Happy Birthday sehsüchte!

Das größte internationale Studentenfilmfestival Europas widmet sich im Mai 2011 seiner 40jährigen Geschichte.

(ddp direct) In zwei Filmblöcken wird auf die Highlights der Festivalgeschichte zurückgeblickt: “40 in 4” zeigt in vier Stunden ein Best Of aus 40 Jahren sehsüchte. Welche Filme im Anschluss an das Festival für den Oscar nominiert wurden präsentiert “sehsüchte goes to Hollywood”.
Die Ausstellung “40 Jahre sehsüchte” ist während der gesamten Festivalzeit in der HFF zu sehen neben einer Chronik veranschaulichen Anekdoten, Trailer, Plakate und Trophäen die vergangenen Jahrzehnte.
Der aktuellen Situation von Studentenfilmfestivals widmet sich die Podiumsdiskussion des Jubiläums. Was ist ihre Funktion heute? Sind sie wichtiges Sprungbrett oder Papierkorb der A-Festivals?

Am Anfang des Festival standen die 1972 gegründeten FDJ-Studentenfilmtage, die eine interne Leistungsschau der Hochschule für Film und Fernsehen waren. Nach der Wende zunächst von der Bildfläche verschwunden, holten die Studierenden das Festival 1995 zurück.

Vom 02. bis 08. Mai 2011 entbrennt zum 40. Mal die sehsüchte-Flamme in den Thalia Programmkinos und der HFF in Potsdam-Babelsberg. sehsüchte ist das größte internationale Studentenfilmfestival Europas und wird von Studierenden der HFF “Konrad Wolf” jährlich in Eigenregie organisiert. Das Programm ist unterügbar.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/jlsy5s

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/kultur/happy-birthday-sehsuechte-34256

HFF
Lisa Basten
Marlene-Dietrich-Allee 11
14482 Potsdam
presse@sehsuechte.de
0331-6202-783
http://shortpr.com/jlsy5s