Dixieland meets ABBA beim Berlin Tattoo

Internationales Top-Event vereint Größen der Militärmusikszene vom 3. – 5. November 2011 in der Berliner O2 World
Dixieland meets ABBA beim Berlin Tattoo

Was haben Jazzmusik, ABBA und Pickelhauben gemeinsam? Sie alle sind Teil des Berlin Tattoo, das vom 3. bis 5. November einige der besten Repräsentationsorchester, die in der Branche Rang und Namen haben, auf der Bühne vereint. Als eines der Highlights wird die Band of the Royal Swedish Army erwartet, die zu den legendären Royal Lifeguards gehört. Ihre Ursprünge gehen auf eines der ältesten aktiven Regimente der Welt zurück, gegründet im Jahr 1532 als Leibwache von König Gustav I von Schweden. So altehrwürdig der Hintergrund der Band of the Royal Swedish Army auch sein mag – ihre Auftritte sind umso moderner. Zu ihrem Repertoire gehören neben traditioneller Marschmusik auch Folklorestücke, aktuelle Hits aus Schweden und natürlich die Evergreens der ewig populären vierköpfigen Popband, deren Name sich vorwärts wie rückwärts lesen lässt. Auch visuell fallen die Mitglieder der Lifeguards auf: Ihre glänzenden Pickelhauben mit den langen Fransen mögen vielleicht etwas antiquiert anmuten (der Uniformtyp stammt von 1886) – ihre Musik ist es jedoch keinesfalls!

Erst vor kurzem angekündigt hat sich die United States Army Europe Band & Chorus, die im baden-württembergischen Schwetzingen stationiert ist. Die vielseitige Band hat es in sich: Sie tritt als 65-köpfige Konzert- und Marching Band im großen Stil auf oder sorgt auch in kleineren Gruppierungen – etwa als Jazz-Ensemble oder Dixieland-Band – für Stimmung. Das Ensemble samt Chor ist die derzeit drittgrößte musikalische Organisation der amerikanischen Armee und die Größte, die außerhalb der Vereinigten Staaten stationiert ist. Rund 200 Mal pro Jahr ist die gefragte Band als musikalischer Botschafter in über 20 Ländern in Europa und Nahost unterwegs – das Berlin Tattoo freut sich daher besonders, dass im vollen Terminkalender der Band auch ein Auftritt in der Bundeshauptstadt möglich ist.

Berlin Tattoo- ein Rezept für gelungenes Musik-Entertainment
Rund 900 Spitzenmusiker aus Deutschland, Europa und Übersee präsentieren im November 2011 das neue Berlin Tattoo als Deutschlandpremiere – ein Musikevent voll mitreißender Rhythmen, präziser Choreografie und verblüffender Showeinlagen. Mit dabei sind außerdem die HM Royal Marines aus Schottland, die Massed Pipes and Drums, die Koninklijke Militaire Kapel “Johan Willem Friso” aus den Niederlanden, die Highland Dancers aus Schottland sowie die Basler Trommel-Showband Top Secret Drum Corps, die zu den besten Trommeln Europas zählt. Inszeniert wird die offizielle Nachfolgeveranstaltung des Berliner Militärmusikfestivals von den erfahrenen Machern des Basel Tattoo, dem weltweit zweitgrößten Openair Tattoo.

Das internationale Musik-Ereignis ist von 3. bis 5. November als Deutschlandpremiere in der O2 World Berlin zu erleben. Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr, am 5.11. gibt es zusätzlich eine Vorstellung um 14 Uhr. Tickets unter Telefonnummer 030 – 20 60 70 88 99, Informationen unter www.berlintattoo.com.
Foto: Berlin Tattoo, Abdruck honorarfrei
Produzent großer Tattooevents in Deutschland und der Schweiz. Partner des Deutschen BundeswehrVerbandes und des Zentrum Militärmusik in Bonn

Berlin Tattoo Productions GmbH
Raffael Kouril
Weckaufgasse 3a
79539 Lörrach
+49 7621 424 44 04

http://www.berlintattoo.com
raffael.kouril@berlintattoo.com

Pressekontakt:
…e&p! event, pr & promotion
Ulrich Thum
Alte Bundesstrasse 37
79194 Gundelfingen
thum@eundp.com
0761 5923314
http://eundp.com