Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Sep
05

Rocko Schamonis Crowdfundingprojekt «Die Vergessenen» durch beispiellosen Endspurt erfolgreich

Rocko Schamoni hat sein Crowdfunding Projekt «Die Vergessenen» mit der Hilfe von insgesamt 631 Unterstützern erfolgreich beendet. Mit einer Gesamtsumme von über 40.000 EURO hat das Projekt, das sich die Wiederentdeckung vergessener Perlen der deutschsprachigen Popmusik verschrieben hat, sein Finanzierungsziel von 38.000 EURO mühelos übertroffen.

17.000 EURO innerhalb von zwei Tagen
Noch am Freitag vergangener Woche waren erst zwei Drittel der anvisierten 38.000
EURO erreicht. Mit lediglich vier verbleibenden Tagen wurde die Zeit knapp. Aber ein
erneuter Videoaufruf von Rocko Schamoni gab schließlich den Startschuss zu einem
beispiellosen Endspurt. Bis zum Ende der Kampgane verdreifachte sich die Zahl der
Unterstützer, sodass letztendlich 41.701 EURO zusammenkamen.

«Bis vorgestern dachte ich noch: Das klappt nie, aber dann fing diese beispiellose
Aufholjagd an. Ich bin sehr dankbar. Und wir versprechen: jeder Cent geht in die Musik,
nix landet irgendwo anders», meint der Hamburger Musiker dazu und fährt fort: «Meine
Unterstützer haben dem Begriff Kraut Rock eine neue Bedeutung gegeben: Crowd
Rock.»

The bianca Story: Die Befreiung der Musik
Mit der Kampagne «Bist du Kumpel?» von The bianca Story ist bereits das nächste
musikalische Großprojekt auf wemakeit.net online. Mit der Unterstützung ihrer Fans
möchte die Basler Art Pop Band ihr zweites Album für alle kostenlos zugänglich
machen. Kommen 90.000 EURO zusammen, sind alle Ausgaben gedeckt, die Ansprüche
der Musiker und der GEMA abgegolten, und die Platte wird gratis zum Download zur
Verfügung gestellt. Zusätzlich bekommt auf der kommenden Tour jeder
Konzertbesucher die CD geschenkt. «The bianca Story gehen damit einen entscheidenden Schritt weiter, machen
Crowdfunding 2.0 indem sie sich endgültig von alten Wertschöpfungssystemen
verabschieden. Das ist ein spannendes Experiment ? deshalb machen wir mit»,
unterstützt Tim Renner, Geschäftsführer von Motor Entertainment, das Projekt.
Bereits nach fünf Tagen sind über 12.000 EURO für die Kampagne gesprochen worden.

Wemakeit
Wemakeit.net ist die grösste Schweizer Crowdfunding-Plattform für Kultur und Kreativwirtschaft. Sie
bietet Künstlern und Designern die Möglichkeit, Projekte oder Produkte in einer kurzen Zeitspanne zu
finanzieren und einem grossen Publikum zu präsentieren. Mit seinen Beiträgen stellt dieses ganz oder
teilweise die Finanzierung der Projekte sicher und erhält dafür exklusive Gegenleistungen.

Wemakeit in Zahlen (Stand 03.09.2013)
Bisher einbezahlte Unterstützungen 2.2 Millionen Euro
Unterstützer 21?200
Erfolgreich abgeschlossene Projekte 389
Erfolgsquote 68%
Grösste Projektsumme 41?701 Euro
Höchste Finanzierung 384%
www.wemakeit.net

Medienkontakt:
Moritz Micalef: medien@wemakeit.ch // 0152 3370 2414

?Amt für Ideen

?
Moritz Micalef

?
Amt für Ideen · mit Kultur kommunizieren
CH · Rindermarkt 20 · 8001 Zürich
EU · Urbanstrasse 47 · 10967 Berlin

Telephonie +49 30 293 64 0
Fernkopie +49 30 293 64 4
Funk +49 152 337 024 14
E-Post micalef@amt-fuer-ideen.de
Netz amt-fuer-ideen.de

AFI Communications GmbH
Amtsgericht Charlottenburg HRB 142442 B
Geschäftsführer: Moritz Micalef
Ust-IdNr.: DE283891880

Kontakt:
AFI Communications GmbH
Micalef Moritz
Moritz
10961 Berlin
03068007838
micalef@amt-fuer-ideen.de www.wemakeit.ch

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»