Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Mrz
13

Zwei Blockbuster für die deutschsprachige Musicalwelt

Die ersten deutschen Musical-Versionen zweier großer Kinder-Klassiker. Mary Poppins stand Pate für die temporeiche, unter dem Titel erschienene Fassung ‘Magic Nanny, ein Kindermädchen namens Mary’ und dem Ian Fleming Meisterwerk ‘Tschitty Tschitty Bang Bang’ von Jacques Picarelle.
Zwei Blockbuster für die deutschsprachige Musicalwelt

Beide Weltklassiker sind wahre Premium-Werke und glänzende Ergebnisse der freien Bearbeitung von Jacques Picarelle, zum einem in Anlehnung an Pamela L. Travers Mary Poppins, zum anderen an der Story eines von James Bond Vater Ian Fleming entworfenen Autos namens Tschitty Tschitty Bang Bang.
Und nun exklusiv beim Razzopenuto-Verlag zu haben.

Schon mehr als 32.000 begeisterte Zuschauer konnten sich beim Besuch des Magic Nanny Familienmusicals in deutscher Sprache verzaubern lassen. Auch die außergewöhnlichen Fähigkeiten jenes speziellen Autos Tschitty Bang Bang, das neben schnödem Fahren zudem schwimmen und fliegen kann, katapultiert die kleinen, wie die großen Zuschauer, in ein mitreißendes Abenteuer, ganz im Stil der typischen Ian Fleming Rezeptur: Entführungen, Spione, verblüffende Technik und natürlich ein megafieser Bösewicht. Diese Zutaten versprechen einen spannenden und aufreibenden Thriller, verpackt im Nimbus eines urkomischen Musicals für die ganze Familie.

Zahlreiche Freilichtbühnen, die u.a. von vielen Amateurtheatern mit hohem Engagement betrieben werden, nutzten die Garantie ausverkaufter Ränge und der wohltuendem Belohnung eines tosendem Publikums voll stehender Ovationen. Beide Werke sind zudem eine vortreffliche Geschichten für die Adventszeit, der Zeit,in der man sich der Familie besinnt und die Theater ihre Besucher dem hektischen Treiben des vorweihnachtlichen Wahnsinns durch diese rasanten Stücke, voll Komik und Humor, entreißen können.

Ohne Zweifel profitieren beide Musical von dem Oscar gekrönten Soundtrack Klassikern der Sherman Brüder. Weltberühmte Melodien, wie Supercalifragelisticexpialigetisch oder der Titelsong Tschitty Tschitty Bang Bang sind jedermann vertraut, beflügeln die Zuschauer und sind jedem Ohrwurm eine Delikatesse.

Razzopenuto – der Verlag für Kindertheater und Kindermusical sticht allein mit diesen beiden Werken trotz seines doch sehr kleinen Repertoires aus “den Großen”hervor, obwohl auch Bearbeitungen, wie der Charles Dickens Weihnachtsgeschichte und der von Bassewitz”s Peterchens Mondfahrt, was in diesem Jahr übrigens seinen 100. Geburtstag feiert, hier ein zu Hause gefunden haben.
Der Humor der Geschichten, die zeitgerechte Sprache ist allen Werken gemein und hebt sich frisch und wohltuend ab.

Der Email Account bei Razzopenuto läuft über, die Nachfrage ist groß, vor allem melden viele Amateurtheater Ihr Interesse an, sind diese einmaligen Meisterwerke hier nicht nur exklusiv zu haben, sie sind zudem auch überraschend bezahlbar.
So präsentiert sich Razzopenuto als fairer Verlagspartner, der neben den Autorenwerken, an den Bedürfnissen kleiner und mittlerer Theater ausgerichtet, auch Plakat- und Webdesign anbietet und seinen Bühnenkunden obendrein bei der Visualisierung und Planung von neuartigen Bühnenprojektionen einen außergewöhnlichen Mehrwert bietet.
Theaterverlag für Kindertheater und Kindermusical

Razzopenuto – Verlag für Kindertheater und Kindermusical
Alexander Wiebholz
Schlesische Str. 10-11
10997 Berlin
alexander.wiebholz@razzopenuto.de
0161-98948518
http://www.razzopenuto.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»