Kunst und Kultur online

Kostenlose Pressemitteilungen zu Kunst und Kultur

Mai
20

“Gespräche mit dem Freund in mir” – Lyrik von Stefan Tür

Cover für Lyrikband von Stefan Tür Was kann Lyrik uns heute noch bedeuten? Stefan Tür beschreitet einen ungewöhnlichen Weg der kritischen Reflexionen in freien Versen. Elektrisiert von der Umgebung wandeln seine Gedanken im Kosmos des Lebens. Seine Texte leiten an zur Nachdenklichkeit. Es sind fiktive Gespräche mit sich selbst, seinem Freund, über Ängste und Zwänge, … Weiterlesen »

Feb
24

Komm, hol den Mond

Hommage an den Komponisten Günter Edin (1941-2016) und seine Melodien mit Gabriele Misch & Peter Wegele “Komm, hol den Mond…” ist eine Hommage an meinen Mann, den Komponisten Günter Edin (1941-2016) und seine Melodien. Günter Edin, der bereits in seiner Kindheit anfing, zu komponieren, hat im Laufe seines Lebens u.a. Orchester- und Kammermusik, Ballette, Opern, … Weiterlesen »

Dez
23

Musikalischer Neustart an einem geheimen Ort

Das Comeback der Stuttgarter Sängerin Mona Suzann Mona Suzann, Sängerin aus Stuttgart, zeigt, dass Jazz auch deutsch kann Kann Jazz von ganz alltäglichen Banalitäten des menschlichen Daseins handeln? Kann Jazz tanzbar sein? Kann Jazz sogar glücklich machen – auch wenn man eigentlich gar keinen Jazz mag? Und kann denn Jazz überhaupt Deutsch? Ja, er kann. … Weiterlesen »

Jun
12

Neuerscheinung: “Die Wiese badet im Gelb” von Gerhard A. Spiller

Gerhard A. Spiller verbindet in seinem neuen Gedichtband japanische Lyriktradition mit europäischer Moderne. “Die Wiese badet im Gelb” von Gerhard A. Spiller (Buchcover) Der Weg zur Globalisierung mag in der heutigen Zeit oftmals mit unüberwindbaren Hürden gespickt sein. Nicht jedoch in der Lyrik, wie der neue Band “Die Wiese badet im Gelb” von Gerhard A. … Weiterlesen »

Dez
06

Buch Neuerscheinung bei Amazon: Ein Hauch von Ewigkeit – Gedanken, Gedichte, Gebete

Balsam für die Seele vom Autor der Karpatensaga, Hans-Dieter Kreuzhof Ein Hauch von Ewigkeit – Gedanken, Gedichte, Gebete Mit “Ein Hauch von Ewigkeit – Gedanken, Gedichte, Gebete” entführt der Autor der Karpatensaga, Hans-Dieter Kreuzhof, seine Leser in eine Welt der Vollständigkeit. Er lässt sie eins werden und heil, lädt ein zur Meditation, streichelt die Seele, … Weiterlesen »

Okt
04

Ikkyûs “Im Garten der schönen Shin” zur Buchmesse neu aufgelegt

Die lästerlichen Gedichte des Zen-Meisters “Verrückte Wolke” erscheinen im Angkor Verlag (NL/8911514617) Der japanische Zen-Meister, Kalligraf und Tuschemaler Ikkyû Sôjun (1394-1481) ist uns vor allem durch Legenden bekannt. So soll er seine Ernennungsurkunde abgelehnt oder zerrissen haben. In seinen Gedichten preist er die körperliche Liebe, kritisiert an Besitz haftende Bonzen und besingt die Schönheit der … Weiterlesen »

Jun
19

“Sanssouci’ – Neuer Lyrik-Band vom Wesen, Sinn und Ziel des Menschen

Erstmals auf Deutsch – Marie-Dominique Unkel

Jan
09

Neuerscheinung: “Aussicht von der Einsicht. Gegen-Sätze & Aphorismen” von Kuno Roth

Der neue Band des Schweizer Sprachkünstlers Kuno Roth regt mit gesammelten Sinn-Sprüchen zum Schmunzeln und Nachdenken an. Cover: „Aussicht von der Einsicht. Gegen-Sätze & Aphorismen“ von Kuno Roth Ein Schuss Verblüffung, ein Löffel voll Heiterkeit, eine Messerspitze Gesellschaftsskepsis und eine Prise Nachdenklichkeit – das sind die Zutaten für den neuen Band von Kuno Roth. In … Weiterlesen »

Dez
12

Weihnachten sind Kurzgeschichten wieder im Trend

“Berührungen – Ein Vollbad für die wunde Seele” „Berührungen – Ein Vollbad für die wunde Seele“ Der österreichische Autor Gerhard Burtscher hat mit seinen “Berührungen – Ein Vollbad für die wunde Seele” mitten ins Herz seiner LeserInnen getroffen. Er malt mit seinen Worten Bilder für Menschen, “die etwas Licht gut gebrauchen können”. Was für eine … Weiterlesen »

Sep
14

Neuerscheinung: “Bärendreck und Blasmusik” von Wolfgang Oppler

Der Münchner Turmschreiber Wolfgang Oppler versammelt in seinem neuen Gedichtband basslastige Verse, die gezielt das Zwerchfell treffen. Cover: “Bärendreck und Blasmusik” von Wolfgang Oppler “Meine Gedichte sind nicht mit der Zielsetzung geschrieben, zur Lyra gesungen zu werden, sondern zur Basstuba. Folglich handelt es sich nicht um Lyrik, sondern um Basstubik”, fasst der in Ebersberg lebende … Weiterlesen »

Ältere Beiträge «