sehsüchte 2011 Prominente Jury in Potsdam-Babelsberg!

Die international renommierten Fachjuroren bei sehsüchte 2011 stehen fest

(ddp direct) Die Spielfilmjury für sehsüchte 2011 ist komplett. Der ehemalige HFF-Studierende Tilman Büttner (Kameramann und Steadycam-Operator bei Absolute Giganten, Lola rennt, Elementarteilchen uvm.) und Casterin Anja Dihrberg (Die Päpstin, Männerherzen und Jud süss) küren gemeinsam mit der Regisseurin Sherry Hormann (Irren ist männlich, Männer wie wir, Wüstenblume) und Peter R. Adam (Cutter bei Herr Lehmann, Good bye, Lenin und Elementarteilchen) die Preisträger in den Sektionen Bester Spielfilm und Bester Spielfilm unter 30 Minuten.

In der Dokumentarfilmsektion wird Sylvie Banuls neben Dokumentarfilmer Wolfgang Thaler (Am Limit, Hundstage, Arktis Nordost), Axel Engstfeld (Träger des Deutschen Kamerapreises) und Klaus Wildenhahn (Adolf-Grimme-Preisträger für Emden geht nach U.S.A.) die Preise für die beiden besten Dokumentarfilme verleihen. Zu den bedeutensten Werken der französischen Dokumentarfilmerin Sylvie Banuls zählen unter anderem Gefesselte Worte, Hchouma Die Schande und Mutterjahre.

Der großen Herausforderung, aus sämtlichen Animationsfilmen einen Preisträger auszuwählen, widmen sich ebenfalls vier hochkarätige Juroren: Dem Visual Effects Supervisor Alex Lemke (Herr der Ringe, Wickie und die starken Männer) wird Alexandra Tomei, Animatorin von Kinderserien wie Bibi Blocksberg, und Animator Martin Moch (Konferenz der Tiere, Lissi und der wilde Kaiser, Asterix und die Wikinger) zur Seite stehen. Harald Siepermann, bekannt als Zeichner von Alfred Jodokus Kwak und als Charakterdesigner bei den Disneyproduktionen Mulan und Ein Königreich für ein Lama, vervollständigt die Jury.

Zusätzlich ehrt die Jury in diesem Jahr sektionsübergreifend auch Beste Kamera, Bester Schnitt und die Beste schauspielerische Leistung. Alle Jurymitglieder und weitere Informationen können ab sofort auf www.sehsuechte.de eingesehen werden.

Vom 02. bis 08. Mai 2011 feiert das international größte Studentenfilmfestival sein 40. Jubiläum in den Thalia Programmkinos und an der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg. sehsüchte wird von Master-Studierenden der Medienwissenschaft an der HFF “Konrad Wolf” jährlich in Eigenregie organisiert.

sehsüchte ist das größte internationale Studentenfilmfestival Europas. 2011 findet das Festival vom 02. bis 08. Mai zum 40. Mal in den Thalia Programm Kinos und an der Hochschule für Film und Fernsehen (HFF “Konrad Wolf”) in Potsdam-Babelsberg statt.

sehsüchte zeigt und prämiert neben Spielfilmen auch Dokumentar- und Animationsfilme. Hinzu kommen die Sektionen Kinderfilm, Produzentenpreis und Musikvideo. 2011 widmet sich die Sektion Fokus dem Land Türkei. Die Arbeit von Autoren und Projektentwicklern wird in den Kategorien Drehbuchpreis und pitch! gewürdigt.

sehsüchte wird von Master-Studierenden der Medienwissenschaft an der HFF “Konrad Wolf” jährlich in Eigenregie organisiert.

Sehsüchte 2011 im Internet:
www.sehsuechte.de

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/qd8w99

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://themenportal.de/kultur/sehsuechte-2011-prominente-jury-in-potsdam-babelsberg-54114

Sehsüchte 2011
Lisa Basten
Marlene-Dietrich-Allee 11
14482
Potsdam
presse@sehsuechte.de
0331-6202-783
http://sehsuechte.de