, gefragt und zudem teuer.

Kuba ist kulturell gesehen die reichste Destination in der Karibik und verfügt über 265 Museen, 120 staatliche Galerien und 46 Kunstschulen. Kein Land hat in letzter Zeit so viele hervorragende und vielversprechende Künstler hervorgebracht. Exzellente Maler wie Niels Reyes, Orestes Hernàndez, Vladimir Leon Sagols, Dorian Daniel Agüero Anaya oder Jose Emilio Fuentes Fonseca (JEFF) zählen zu dieser neuen Generation. Viele dieser jungen Künstler stehen noch am Anfang Ihrer Karriere und es wird Ihnen eine rasante Entwicklung ihres Marktwertes prognostiziert. Jose Fuster, geboren 1946 in der Provinz Villa Clara, den viele auch gerne als den „Picasso der Karibik“ bezeichnen, gehört schon zu den etablierten, aber noch erschwinglichen Malern. Traditionell gehören die Vereinigten Staaten von Amerika und Kanada mit zu den Hauptabsatzmärkten.
Viele sind der Meinung das manche Werke kubanischer Maler das nachvollziehen können was zum Beispiel bei Arbeiten des Deutschen Gerhard Richter geschieht. In den achtziger Jahren für rund 20.000 DM gehandelt worden – kosten sie heutzutage acht bis zehn Millionen Euro.

Solche Gewinne am Kunstmarkt sind äußerst selten, jedoch können Top-Objekte jährliche Renditen von gut 10% bringen. Kunst kaufen kann natürlich jeder, auch in Kuba. Wo sich die Investition lohnt wissen jedoch nur ortsansässige Experten und Personen die den Kunstmarkt und die Künstler persönlich kennen. Viele Käufer zahlen einen überhöhten Preis oder investieren in einen Künstler der kein richtiges Fundament mitbringt. Als Privatanleger kann man schon mit Beträgen ab 3.000 USD lohnenswerte kubanische Kunst mit Wertsteigerungspotential und als sichere Kapitalanlage erstehen. Künstler deren Werke bereits in Museen ausgestellt sind bzw. angekauft wurden, liegen in einer Preisklasse ab 15.000 USD.

Einen hervorragenden Blick auf die aktuelle, kubanische Kunstszene bietet zum Beispiel ein Besuch der zwölften Biennale von Havanna die vom 22.5 -22.6.2015 auf Kuba stattfindet.
Bildquelle:kein externes Copyright

Cubacustomized – Spezialisiert auf Kuba

Cubacustomized
Volker Liebig
Calle 236 No.339 e/3ra B y 3ra C, Jaimanitas Playa
11400 Havanna
+53 (0)7 271 29 14
vl@cubacustomized.de
http://www.cubacustomized.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»