GOLDAX präsentiert Festspiel-Eier aus eigener Manufaktur

Wohn-Accessoire und Souvenir

GOLDAX präsentiert Festspiel-Eier aus eigener Manufaktur

GOLDAX Bayreuth Festspiel-Ei Manufaktur

Zum 199. Geburtstag von Richard Wagner präsentiert die GOLDAX Edelmetalle GmbH & Co. KG aus Bayreuth eine Weltneuheit: vergoldete Nandu-Eier aus eigener Manufaktur in limitierter Auflage von 199 Stück. “Wir möchten mit diesem exklusiven Wohn-Accessoire die enge Verbindung von Gold und Leben betonen”, erläutert Geschäftsführer und Erfinder Karl-Heinz Breitzmann die Idee der Festspiel-Eier.

22-karätiges Blattgold überzieht ein Nandu-Ei, auf dem Richard Wagner im Schattenriss zu sehen ist. Das Ei ruht auf einem Sockel aus handgeölten dunklem Nussbaumholz. Präsentiert wird es in einem Glaszylinder. Für diese Kombination habe man die IdA (Integration durch Arbeit), Werkstätten für Menschen mit Behinderung GmbH der Diakonie Bayreuth und dem Traditionshaus Schöbel Kristall Glas GmbH aus Warmensteinach gewinnen können, berichtet Breitzmann und betont: “Es war uns wichtig, mit Unternehmen aus der Region zusammenzuarbeiten.”

Wertschätzung für das Leben

Gedacht ist das Festspiel-Ei als Deko-Objekt und natürlich auch als Souvenir für Festspiel-Gäste. Eine Rolle spielt jedoch nicht nur die Ästhetik. Seit jeher steht das Ei für die höchste Kostbarkeit, die sich vorstellen lässt: das Leben. “Und wie zerbrechlich und schutzbedürftig dieses ist, zeigt das Gold, das in unserer Kreation als Umhüllung dient”, sagt Breitzmann. “Wir möchten so Wertschätzung für das Leben und seine Vielfalt kommunizieren.” Dafür sei das dauerhafte und die Menschen seit jeher faszinierende Gold genau das richtige Material.

Und Wagner? “Wandel und Wechsel liebt, wer lebt”, sagte der Komponist. Wandel und Wechsel aber seien nirgends stärker konzentriert als in einem Ei, meint Breitzmann. “Das Individuum, das ihm entschlüpft, ist einzigartig und Ergebnis permanenter Veränderung. Wie jede Oper Wagners!” Und nicht zuletzt dienten Ei und Musik als Nahrung, erhält das eine den Körper und das andere die Seele.

Herstellung in Handarbeit

Jedes einzelne Festspiel-Ei wird zu hundert Prozent in Handarbeit hergestellt und mit Echtheitszertifikat geliefert. Das Edelmetall kommt aus der Goldstadt Pforzheim, die Nandu-Eier stammen aus Farmen mit artgerechter Tierhaltung in Deutschland. Erworben werden können die Eier für 399,00 Euro (inkl. MwSt.) pro Stück ab der Premiere der Bayreuther Festspiele am 25. Juli 2012. Verkauft werden sie bei GOLDAX in der Eysserhaus-Passage und in der Steigenberger Festspielrestauration. Bereits vor dem 25. Juli nimmt GOLDAX Vorbestellungen unter Telefon 0921 6080210 entgegen.

GOLDAX Edelmetalle GmbH & Co. KG

Kontakt:
GOLDAX Edelmetalle GmbH & Co. KG
Karl-Heinz Breitzmann
Kanalstr. 5
95444 Bayreuth
0921 60 80 210
kh.breitzmann@goldax.de
http://www.goldax.de