Ausstellung | James Francis Gill | Only Marilyn in Fulda

Ausstellung | James Francis Gill | Only Marilyn in Fulda

James Francis Gill im Frühjahr 2023 im Museum of Modern Art in New York (Bildquelle: ©Premium Modern Art)

James Francis Gill, einer der bahnbrechendsten Künstler der Pop Art neben Roy Lichtenstein, Tom Wesselmann, Andy Warhol und Robert Rauschenberg, eröffnet persönlich am Donnerstag, den 21. September 2023 um 19:00 Uhr seine Ausstellung ONLY MARILYN in der Galerie Bilder Fuchs in Fulda.

Er ist einer der letzten noch lebenden Vertreter der ersten Generation der Pop Art Künstler. Mit fast 89 Jahren hat er eine lange Karriere hinter sich und trägt wesentlich zur Bewahrung und Wertschätzung dieser wichtigen künstlerischen Bewegung bei.

In den Jahren 1962 und 1963, als Marilyn Monroe zur Ikone wurde, haben Künstler wie Andy Warhol mit seiner „Gold Marilyn Monroe“ und James Francis Gill mit seinem „Marilyn Triptych“ dazu beigetragen, den Mythos von Marilyn Monroe als Kunstobjekt zu etablieren.

James Francis Gill faszinierende Werke fangen seit 1962 die zeitlose Schönheit von Marilyn Monroe ein.

Die Ausstellung in der Galerie Bilder Fuchs feiert nicht nur die Ikonisierung einer Legende, sondern auch die kreative Kraft von James Francis Gill, der so sehr von Marilyn Monroe inspiriert wurde.

In der Galerie Bilder Fuchs wird weltweit erstmalig die in Kooperation mit dem Museum of Modern Art, NY (MoMA) verlegte Grafikedition „JAMES FRANCIS GILL | THE MARILYN TRIPTYCH“ präsentiert. Die auf 62 Exemplare limitierte Edition des Marilyn Triptych stellt, als Wiederaufnahme seiner ersten Darstellung von Marilyn Monroe, ein historisch bedeutendes und herausragendes Sammlerstück dar.

Weiterhin wird zu der Ausstellung vorgestellt der 564-seitige Catalogue Raisonne (Coffee Table Book) James Francis Gill | Marilyn Monroe Paintings (inkl. Abbildungen aller seit 1962 entstandenen Gemälde von J.F. Gill zu Marilyn Monroe); herausgegeben von Premium Modern Art.

Begleitend zu der Ausstellung wird eine Video-Dokumentation zu sehen sein,

welche die kunsthistorischen Geschehnisse kurz nach dem Tod der Schauspielerin in den

Fokus nimmt. U.a. wird dabei beleuchtet, wie der Gründungsdirektor des Museum of Modern Art, Alfred H. Barr, im Jahr 1962 darum kämpfte, das Marilyn Triptych von James

Francis Gill in die Sammlung aufnehmen zu können und wie es letztendlich zusammen mit

Andy Warhols Gold Marilyn erstmals im MoMA der Öffentlichkeit gezeigt werden konnte.

Die Kunstwerke sind bis einschließlich Samstag, den 28. Oktober 2023 in der Galerie Bilder Fuchs in Fulda zu sehen.

Bildquelle: ©Premium Modern Art

Die Kunsthandlung und Galerie Bilder Fuchs ist ein inhabergeführtes Unternehmen seit mehr als einem Jahrhundert.

Unser Leitsatz von Beginn an: Geschmack ist die Kunst, sich auf Kleinigkeiten zu verstehen.

Kunstkauf ist Vetrauenssache und setzt Kompetenz, Erfahrung und Einfühlungsvermögen voraus. Es ist unser Bestreben, durch eine intensive Auseinandersetzung mit unseren Kunden, immer eine persönliche und individuelle Lösung zu finden.

Gerne beraten wir Sie bei dem Aufbau Ihrer privaten Kunstsammlung, bei der Werterhaltung und Konservierung Ihrer Kunstwerke und natürlich auch bei einer anstehenden Auflösung oder Veräußerung Ihrer Objekte.

Kontakt
Galerie Bilder Fuchs
Thomas Stock
Abtstor 41
36037 Fulda
06 6172343
01ff03f9c1a9ed931ebae757de703cc019016d4a
http://www.bilder-fuchs.de