Achtung – Hochspannung – Die Heidehexe!

Achtung - Hochspannung - Die Heidehexe!

Der historische Roman “Die Heidehexe” spielt im Dreißigjährigen Krieg. Eingebettet in Grauen und Schlachten, hat die Autorin Gloria Frost eine Protagonistin erschaffen, deren Mut, Tapferkeit und Liebeslust die Herzen der Leser im Sturm erobert. Isabella fürchtet weder Tod noch Teufel, wenn es um ihre Familie oder die Religionsfreiheit geht, kämpft als Kräuterheilerin Seite an Seite neben dem Herzog von Braunschweig-Wolfenbüttel, im Volksmund “Der tolle Christian” genannt, an vorderster Front. Leidenschaftlich verteidigt sie den Protestantismus und ihren Glauben an die alten germanischen Gottheiten.

Herz ist Trumpf

Ebenso leidenschaftlich gibt sie sich der Liebe zu dem Grafensohn Victor von Grimmshagen hin, kennt keine Tabus, durchbricht sämtliche von der Kirche auferlegten Schranken der Bigotterie, so, wie auch die anderen Protagonisten des Romans, für die nur das Hier und Heute zählt. Denn ob es einen weiteren Morgen gibt, steht in den Sternen …

Düsterer Zeitgeist

Das siebzehnte Jahrhundert ist ein dunkles Zeitalter, geprägt von Mythen, Magie, Bigotterie und Hexenverfolgungen. Hungersnöte, Seuchen und Aberglaube jagen den Menschen Angst ein. Als ob das alles an Schrecken nicht genug ist, bricht der Krieg aus. Jener verheerende Krieg, in dem ein Menschenleben nicht mehr gilt als ein Grashalm auf grüner Wiese. Die Welt gerät aus den Fugen. In dieser trostlosen Epoche wuchern Prostitution und enthemmte Liebe. Schließlich kann jeder Tag der letzte sein. Und so werden hinter vordergründiger Frömmigkeit Türe und Tore weit geöffnet für Laster und Sittenlosigkeit.

Gloria Frosts Roman ist als E-Book bei Amazon erschienen und kann problemlos auf Kindle und auch PC heruntergeladen werden, ist mit 394 Seiten zum Preis von 2,68 günstig zu erwerben. Ein einziger Klick, und das Lesen kann beginnen. Wer gern in ferne Zeitalter, das damalige Leben, Kämpfen und Lieben eintaucht, vergisst mit der “Heidehexe” für ein paar Stunden das Alltagsgrau um sich herum.

Mehr: http://www.gloriafrost.de und http://gloriafrost.blogspot.de

Gloria Frost lebt bei Hannover in Deutschland, ist zum zweiten Mal verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Von Kindesbeinen an schreibt sie Geschichten, Gedichte und Erzählungen. Später kamen Kriminalromane dazu. Mitte Juli erschien “Die Heidehexe”, ein historischer Liebesroman, der im 30-jährigen Krieg spielt. Die Autorin ist Mitglied bei den Mörderischen Schwestern und im Syndikat. Mehr über Gloria Frost erfahren Sie auf ihrer Homepage www.gloriafrost.de und in ihrem Blog www.gloriafrostblogspot.de Unter Ursula Reinert Gloria Frost ist sie bei Facebook vertreten.

Kontakt:
Gloria Frost
Gloria Frost
Karlstraße 4
31241 Ilsede
05172944192
ursula_reinert@gloriafrost.de
http://www.gloriafrost.de