M.A.D.

Hardrock, die unter die Haut geht!!!
M.A.D.

M.A.D. (Maniacal Area Damage) – das ist Hardrock vom Feinsten, der unter die Haut geht und begeistert. “Pures Entertainment, coole Outfits, sympathische Musiker und ein ständiger Kontakt mit dem Publikum”1) sowie eine Bühnenshow der Extraklasse, geben Ihren Auftritten das gewisse Etwas. “Messerscharfe Gitarrenklänge” 2) und eine harte, raue Gesangsstimme, die “einen Vergleich mit dem früheren AC/DC Frontmann Bon Scott nicht zu scheuen braucht” 3) geben den Eigenkompositionen von M.A.D eine “klare Handschrift”. Es sei “unübersehbar, daß M.A.D. dabei ist, einen eigenen unverwechselbaren Stil zu schaffen” 4), urteilte der Donaukurier. Dazwischen wird immer wieder gecovert, was das Zeug hält…

Das die Band gerade mit Ihrem zweiten Studioalbum, “For Crown And Ring” (Beschreibung weiter unten) , welches am 19.06.09 in die Läden kommt, bei dem Label “7Hard” der “7us-Mediagroup”, bei der auch Künstler wie der ehemalige Drummer der Band “Chicago”, Danny Seraphine, die Schwedenrocker “Stone Lake” und Ex-ABBA Gitarrist Mats Ronander mit seiner neuen Band “Stockholm Stoner” unter Vertrag stehen, untergekommen sind, ist kein Wunder, denn die Liste Ihrer Erfolge ist lang:
Unzählige Male, konnte die Band das Publikum schon von Ihren Livequalitäten überzeugen, wie zum Beispiel beim Mega-Event “Rock For Asia”, dem “Mexico Open Air” oder als Support für “H-Bolckx”, “Lake”, DSDS-Gewinnerin ELLI, “Bonfire”, Paul Gilbert (Ex-Mr. Big – auf zwei Konzerten), oder auch für “Shakra” und durfte im Zuge dieser Veranstaltungen mit Stars wie Bonnie Tyler, Doro, Edguy oder Saxon auf der Bühne stehen.

Doch nicht nur die Liste Ihrer erfolgreichen Auftritte, spricht für diese Jungs, sondern auch, daß Sie bei verschiedenen Talentwettbewerben wie dem “Aqua-Turbo-Bandcontest” (2005/2006/2008) und den Votings zu den CD-Compilations “Hitpack Fresh Vol 7” und “New Rock Vol.4” der Plattenfirma EMG jeweils mit ersten und zweiten Plätzen bedacht wurden. Auch mit Ihrem ersten Studioalbum (2007 im Handel erschienen), das musikalisch im Revier von Bands wie “AC/DC”, “Dio”, “ZZ-Top”, “Krokus” oder auch Heroen wie “Mötley Crüe”, “Metallica” und “Guns “n Roses” wildert, konnten M.A.D. auf Anhieb punkten. Das beweisen nicht nur die vielen Beiträge aus regionaler Presse, Radio und TV *, oder die Rezessionen und Interviews, die in deutschlandweit erscheinenden Magazinen wie “Rock Hard”, “Breakout”, “Rock It!”, “Heavy”oder “Metal Hammer” zu lesen waren.

Auch nicht daß das Album bei verschieden-sten Radiosendern (u.a. “Bayern 3” und “Rock Antenne”) vorgestellt wurde zählt alleine, sondern vor allem, daß der Band mit dem Album auf Anhieb beim “Deutschen Rock & Pop-Preis 2007” in den Kategorien “Bestes Hard”n”Heavy-Album” und “Bester Hard”nHeavy-Sänger” (unterschieben von Klaus Meine / Scorpions) der erste Platz verliehen wurde!

Im Ausland gab es ebenso Anerkennung für das Album. So wurde es beispielsweise von verschiedensten Internetmagazinen wie dem “Strike Metal Magazine” (Brasilien), “Junior”s Cave” (USA) und “Metal To Infinity” (Belgien), um nur einige zu nennen, mit Bestnoten rezensiert und es wurde auf Radiosendern wie Radiofabrik Salzburg, Radio TNT / Radio Meetjesland / Radio Aktiev in Belgien
gespielt.

In Deutschland dürfte die Band auch einigen durch einen kurzen Beitrag während einer Reportage über ein Motorradtreffen, in der DSF-Sendung “Männer TV” ein Begriff sein und dadurch, daß ein Video mit zwei Songs der Band auf der DVD “Club Gig”, die als Beilage zum Magazin “Soundcheck” herausgegeben wird, in der Aprilausgabe 2006 veröffentlicht wurde.
Das neue M.A.D.- Album, “For Crown And Ring” (s.o.), fällt dieses Mal deutlich härter aus, denn neben dem gewohnten Sound der Band wird das Repertoire um ein paar Songs erweitert, die sich im Stile von “Manowar”, “Hammerfall” oder “Teräsbetoni” bewegen. Aber auch die Freunde des gepflegten Hardrocks und des “Rock”n Roll” werden auf ihre Kosten kommen, da sich die Band auch eines bekannten Tina Turner – Klassikers angenommen hat – “Nutbush City Limits”! Stay tuned…..

Text: Sixx Promotion
“handINhand-Agentur” das Schaufenster für professionelles Musikmarketing, die sich auf Management, Booking, Presse und Promotion spezialisiert hat. handINhand-Agentur die zuverlässige Quelle für alle Dinge, die die Musikbranche in Verbindung bringt und für interaktives Sponsoring in Zusammenarbeit mit Dirty-Records, eine komplette Erlebniswelt für Künstler geschaffen hat. Dadurch ergeben sich neue Perspektiven für Künstler auf dem Markt.”

handINhand Agentur
Michael Gartheide
Hauenhorsterstr.199
48431 Rheine
05971/9484255
www.handinhand-agentur.de
info@handinhand-agentur.de

Pressekontakt:
Agentur Jörg Himmrich
Jörg Himmrich
Postfach 1250
32269 Kirchlengern
info@handinhand-agentur.de
05971/9484255
http://www.handinhand-agentur.de