Auf den Pfaden von Old Shatterhand und Winnetou

Torsten Hermann stellt neues Karl-May-Buch vor

Auf den Pfaden von Old Shatterhand und Winnetou

Cover des Buches Auf den Pfaden von Old Shatterhand und Winnetou

Am 2. Oktober 2014, um 18:30 Uhr, wird der Dresdner Maler Torsten Hermann sein kürzlich erschienenes Gemäldebuch “Auf den Pfaden von Old Shatterhand und Winnetou” in einem Vortrag zu Inhalt und Entstehung im Karl-May-Museum, Karl-May-Straße 5 in 01445 Radebeul der Öffentlichkeit vorstellen.

Karl May verstand es, den Lesern seines abenteuerlichen Wildwest-Werkes in ihrer Fantasie eine ganze Welt von faszinierenden Figuren und Schauplätzen zum Leben erwecken zu lassen. Auch der studierte Künstler Torsten Hermann konnte sich dem nicht entziehen und brachte seine beeindruckenden Impressionen in Öl auf die Leinwand: Detailgetreu nach Mays Figurenbeschreibungen präsentiert er Old Shatterhand, Winnetou und viele andere Romanhelden in anschaulicher Weise mit den jeweiligen prägnanten Originalzitaten aus den Karl-May-Bänden.

“Von Anfang an faszinierten mich die häufig seitenlangen und sehr ausführlichen Charakterisierungen der Romanfiguren”, so der gebürtige Chemnitzer, der heute in Dresden lebt und arbeitet. “Meine Motivation war es daher, genau das malerisch wiederzugeben, was Karl May beschreibt. Dabei ließ ich mich nicht von den bisherigen Darstellungen der Hauptfiguren aus den bekannten Wildwest-Filmen, Illustrationen oder Theateraufführungen beeinflussen”, erklärt Torsten Hermann seine Intention.

Das daraus entstandene Buch, das zahlreiche Ölgemälde aus der Wildwest-Abenteuerwelt Karl Mays und ebenso auch einige Bildmotive aus dessen Biographie enthält, ist bereits im Buch- und Online-Fachhandel erhältlich.

Der Eintritt zur Buchvorstellung im Karl-May-Museum Radebeul ist frei!

Beginn: 2. Oktober 2014, 18:30 Uhr, “Villa Nscho-tschi” im Karl-May-Museum Radebeul

Bibliografische Information:
Torsten Hermann: “Auf den Pfaden von Old Shatterhand und Winnetou. Ölgemälde von Torsten Hermann
ISBN 978-3-95744-143-0
1. Auflage 2014 im Engelsdorfer Verlag Leipzig
Festeinband, Format: 24×16,5; 100 Seiten; zahlr. farb. Abb.
Preis: 15,00 EUR

Rezensionsexemplare ordern Sie bitte über info@engelsdorfer-verlag.de

Im Jahr 2004 wurde der Engelsdorfer Verlag in Leipzig neu gegründet. Der Verlag veröffentlicht Bücher und eBooks in vielen Genres der Unterhaltung in Klein- und Großauflagen. Er betreibt eine eigene, hochmoderne Digitaldruckerei, um bedarfsgerecht und kostengünstig Printausgaben herstellen zu können. Zudem ist er einer der wenigen deutschen Verlage, die noch konzentriert Lyrik und Lyrikübersetzungen anbieten. Eines der eingetragenen Warenzeichen des Engelsdorfer Verlages ist die Engelsdorfer Lyrikbibliothek “LyBi”. Ende 2012 veröffentlichten über 1.600 Vertrags-Autoren aus 26 Nationen im Engelsdorfer Verlag Bücher in allen gängigen Genres. Sitz des Verlages ist in einem Gewerbegebiet unmittelbar an der BAB 14 im Nordwesten der Stadt Leipzig. Seit 2006 wird zirka jede zweite Neuerscheinung auch als eBook veröffentlicht.

Kontakt
Engelsdorfer Verlag
Rost Kerstin
Schongauerstraße 25
04329 Leipzig
0341 2711870
info@engelsdorfer-verlag.de
http://www.engelsdorfer-verlag.de