Mensch und Pferd – ein perfektes System!

Die richtige Pflege für Tier und Reiter spielt eine wichtige Rolle

Mensch und Pferd - ein perfektes System!

(NL/8395789731) In keiner anderen Sportart des DOSB gibt es etwas Vergleichbares: “Sportgerät und Mensch” sind beim Reiten engstens miteinander verbunden. Alle Freunde des Reitsports sind sich darüber einig, dass sie die schönste Sportart ausüben dürfen. Doch sie wissen auch, dass Reiten eine der Sportarten ist, die alle Freizeit, volles Engagement und die komplette Fürsorge für ein anvertrautes Lebewesen verlangen.

Reiten ist mehr als nur Sport!
“Normale Menschen” können oft nicht ermessen, welch hoher Gewinn an Lebensqualität mit dem Reitsport verbunden ist. Es ist nicht nur die Einheit, quasi eine “Ehe”, mit dem Tier und die großartigen Naturerlebnisse, die man mit dem Pferd aufnehmen darf, es sind die physische und psychische Verbindung zwischen Mensch und Tier, die so nachhaltig das Alltagsleben der Reiter erfüllt.

Für unbeschwertes Vergnügen ist die richtige Pflege notwendig!
Die Pflege, die man seinem Tier angedeien lässt, sollte man aber auch für sich selbst in Anspruch nehmen. Ein Reiter achtet immer sehr genau darauf, dass sich z. B. sein Tier keine Wundstellen am Sattelzeug zulegt. Doch achtet er ebenso auf sich?
Neben der sichtbaren Schutzkleidung des Reiters, der sicheren Kappe, Jacke und Hose sowie den Protektoren müssen die Nahtstellen zwischen der Haut und der Kleidung sowie zwischen der Kleidung des Reiters und dem Tier möglichst reibungslos funktionieren!
Hier kann man nicht alle physikalischen Faktoren der Reibung ausschließen; man kann sich aber entsprechend mit vorbeugenden Maßnahmen und der richtigen Schutz-Creme für das hoch beanspruchte Gesäß beziehungsweise die Innenseiten der Oberschenkel des Reiters vor Druck- und Wundreibungen schützen!

ilon® Protect-Salbe gegen Wundscheuern beim Reiten – für den Mensch!
Eine Untersuchung der HG Berlin zu diesem Thema brachte u. a. neue Erkenntnisse zur Gesäß-Prophylaxe mit ilon® Protect-Salbe, einer hochwertigen Gesäßcreme, die nicht nur schützt, sondern auch pflegt. Die Salbe beruht auf über 80 Jahren Erfahrung des Hautspezialisten ilon® und wurde mit Extrem-Triathlet Alex Taubert gemeinsam entwickelt. Einfach vor dem Ritt auf die gefährdeten Stellen auftragen – und unerwünschte empfindliche Hautreaktionen bleiben aus. Die Salbe mindert den Druck und verhindert Reibung, indem sie einen langanhaltenden Schutzfilm bildet. Weitere Bestandteile des außergewöhnlichen Hautschutzes: Natürliches Lärchenterpentin fördert zusätzlich die Durchblutung, ist antibakteriell und desinfizierend. Olivenöl macht die Haut widerstandsfähiger, ist rückfettend und beruhigt die Haut.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Gesäßcreme ilon Protect-Salbe.

Kontakt:
PR- und Social Media Agentur Dr. Kaske GmbH & Co. KG
Monika Moras
Hohenbachernstraße 36
85402 Kranzberg
08166/9919112
moras@drkaske.de www.drkaske.de