Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Feb
27

Reto Gfeller – Ein Interview

Reto Gfeller spricht über seine Karriere und wie er bereits im Alter von 12 Jahren begann den Pferdereitsport zu leben und einen Verband mitgründete.

Reto Gfeller - Ein Interview

Reto Gfeller

Reto Gfeller – Ein Interview

Müller: Mit welchem Alter hast Du mit dem Pferdereiten begonnen?

RETO GFELLER: Ich war 12 Jahre alt als es begann, mich zu faszinieren. Interessant dabei war, dass sich meine Eltern mit Pferden gar nicht auskannten. Und seitdem ich dreiundzwanzig bin, bin ich stolzer Pferdebesitzer.

Müller: Hast Du eine Ausbildung absolviert oder magst Du das Reiten rein als Liebhaber?

RETO GFELLER: Ausbildung? Ach nein, ich habe es stets als reines Hobby angesehen, wenn auch sehr leidenschaftliches Hobby.
Müller: Reto, Du warst Mitglied und aktiv tätig in einem Pferdeverband.
Was war dabei Deine Rolle? Ich schreibe auch darüber auch auf der Seite Reto Gfeller

RETO GFELLER: Nun, ich war nicht nur Mitglied, ich war auch Mitbegründer dieses Pferdeverbandes, speziell für Distanzreiten und Freizeitreiten. Dabei ging es um Sicherheit und Leistung und verschiedene Wettbewerbe. Einer ging um einen Hindernislauf um Schweine herum. Man sollte wissen, dass dies den Pferden Angst macht. In einem anderen ging es darum, ob das Team von Reiter und Pferd in brenzligen Situationen gut halten können, zum Beispiel wenn schnelle Pferde diese passiert haben. Dann gab es auch noch den Lauf über dreißig und einen über einhundert sechzig Kilometer. Dabei war die Geschwindigkeit vorgegeben und die Rennen waren sehr, sehr beliebt.

Müller: Was reizte Dich an dieser Art kombinierter Wettbewerb?

RETO GFELLER: Meine Mutter sagte zum mir einmal “Reto Gfeller, gib niemals auf”, als ich mit dem Reiten aufhören wollte. Das habe ich mir zu Herzen genommen und wollte, dass auch andere es leichter haben, diesen tollen Sport zu lernen. Es gibt nämlich nicht wenige, die wegen Angst oder fehlender Sicherheit frühzeitig aufgeben. Deshalb wollte ich eine Möglichkeit schaffen, in der andere auf einem vernünftigem Weg lernen können, diesen Sport ebenfalls zu lernen. Man muss nicht unbedingt Jahre an Ausdauer und Training mitbringen, um erste eigene Erfolge zu haben.

Müller: Vielen Dank für das Interview Reto Gfeller.

RETO GFELLER: Gerne, jederzeit wieder.

Agentur für Online Marketing und PR

Kontakt:
Ruesch Media
Melanie Steiger
Cincinnti Str. 30
81549 München
089/72441710
info@rueschmedia.de
http://www.rueschmedia.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»