Folk Ensemble für Einsteiger/innen mit verschiedenen Instrumenten vom 01. bis 03. Februar

Workshop im Rahmen der Folk&TanzTage auf BURG FÜRSTENECK

Folk Ensemble für Einsteiger/innen mit verschiedenen Instrumenten vom 01. bis 03. Februar

BURG FÜRSTENECK

Freuen Sie sich vom 01. Bis 03. Februar auf einen Kurs auf der BURG FÜRSTENECK unter der Leitung von Andreas Bothe!

Kennen Sie das Gefühl: Mensch, ich übe schon seit zwei Jahren Akkordeon, Geige oder … – jetzt würde ich gerne mal mit anderen zusammenspielen. Bin ich dafür schon “fit” genug?
Wir widmen uns gemeinsam den Geheimnissen des Zusammenspiels. Wie ergänzen sich die Klänge der verschiedenen Instrumente? Was, wenn ich mal “rausgeflogen” bin? Wie arrangieren wir eine einfache Melodie spannend und tanzbar? Auf den gemeinsamen “Groove” und den Spaß beim Musizieren kommt es an. Im Vordergrund stehen einfache Folk-Tanzstücke verschiedener Stilrichtungen, rhythmisches Arbeiten und auch mal der Tanz.

Voraussetzungen: 1 – 2 Jahre Spielerfahrung. Notenkenntnisse nicht unbedingt erforderlich.
Instrumente: Tonarten G/C/A-Moll (evtl. E-Moll). Diatonisches G/C-Akkordeon ist gut möglich.
Vorbereitung: Die Stücke werden vor dem Kurs als Noten und MP3s verschickt.

Weitere Kurse im Rahmen der Folk&TanzTage: Tanzmusik auf der Harfe – ? Na klar! – Leitung: Ange Hauck, Tanzworkshop mit Live Musik – Leitung: Christiane Wehnert & Laurent Balabau und Live-Musik: Andreas Neumann; Ensemble instrumental und vocal – Leitung: Hans Lang; Folk-Orchester – Tanzmusik – Leitung: Jan Budweis; Diatonisches Akkordeon für Anfänger/innen – Leitung: Karsten Evers; Diatonisches Akkordeon – Spiel- und Verzierungstechniken für Fortgeschrittene im leichten und mittleren Spielniveau – Leitung: Ulrike Alles & Oliver Stoffregen

Mehr Infos & Anmeldung
http://www.burg-fuersteneck.de/kultur/kurs_4056.htm

BURG FÜRSTENECK, Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung in Hessen bietet ein inhaltlich weit gefächertes offenes Seminarangebot für berufliche, musisch-kulturelle und persönliche Bildung. BURG FÜRSTENECK wird von einem “Runden Tisch” unterschiedlicher gesellschaftlicher Institutionen getragen und durch das Land Hessen finanziell gefördert. Die BURG FÜRSTENECK wurde gerade aufwendig renoviert und bietet ansprechende Seminar- und Unterkunftsmöglichkeiten für ca. 70 Personen in einem komfortablen Ambiente in den trutzigen, mittelalterlichen Burgmauern.

Kontakt:
BURG FÜRSTENECK – Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung
Bister Daniel
Am Schlossgarten 3
36132 Eiterfeld (Landkreis Fulda)
06672-92020
bister@burg-fuersteneck.de
http://www.burg-fuersteneck.de